Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Papageien/Kakadus > Sperlingspapageien

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.02.2009, 23:35   #1
lilliundhektor
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 02.2009
Beiträge: 4
Cool wollte mal von meinen sperlis berichten

hallo miteinander

hektor und lilli sind nun schon eine woche hier und ich freue mich jeden tag aufs neue das ich mich für sie entschieden habe

die beiden finden es glaub ich ganz gut wie ihr käfig eingerichtet ist

die beiden gehen jeden tag zusammen auf entdeckungstour
und ich habe viel spass beim zuschauen

durchs gitter durfte ich auch beiden schon die köpfchen kraulen

aber in den käfig fassen kann ich nur sehr vorsichtig und ruhig
weil sie da doch sehr ängstlich sind

hektor versteckt sich immer hinter lilli " kleiner angsthase" - wobei
ich glaube er taut langsam auf er saß gestern auf einem ast hinter der tür und schaute mich immer so an wie - na willste nicht die tür aufmachen...

ah ja gebadet hat hektor auch schon häftig der trinknapf musste hinterher erstmal gereinigt und gefüllt werden habe ihnen einen zweiten wasserbehälter geholt den sie ja zum baden nutzen können

ach ja obst und gemüse da gehen sie nicht dran habe ihnen schon eine erdbeere und möhren reingehängt und wie heissen die dinger ?! physalis ?
aber nichts

aber die weidenäste die ich in wasserbehältern in den käfig gestellt habe treiben schon aus und da fressen sie die jungen triebe - reicht das an grünzeugs

die nacht verbringen beide unter dem käfigdach zusammengezwängt auf dem schaukelbogen ...

habe ihnen schon ein körbchen reingehängt ca. 25 am lang und vorne kompl. offen damit es nicht wie eine nisthöhle aussieht und sie trotzdem geschützt sitzen aber da gehen sie selten und zum schlafen gar nicht rein

so das wars erstmal bilder der beiden wenn sie das erstemal raus dürfen und da warte ich noch ein wenig weil ich möchte das sie ohne kescher wieder in den käfig kommen ...

ach ja hektor ist pastell das heisst ein "ausgeblichener" wildfarbener vogelherr und lilli eine blaue vogeldame

heute habe ich im zooladen wieder das wildfarbene päarchen gesehen und wär fast schwach geworden ...

bis bald helli

Geändert von lilliundhektor (21.02.2009 um 23:39 Uhr)
lilliundhektor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.02.2009, 10:52   #2
Richard
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Richard
 
Registriert seit: 07.2003
Beiträge: 2.541
Hallo,

so ein Körbchen ist überflüssig. Auf der Stange schlafen sie genau so gut und da sie das Körbchen eh nicht annehmen, kannst du es auch entfernen. Im Käfig nimmt es nur Platz weg.

Probiere mal, geriebene Möhren unter das Körnerfutter zu mischen.
Richard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2009, 03:52   #3
Blackpaper
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2009
Beiträge: 5
Da schließe ich mich an. Meine Sperlis bekommen ihr Obst und Gemüse immer recht kleingeschnitten mit ein paar Körnchen vermengt. Sonst gehen die da nie im Leben dran.
Was auch gerne genommen wird, sind Wiesengräser http://www.birds-online.de/nahrung/nahrung.htm

Unter diesem Link findest du allerhand nützliche Sachen zum thema Ernährung und auch eine nette Übersicht über Wiesengräser. Ist zwar eine Seite über Wellensittiche, aber beim Thema Obst/Gemüse/Grünfutter ist das ganz egal.
Lg
Blackpaper ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2011, 12:53   #4
Sperli-Liebhabe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Niepars
Beiträge: 5
Sperlingspapageien

Hallo, ich bin neu hier und hab da gleich mal ne Frage
Ich hatte kanarien und dann hatte meine Opa mir geraten ich kann sein Päärchen - Sperlingspapageien (hatten schon bei ihm Eier gelegt, eins war gechlüpft aber nicht gefüttert worden) haben und ich bringe ihm die kanarienvögel. Ich bin fasziniert von den Sperlingspapageien Jedoch weiß ich leider nich um welche art es sich handel ich schwanke zwischen Blaugenick und Gelbmaskensperlingspapageien. Hoffe ihr könntt was erkennen =D

MfG Tom

Bild0256.jpg

Bild0259.jpg

Bild0260.jpg
Sperli-Liebhabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.08.2011, 17:09   #5
Richard
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Richard
 
Registriert seit: 07.2003
Beiträge: 2.541
Hallo Tom,

das sind Blaugenicksperlingspapageien - vermutlich in US-Gelb. Bessere Fotos wären mir aber lieber.
Richard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.08.2011, 14:18   #6
Sperli-Liebhabe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Niepars
Beiträge: 5
vielen Dank für die Information. ich hoffe das foto ist Besser. Links der Hahn und rechts die Henne

Bild0270.jpg
Sperli-Liebhabe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.2011, 10:28   #7
Richard
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Richard
 
Registriert seit: 07.2003
Beiträge: 2.541
Hallo Tom,

ich bleibe bei meiner vorherigen Einschätzung. Danke für das bessere Bild.
Bei Fragen stehen wir dir hier gerne zur Verfügung!
Richard ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.08.2011, 11:58   #8
Sperli-Liebhabe
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 08.2011
Ort: Niepars
Beiträge: 5
okay viele Dank =D eine frage hab ich noch wenn die nächstes Jahr brüten sollten kann dann auch Passieren das Komplett gelbe Sperlingspapageien "entstehen"?
Sperli-Liebhabe ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE - meine Sperlis rupfen sich fejzu Sperlingspapageien 7 26.02.2004 10:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:13 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt