Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Papageien/Kakadus > andere Papageien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.12.2003, 08:27   #11
a.canus
Papageienfreak
 
Benutzerbild von a.canus
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: wo es zwitschert und pfeifft
Beiträge: 4.856
Sag mal Inge wie siehst du das mit Hitze und den Jungen?

Frage, weil dieses Jahr bei uns ja auch recht warm war und das sich auf die Jungen ausgewirkt hat, habe ich auch bemerkt bei meinen , Sperlingspapageien viel weniger, Grauköpfchen gar nicht bis zum Schlupf,... Graue nicht geschlüpft, Junge sehr anfällig oft die ersten 24 Stunden nicht geschafft, und das nicht nur bei mir sonder war bei allen Züchtern so mit denen ich mich ausgetauscht habe.

Liegt das an der Hitze, oder daran dass sich die Keime besser ausbreiten können, oder an was denkst du?

Geht mir seither durch den Kopf und bin noch nicht so richtig zu einem Schluss gekommen.

Für die Edelkücken tut es mir leid, hoffe, dass es der Kongo schafft, musst ihn halt kühlen
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
a.canus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2003, 18:37   #12
IngeE
Moderator
 
Registriert seit: 06.2003
Beiträge: 1.575
Hallo Moni,

ich habe definitiv Kücken/Eier durch Hitze verloren, ich meine damit nicht auch durch Keime. Dazu ist es dann mit ca. 30% Luftfeuchte nicht so ideal für die Mistviecher.

Ausser den Edels waren das ein Tucuman, hatten das Ei im Nest gelassen, eine Gelbwange, auch Ei belassen.

Hierbei sind dann die Kücken beim Schlupf gestorben, die Geschwister im Brutkasten waren ok.

Bei anderen kann ich Hitze als Ursache nur vermuten, hier bin ich mir ziemlich sicher. Sie trocknen einfach dann zu schnell aus, haben keine Kraft mehr, aus dem Ei zu kommen oder, wenn sie denn draussen sind, keine Kraft mehr zum Betteln.

Normalerweise ziehen diese Paare ihre Kücken auch ohne Probleme auf.

Wir haben hier aber auch Jahre, wo bei bestimmten Arten schlechte Nachzuchten sind. Und dann grübelt man, was ist nun wieder verkehrt. Bei Gesprächen mit anderen Züchtern kommen dann meist genau die gleichen Probleme auf - es ist mal wieder so ein Jahr, in dem der Wurm drin ist.

Falls ich aber vermute, dass da irgenwie Keime den Schaden verursacht haben, lasse ich die Eier grundsätzlich testen, ist einfach sicherer, der Bestand ist zu gross.

Inge
IngeE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.12.2003, 20:42   #13
a.canus
Papageienfreak
 
Benutzerbild von a.canus
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: wo es zwitschert und pfeifft
Beiträge: 4.856
Danke Inge,
so sehe ich das auch, und bei mir war es bes. bei den Sperlingen so, die sind beim Schlupf, kurz vorher, oder kurz hinterher gestorben, betteln war da auch nicht mehr.

Ich hoffe es wird nächstes Jahr bei uns nicht wieder so heiss.

Weiterhin viel Erfolg, du glaubst gar nicht wie gerne ich den Kl. Kongo besuchen würde, aber so besuche ich dich halt in Gedanken.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
a.canus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2003, 17:31   #14
Pandion
mit Kücken
 
Benutzerbild von Pandion
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Niederschlesische Oberlausitz
Beiträge: 8.179
Oh, das ist aber schade Inge und tut mir furchbar leid. Fangen die beiden nach erfolgloser Brut dann gleich wieder an oder vergeht da erst eine gewisse Zeit? Keine Ahnung habe Und hatten die zwei schon mal Kükis?

Liebe Grüße von Silke
__________________
Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt.
Pandion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.12.2003, 20:55   #15
IngeE
Moderator
 
Registriert seit: 06.2003
Beiträge: 1.575
Hallo Silke,

ja, die beiden haben auch schon Kücken grossgezogen. Deshalb war ich eigentlich auch recht zuversichtlich. Aber unser Klima ist doch oft hart, wie jetzt auch wieder zu sehen.

Man kanns natürlich auch anders sehen - ich schaffs nur nicht immer - wer dieses Klima überlebt, muss gesund sein.

Ob sie gleich wieder brüten, ich weiss nicht. Sie ist zwar meist im Nest, ich wollte aber noch nicht stören, Stress hatten sie genug.

Inge
IngeE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2003, 07:25   #16
hans
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: Erftstadt
Beiträge: 88
Hallo
Man versucht ja immer eine Ursache zu suchen wenn es mit der
Zucht nicht richtig klappt. Zu warm, zu kalt, zu nass,
zu trocken, aber man wird sicherlich niemals klären
warum es in manchen Jahren gut läuft und in anderen nicht.
Bei uns haben viele Züchter dieses Jahr trotz großer
Hitze sehr viele Junge gezogen und auch bei mir sind
alle Eier die befruchtet waren geschlüpft und auch gross
geworden. Ich habe keinen jungen durch die Hitze
verloren, dagegen lief es voriges Jahr sehr schlecht.
Bei den sperlingspapageien gab es dieses Jahr eine
Rekordzucht. Ein Züchter aus Belgien hat 400 junge
gezogen zwei andere jeweil 250. Und auch die
seltenen Arten wie Mexikaner und flavissimus haben
dieses Jahr richtig gut gezogen.

Gruss
Hans
hans ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2003, 07:45   #17
a.canus
Papageienfreak
 
Benutzerbild von a.canus
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: wo es zwitschert und pfeifft
Beiträge: 4.856
hallo Hans,
ich hatte letztes Jahr soviel, vielleicht auch aus diesem Grund dieses Jahr weniger.
Aber ich denke es kommt auch darauf an ob die Hitze "reinkommt" oder man super klimatisiert ist, das bin ich nicht, und wohne recht weit oben im Haus, sodass es schon recht warm war.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
a.canus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.12.2003, 11:12   #18
hans
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2003
Ort: Erftstadt
Beiträge: 88
Hallo

Also ich hatte früher einen kühleren Zuchtraum.
Jetzt habe ich einen direkt unter dem Dach. Es war im
Sommer über 40 Grad warm und trotzdem war die Zucht sehr gut.

Gruss

Hans
hans ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:20 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt