Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Rund um den Vogel > Ernährung

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.01.2018, 12:35   #51
Alfred
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 66... Saarland
Beiträge: 1.000
Zitat:
Ich habe erwähnt , dass die heutige Zuchtform jedoch andere Ansprüche stellt .
Es ist doch schon 50 Jahre her , dass einige Züchter dies begriffen und mit angepasster Fütterung für Jahre die " besten " Schauwellis hatten .
Bei uns ist dazu ein Bäckermeister zu erwähnen , der anfing ein Ei-Biskuit zu verfüttern , was heute Standard ist .
Hallo Markus,
In diesen Dingen sehe ich für mein Teil das große Problem. Alleine schon wenn ich "Schauwellis" oder "Positurwellis" lese könnte ich kotzen. Alle diese Vergewaltigungen an Lebewesen, vor allem an Tieren, sind sowas von pervers, ich kenne da keinen Ausdruck für. Es interressiert doch keinen Züchter wenn er auf Gestalt, Gefieder, Farbe hin züchtet ob das etwas auch nur halbwegs artgerechtes ist, es dem Tier dienlich ist. Hauptsache ist doch einen bescheuerten Pokal zu gewinnen und eventuell mit den armen Tieren gutes Geld zu machen.
Dies beziehe ich jetzt nicht nur auf die Vogelzüchter sondern ganz allgemein. Schaut euch doch nur mal die Fleischhähnchen an. In drei Wochen schlachtreif wobei die Tiere, hier die für die Hähnchenbrust, kaum noch laufen können. Oder die allgemeinen Fleischhähnchen die so schwer sind daß die Knochen sie kaum noch halten können. Oder die Legehennen welche nur zwei Jahre alt werden dürfen da sie dann absolut am Ende sind. Wobei es erlaubt ist ca. 20 Tiere pro Quadratmeter Stall zu halten.
Bei den Milchkühen ist es nicht anders. Die haben so große Euter, das muß man gesehen haben sonst glaubt man es nicht. Die können auch kaum noch laufen.
Dies alles sind unaussprechliche Perversitäten an fühlenden Lebewesen.
Und da sind die Ziervogelzüchter oftmals keine Ausnahme.
__________________
Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite
Alfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 13:05   #52
Erich Willems
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2013
Beiträge: 41
Kein Frage: Qualzuchten sind eben das und ethisch unterirdisch

Aber auch bei so manchem anderen (modischen) Zuchtziel kann man nur den Kopf schütteln.
__________________
Tschüss
Erich
Springsittiche
Erich Willems ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 14:11   #53
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.406
Weil ich als ehemaliger Züchter mit Praktiken und die Nebenwirkungen die die Vögel leidvoll ertragen müssen bestens vertraut war lehne ich die Zucht nach diesem "Standart" heute ab . An anderer Stelle habe ich auch schon geschrieben, dass diese Verändrungsziele und der Grundgedanke völlig überholt , veraltet heute ethisch nicht mehr vertretbar sind .
Nutztiere mal ausgeklammert .
Auch dazu herrscht hier natürlich Meinungsfreiheit und selbst in Gesetzten und Gebräuchen sind da weltweit schon massive Unterschiede festzustellen .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.2018, 14:40   #54
Erich Willems
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2013
Beiträge: 41
So und damit dürfte dann ausreichend (teilweise wiederholt) klar sein,
dass die letzten 3 schreiber diesbzgl in analoge Weltsichten vertreten.
__________________
Tschüss
Erich
Springsittiche
Erich Willems ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
pestizidbelastung bei obst und gemüse Bettina Off-Topic 9 30.11.2005 21:21
ich noch mal... Grey-Timber Wachteln 0 27.07.2004 22:01
die obst und gemüseteller,die meine drei schlawiner täglich erhalten mara14 Ernährung 8 16.03.2004 13:36
Obst bei der Hitze... Antje Ernährung 8 04.08.2003 15:45
Wie ist das mit Obst Coco´s boss Ernährung 19 30.07.2003 18:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:00 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt