Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Rund um den Vogel > Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.09.2012, 10:05   #11
Elke67
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2012
Beiträge: 155
Ich lese immer nur von fetten Samen...ich hatte weiter oben beschrieben, was ich gefüttert habe, und das beinhaltet viel Insekten und Früchte.

In unserem und in Nachbars´ Garten gab es sehr viele Nester - dank großer Bäume und vielen Büschen, also konnten sie sich sehr wohl "reproduzieren", trotzdem war es ein ganz mieser Sommer mit Nässe und Kälte.

Dazu kommt, dass viele der Jungvögel es auch "dank" ihrer Fressfeinde gar nicht schaffen...Katze, Sperber etc...also warum den überlebenden Vögeln nicht eine Starthilfe geben bzw. ihren Eltern etwas Stress ersparen während sie die Nestlinge füttern?

Mir ist ziemlich egal, was irgendein Professor dazu zu sagen hat, ich verlasse mich lieber auf meine eigenen Beobachtungen und die bestätigen mir, dass es besser ist, ganzjährig zu füttern.

Liebe Grüße,
Elke
Elke67 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 21:51   #12
Placebo
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2012
Beiträge: 60
Ich denke auch das Tiere generell "faul und bequem" werden wenn man ihnen ständig Nahrung beschafft.Das liegt in Natur der Sache.
Warum laufen mittlerweile tausende von Füchsen oder Wildschweinen ind den Städten herum?Ganz einfach weil sie es gelernt haben das es einfacher ist eine Mülltonne mit angefressenen Dönerbrötchen und Gemüse umzuwerfen als Mäuse zu fangen oder Wurzeln auszugraben.
Warum soll ne Meise im Sommer Insekten fangen wenn sie sich kulinarisch schon um sechs Uhr morgens den Bauch mit handverlesenem Kraftfutter vollschlagen kann.
Nein ich denke das in den warmen Monaten mit "natürlichem Futterangebot"eine zusätzliche Fütterung eher kontraproduktiv ist und mehr dem Egoismus des Menschen dient.
Zitat:
Pandion
Ich finde es viel wichtiger Brut,-und Lebensraum zu schaffen und zu schützen. Da gibt es wesentlich mehr Mangel, als Futtermangel.
Was nützt es einem Vogel gefüttert zu werden, aber sich nicht reproduzieren zu können?
Das ist auch in meinen Augen die richtige und wichtige Erkenntniss.Wenn das gesichert ist brauchen ALLE Tiere UNS nicht zur Arterhaltung.Dann brauchen wir auch keine Zoos oder Tiergärten die dienen letztlich auch nur unserem Amüsement.

Gruß

Geändert von Placebo (27.10.2012 um 21:54 Uhr)
Placebo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.10.2012, 23:35   #13
Elke67
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2012
Beiträge: 155
Brut-und Lebensraum gibt es hier bei uns genug, sonst hätte ich wohl kaum so viele Jungvögel bei mir gehabt.

Dieser Sommer war richtig mies (kalt und regnerisch=wenig Insekten etc), also hätten es viele wohl nicht geschafft.
Sobald schöneres Wetter war, konnte ich gut beobachten, dass die kleinen Meisen im Garten nach Blattläusen gesucht haben statt sich nur auf mein Futterangebot zu verlassen - was übrigens nicht aus reinem Fettfutter besteht.
Amseln haben die ganze Zeit weiter Regenwürmer gesucht und dann auf frische Beeren zurückgegriffen und sich nicht mehr täglich Rosinen bei mir abgeholt.
Jetzt kommen sie langsam wieder und dass ich mich darüber freue, muss man wohl kaum als Egoismus bezeichnen.

In diesem Moment schläft übrigens eine Kohlmeise in einem meiner Nistkästen und das freut mich auch
Es ist toll, zu beobachten, wie sie tagsüber immer wieder mal nach dem Rechten sieht und dann gegen 18 Uhr ganz schnell reinschlüpft.

Liebe Grüße,
Elke
Elke67 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
vögel, vögel füttern, winter

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vögel in unseren Gärten Lota einheimische Vögel 35 26.03.2011 18:56
Welche Vögel ganzjährig in der Außenvolliere ? xxxTIMxxx Haltung 6 29.06.2007 22:11
Wer kennt dieses Buch? Vögel richtig füttern a.canus Informationen 0 18.04.2004 21:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:34 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt