Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.08.2014, 16:36   #7
Ramo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2014
Beiträge: 3
Kippflügel

„Übrigens handelt es sich bei diesen Kippflügeln um eine Erbkrankheit“

Dem muss ich wieder sprechen. Darüber streiten die Experten noch.

Kippflügel ist einfach eine Infektionskrankheit. Chlamydia Pneumoniae
Der Mensch ist für unsere Tiere die größte Bakterienschleuder.
Bei den Schwänen kann es durch infizierte Hände des Menschen beim „Brot füttern „passiert sein.
Auch bei Gänse und Enten sieht man oft Kippflügel. Gleichzeitig hat der Besitzer des Geflügels vielleicht eine Gelenkentzündung,chro.Husten oder Nasennebenhöhlenentzündung oder sonst irgendwelche Entzündungen.
Geflügel mit Kippflügel sollte man sofort schlachten. Da das Geflügel den Besitzer auch wieder anstecken kann. Pin-Pon Effekt.
Ramo ist offline   Mit Zitat antworten