Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Schwalben > Rauchschwalben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.02.2017, 13:25   #1
kaninchenzucht
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kaninchenzucht
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Lausitz
Beiträge: 24
Eine Bildgeschichte über meine Schwalben im Jahr 2016

Was will wo der kaninchenzuechter hier im Forum? Schreibt der nicht in diesem Forum http://mauersegler-forum.de ?

Na was will ich hier?
Ich möchte Eure schönen Bilder sehen und dazu muss ich mich bei Euch anmelden. Ich habe aber auch Bilder mit gebracht. Schaut sie Euch an!
Viel Spaß wünscht Euch Dieter.

Hier in der Lausitz gibt nur Sandboden, welche für den Nestbau schlecht geeignet ist. Er klebt schlecht und die Schwalben brauchen eine feste Unterlage, auf welchem sie ihr Nest bauen können. Ich empfehle entsprechende Brettchen anzubringen, auf denen die Schwalben ihr Nest bauen. Meine Schwalben konnten wählen. Das Kunstnest habe sie nicht beachtet. Sie entschieden sich sofort fürs Brettchen auf dem ich vorher ein Nest aus lehmhaltiger Erde geformt hatte.
kaninchenzucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 13:27   #2
kaninchenzucht
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kaninchenzucht
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Lausitz
Beiträge: 24
Beobachtungstechnik

Ich hatte 3 Kameras installiert.
Direkt über der Eingangstür befindet sich ein IP-Kamera. Sie ermöglicht es mir, den Anflug zum Nest zu beobachten. Bei der zweiten Kamera handelt es sich um eine usb-Kamera so wie sie z.B. für Skype verwendet wird. Mit ihr kann ich auch Videos mit Ton aufnehmen.
Die dritte Kamera ( mini IP-Kamera) befindet sich direkt über dem Nest und ist ein richtiger Nestglotzer.
Für die Erfassung der Bilder und Videos benutzte ich die Programme Contacam und Ispy.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IP_Tür.jpg (151,2 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg usb-kamera.jpg (180,5 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg mini.jpg (15,9 KB, 10x aufgerufen)
kaninchenzucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 13:30   #3
kaninchenzucht
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kaninchenzucht
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Lausitz
Beiträge: 24
Nestbau

Die Schwalben ließen sich viel Zeit beim Nestbau. Dafür ist es auch ein sehr schönes Nest geworden. Das erste Ei ließ nicht lange auf sich warten. Nachdem das Weibchen die bei der ersten Brut obligatorischen 5 Eier geleg hatte, begann es zu brüten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg erstes Ei.jpg (15,1 KB, 12x aufgerufen)
Dateityp: jpg fünf Eier.jpg (17,6 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg brüten.jpg (15,4 KB, 10x aufgerufen)
kaninchenzucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 13:31   #4
kaninchenzucht
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kaninchenzucht
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Lausitz
Beiträge: 24
Aufzucht

Aus allen 5 Eiern sind Jungvögel geschlüpft. Die erste Zeit schien alles auch planmäßig zu laufen. Doch dann wurde das Wetter immer schlechter. Die Vögel schrien nach Futter aber die Altvögel konnten nicht genug herbei schaffen. Dann mußte ich zusehen, wie ein Jungvogel nach dem anderen starb.
Ich durfte nicht zusehen! Was hätte ich tun sollen?
Liest weiter, dann findet Ihr eine Antwort.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg frisch geschlüpft.jpg (17,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg hunger.jpg (15,4 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg Vögel sterben.jpg (26,0 KB, 10x aufgerufen)
kaninchenzucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 13:33   #5
kaninchenzucht
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kaninchenzucht
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Lausitz
Beiträge: 24
Schwalben kennen keine Trauer

Nachdem ich die toten Vögel aus dem Nest entfernt habe, begannen die Vögel sofort wieder mit dem Nestbau. Der Nestbau gehört offenbar zum Brutgeschehen, denn das Nest war ja groß genug. Es wurden 4 Eier gelegt. Das ist etwas ungewöhnlich, denn die zweite Brut hat in der Regel nur 3 Eier. An einem Regentag wurde ein bereits angebrütendes Ei aus dem Nest geworfen. Geschah das in der Erwartung, dass man nicht alle 4 Jungtiere ernähren könnte?
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Nestbau.jpg (16,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg vier Eier.jpg (14,5 KB, 8x aufgerufen)
kaninchenzucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 13:35   #6
kaninchenzucht
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kaninchenzucht
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Lausitz
Beiträge: 24
Den Schwalben ist es egal, wie der Schnabel aussieht, der sie füttert.

