Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Vogel-Portal World > Off-Topic

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.12.2005, 20:38   #1
a.canus
Papageienfreak
 
Benutzerbild von a.canus
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: wo es zwitschert und pfeifft
Beiträge: 4.856
Ein Heiliger spricht Klartext, ein paar Gedanken zum Tag......

„Ich bin doch nicht der Weihnachtsmann“

In Sorge um seinen guten Ruf: Nikolaus - Bischof aus Myra und Patron der Kinder
Myra - Am 6. Dezember ist sein Festtag. Traditionell ist er an diesem Tag unterwegs von Haus zu Haus. Doch der gute alte europäische Nikolaus hat im Weihnachtsmann einen Konkurrenten bekommen. Im Interview schlägt eine der bekanntesten Persönlichkeiten im Christentum deutliche Töne an. Der Nikolaus erklärt, dass er Schutzpatron der Kinder und keine pädagogische Wunderwaffe ist. Und er wünscht sich viele kleine Heilige im Alltag.
Heiliger Mann, gibt es Sie überhaupt noch?

Nikolaus: Darauf können Sie wetten! Wer mehr als 1700 Jahre auf dem Buckel hat, der ist so leicht nicht unter zu kriegen. So lange mich die Kinder und ihre Eltern nicht vergessen, gibt es auch den Nikolaus. Außerdem bin ich höchst up to date. Schauen Sie mal unter www.nikolaus.net nach.
Haben Sie sich schon den roten Mantel und den Rauschebart bereitgelegt?
Nikolaus: Vorsicht! Sie verwechseln mich. Ich bin doch nicht der Weihnachtsmann. Mit dieser Figur habe ich nichts zu tun. Das „Ho, Ho, Ho“ gehört nicht zu meinem Sprachschatz. Ein Bischof und Heiliger drückt sich intelligenter aus. Außerdem verrät die rot-weiße Farbe seine Herkunft als Werbeträger einer dunkelbraunen Zuckerbrause. „Coca Cola“ hat schon vor dem Zweiten Weltkrieg seine Fahrer als Weihnachtsmänner ausstaffiert.
Momentan scheint aber Kollege „Weihnachtsmann“ sehr gefragt.
Nikolaus: In der Tat. Weihnachtsmänner überschwemmen geradezu Fernsehkanäle, Magazine, Kaufhäuser und Einkaufsstraßen. Dieser rotbemantelte Geselle mit dem gemütlichen Wackelbauch und den Pustebäckchen hat mit mir, Gott bewahre, praktisch nichts zu tun. Er ist höchstens ein Re-Import aus den USA, dem jetzt alle trendy hinterher jagen. Eigentlich schade.
Was meinen Sie mit Re-Import?
Nikolaus: Der „Santa Claus“ bin im Grunde ich selber. Holländische Einwanderer haben diese Tradition nach Amerika gebracht. Ein Universitätsprofessor schrieb dann am 23. Dezember 1822 für seine Kinder ein Gedicht mit der Überschrift „A visit from St. Nicholas“. 1863 illustrierte ein Cartonist die Verse und der Name wandelte sich in „Santa Claus“. Das endgültige Outfit verdankt er einem Getränkekonzern. Weder eine Armenspeisung, noch einen sorgenden Blick auf Menschen in Not hat er bewirkt. Lokales Brauchtum – Fehlanzeige. Kennen Sie eine einzige „Weihnachtsmann-Kirche“? Außerdem vermittelt er kaum das Bewusstsein, dass Kinder das größte Geschenk sind und unter einem besonderen Schutz Gottes stehen.
Dennoch haben Sie ein Problem mit ihm?
Nikolaus: Nicht wirklich. Als Heiliger steht man über solchen Dingen. Wenn, dann sind es die Erwachsenen, die ein Problem haben. Ich denke zuerst an die Kinder, die oft nicht mehr wissen, wer der Nikolaus wirklich ist. Viel problematischer ist, dass dieser schrullige Kauz auch noch dem Christkind den Rang ablaufen könnte. Das Fest der Geburt Jesu Christi ist von einer zentralen Bedeutung für die Menschen und die Welt. Da bedarf es wahrlich mehr als nur einer lustigen Dekofigur für den Austausch von Geschenken.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
a.canus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.2005, 21:34   #2
Elch
Mierenneuker
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: im roten Land
Beiträge: 10.973
Gegen die Hohohos bin ich so ein bißchen allergisch. Die sind mir einfach auch nicht ganz geheuer. Im letzten Jahr haben sich massenweise solche Typen überall an den Häusern aufgehängt, dieses Jahr sind es nicht weniger geworden. Irgendwas stimmt da mit der Bestandsregulierung nicht.

Da finde ich die Geschichte des Nikolaus sympathischer.
__________________
der Elch
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2005, 11:24   #3
a.canus
Papageienfreak
 
Benutzerbild von a.canus
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: wo es zwitschert und pfeifft
Beiträge: 4.856
für mich ist es immer so doof, wenn die Leute den Unterschied nicht kennen.
Das bringt vor allem die Kinder durcheinander.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
a.canus ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.2005, 13:28   #4
Alfred
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 66... Saarland
Beiträge: 1.110
Zitat:
Zitat von Elch
Im letzten Jahr haben sich massenweise solche Typen überall an den Häusern aufgehängt, dieses Jahr sind es nicht weniger geworden. Irgendwas stimmt da mit der Bestandsregulierung nicht.
__________________
Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite
Alfred ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Frauenfeindliches... Coco´s boss Fun 22 13.04.2013 00:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:15 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt