Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.07.2012, 09:19   #17
Bettina
Nervensäge
 
Benutzerbild von Bettina
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 6.085
Auch unsere Katzen waren und sind wieder Freigänger, nur mit dem Unteschied, das unser Kater (der verschwunden ist) nur ab und an ne Maus zum Schluss gebracht hat und Motte nur Fliegen fängt und Wespen, Bienen und Hummeln jagt.

Ich habe aber auch die Beobachtung gemacht hier, und wir haben viele Nistkästen und Nistmöglichkeiten hier, z. b. unsere Amsenl echt die Katzen so lange nerven mit ihren Warnrufen und hinter ihnen her sind, bis unser Katze reinkommt oder garnicht auf die Idee kommt hinter den Vögeln her zu sein.
Oder ein Gartenrotschwanz, der sobald unsere Katze morgens rausgeht, hinter ihr herfliegt und zwar weit hinterher.

Und unsere Katze ist abends ab 18:00 ca. im Haus und auch nachts.

Katzen sind Jäger, mir macht aber die unkontrollierte Vermehrung und der mangelnde Respekt vor den Katzen sorgen, und zwar in der Hinsicht, das die NICHT kastriert werden, die Bauern hier leiber die Jungen inrgendwie entsorgen, die nicht tierärtzlich versorgt werden, krankheite wie Leukose, Katzenschnupfen-seuche, FIP sich ausbreiten können.

Es soll ja eine Chip-und Kastrationspflicht für Katzen kommen. WAs ich einerseits sehr begrüße, andereseits die Durchführung wohl kaum durchführbar ist.
__________________

Geändert von Bettina (18.07.2012 um 09:22 Uhr)
Bettina ist offline   Mit Zitat antworten