Diesmal habe ich mir im Internet Heimchen besorgt und eingefroren. An einem Regentag, die Schwalben waren hungrig, habe ich es ausprobiert. Zur richtigen Zeit ein paar Heimchen zugefüttert, kann das Leben der Schwalben retten! Dennoch bin ich nicht zum Schwalbenopa geworden. Als es wieder genug Futter gab, wollten die kein Fliegenbein mehr von mir. Mama und Papa Schwalbe sind doch die Besten.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg füttern.jpg (12,8 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg fast flügge.jpg (12,8 KB, 11x aufgerufen)
kaninchenzucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.2017, 13:36   #7
kaninchenzucht
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kaninchenzucht
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Lausitz
Beiträge: 24
Ein Erfolg lässt alle Misserfolge vergessen

Sehen sie nicht süß aus? Wer denkt da schon an Misserfolge.
Das Schönste aber sind die vielen Schwalben, die aus der Nachbarschaft gekommen sind, um die Neuen zu begrüßen und das Nest zu begutachten. Eine hatte über den Schnabel eine weiße Blesse.

Liebe Naturfreunde,
falls Euch die Bilder gefallen haben, dann besucht mich doch auch mal in meinem Forum.
Ich würde mich freuen!
Vielen Dank!
Dieter (kaninchenzuechter)
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg trio.jpg (16,9 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg fremde Schwalbe.jpg (15,1 KB, 15x aufgerufen)
kaninchenzucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2017, 11:14   #8
Lukasius
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Lukasius
 
Registriert seit: 01.2010
Ort: westl. Münsterland
Beiträge: 612
Hallo Dieter,
das ist eine sehr schöne Geschichte an der du uns teilhaben lässt. Freut mich das die Rauchschwalben sich bei dir wohlfühlen.

Gruß Lukasius
Lukasius ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 10:58   #9
kaninchenzucht
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kaninchenzucht
 
Registriert seit: 02.2017
Ort: Lausitz
Beiträge: 24
Hallo Lukasius,
es freut mich sehr, dass Dir mein Beitrag gefallen hat. Schon als Kind verbrachte ich viele Stunden damit, die Schwalben im Nest zu beobachten. Jetzt bin ich im Rentenalter und benutze dazu Beobachtungstechnik. Mich fasziniert besonders ihre Nähe zum Menschen, welche die Tiere zeigen, wenn man mehrere Jahre mit ihnen zusammen ist.
Es ist ja auch nicht verwunderlich. Immerhin lebten die Rauchschwalben viele tausend Jahre in großen fensterlosen Häusern mit den Menschen zusammen. Über eine Öffnung am Giebel gelangten sie ins Haus. Dabei störte den Schwalben auch nicht, dass dort dort ständig Rauch austrat, was ja schließlich zu ihren Namen führte (Rauchschwalbe).
Welche Liebe müssen damals die Menschen unseren Schwalben entgegen gebracht haben, damit sich Mensch und Wildtier so nahe kommen?
Und was ist jetzt?
Ich werde immer und immer wieder den Menschen zeigen, welch wunderbarer Schatz uns mit jeder Schwalbe verloren geht.
Gruß Dieter
kaninchenzucht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2017, 17:39   #10
Dodoma
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2015
Beiträge: 372
Rauchschwalbe Namensgebung

Hallo kaninchenzucht, das mit der Namensgebung habe ich so noch nicht vernommen. Habe Freude an dem Beitrag und an den schönen Fotos.
Kann mich an Kindheitstage erinnern, da brüteten die Rauchschwalben im Hausflur meiner Großmutter (die hatte noch eine kleine Landwirtschaft) und man ließ sie gewähren.
Gruß Martin
Dodoma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
TV-Tipp 7.10.2016 Rotkehlchen Tierschutz 0 04.10.2016 11:48
Wildvögel das ganze Jahr über füttern? stolperdohle Ernährung 11 09.05.2005 11:41
da es über meine geier nix neues gibt Bettina Grüne Ecke 10 04.07.2004 23:30
Nachdem bei mir meine Jeany über die Regenbogenbrücke ging... a.canus Langflügelpapageien 19 31.08.2003 09:34


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:54 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt