Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Andere Tiere > andere Tiere

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 29.05.2017, 14:29   #1
Füchsin
Ganzjahres-Denkfütterer
 
Benutzerbild von Füchsin
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 708
Hummelnest im Plastikpott

In einem Regal an der Aussenwand eines Schuppens, habe ich einen mit ausgebürsteten Hundehaaren gefüllten, einen Liter fassenden Plastikpott vergessen, in dem sich jetzt ein Steinhummelnest befindet. Noch fliegt da nicht viel, aber das Sirren, wenn das Regal berührt wird, ist beeindruckend.
Der Behälter ist ja sehr klein und liegt ungeschützt im Regal. Keine guten Aussichten für das Hummelnest.
Ich könnte die Tiere einfach in Ruhe lassen oder eben - und genau das ist die Frage - etwas tun, um ihre Chancen zu verbessern.

Meine Ideen wären aktuell folgende:
1. komplett umsiedeln - das würde aber vermutlich an mangelnder möglicher Distanz scheitern. Meines Wissens fliegen die Hummeln im ihnen bekannten Gebiet (Umkreis 500 Meter oder mehr) weiterhin ihren alten Neststandort an. Auch einen am ursprünglichen Standort aufgestellten neuen Nistkasten sollen sie ignorieren,- stimmt das so?
2.Den Hummeln ermöglichen ihr Nest zu erweitern (z.B. noch etwas schützendes drumherum bauen) - möglichst ohne sie übermäßig zu verärgern.

Hat sonst noch jemand konstruktive Ideen dazu? Helft mir bitte mal beim Denken!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 640IMG_0200.JPG (57,8 KB, 9x aufgerufen)
__________________
Die Füchsin
Füchsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.2017, 13:25   #2
Jonathan Swift
Mauerseglerfreund
 
Benutzerbild von Jonathan Swift
 
Registriert seit: 07.2015
Ort: OWL / Teutoburger Wald
Beiträge: 132
Hm, warum nicht einfach dort lassen?

Hier kann man Dir evtl. weiterhelfen: https://aktion-hummelschutz.de/humme...pps-und-hilfe/
Jonathan Swift ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.06.2017, 15:36   #3
Füchsin
Ganzjahres-Denkfütterer
 
Benutzerbild von Füchsin
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 708
[QUOTE=Jonathan Swift;189980]Hm, warum nicht einfach dort lassen? QUOTE]


Der Pott ist mit seinen 10x10x13 cm meines Wissens zu klein.
Vor 25 Jahren habe ich mich mal mit Hummeltheorie und Nistkastenbau beschäftigt.
Holznistkästen hatten damals eine Größe von 40x40x45 cm, der Innenkasten aus Pappe von 35x30x25 cm.
Pappnistkästen für die Aufstellung unter Dach waren 45x40x40 cm groß.
Welche Mindestgröße Steinhummeln wirklich brauchen, weiß ich nicht.

In meinen selbstgebauten waschbärsicheren Vogelnistkästen (Nestraum 20x20x22 cm, Vorbau 20x20x10 cm) klappt das mit der Hummelbesiedelung immer ganz gut.
__________________
Die Füchsin
Füchsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.06.2017, 22:26   #4
Pandion
mit Kücken
 
Benutzerbild von Pandion
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Niederschlesische Oberlausitz
Beiträge: 8.163
Aber wenn sie sich diesen Platz von allein ausgesucht haben....................Ich würde es so belassen.



Liebe Grüße von Silke
__________________
Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt.
Pandion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:08 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt