Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Vogel-Portal World > Off-Topic

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 10.02.2019, 10:24   #11
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.460
Nachtrag:

Das Naschen am Baum der Erkenntnis , der Sündenfall hat uns somit zum wissenden Mensch gemacht mit all seinen beklagten Folgen .
SUV fahrende Mütter die ihre Kinder zur Schule bringen im Dienste der Erkenntnis .
Möglicherweise eine ganz persönliche Auslegung .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus

Geändert von Werder (10.02.2019 um 10:26 Uhr)
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 11:28   #12
Alfred
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 66... Saarland
Beiträge: 1.052
Zitat:
Zitat von Werder Beitrag anzeigen
Nüchtern wissenschaftlich betrachtet ist die Richtung unablässig eingeschlagen
Die Richtung ist immer die Gleiche. Die Überpopulation einer Spezies führt immer zu deren Untergang. Ganz einfach deshalb weil sie alle für ihre Existenz unerläßlichen Recourcen irgendwann aufgebraucht hat.
__________________
Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite
Alfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 11:43   #13
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.460
Eben !

Überpopulation als Folge von Erkenntnis
Jagderfolg , Feuer , industrielle Revolution , Medizin , Ausbeutung fossiler Ressourcen - wissenschaftliche Erkenntnisse eben .
Da sehe ich schon ganz klar , der rasante heutige Klimawandel ist menschgemacht .
So wie das Waldsterben bei uns auch menschgemacht war . Trotz Widerständen der Ungläubigen hat die Politik reagiert , diverse Luftreinhalteverordnungen , Kat ,
Schwefelarmer Kraftstoff etc. - das "Waldsterben" konnte abgewendet werden .
Diesmal ist es massiv komplexer , der Mensch einiges weiter "entwickelt" und ein Weg zurück nicht möglich .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.02.2019, 12:00   #14
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.460
Wir müssten nur mal wieder körperlich und länger arbeiten

Das hätte einige positive Nebeneffekte , nicht nur gesundheitliche .
Anstelle mit dem ständig steigenden Verbrauch von Energie eine Maschine zu benutzen .
Teile unsere Politiker sind ideologisch jedoch noch zu Zeiten der industriellen Revolution unterwegs , setzen sich für "Rechte" ein für die es gar keine Legitimation gibt .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 19:10   #15
Dodoma
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2015
Beiträge: 808
@ werder hat meinen Post # 9 vielleicht nicht ganz richtig interpretiert,

Zitat:
Ja die "guten alten Zeiten" !
wenn er seine Antwort so betitelt, vielleicht hat er mir auch unterstellt, ich würde sie mir herbeisehnen.

Will aber nix glorifizieren und mit der Jugend meiner Großmutter nicht tauschen, weil sie mir einiges davon erzählt hat.
Ihr Schulmeister lies seine Zöglinge auf Holzscheiten knien, um sie gefügig zu machen. Wenn ich mir die Fotos von ihr als Kind anschaue (waren meist Familienaufnahmen), blicke ich in keine lächelnde Kindergesichter, sondern in junge, ernste - kleine Malochergesichter. Zur damaligen Zeit haben die schon im zarten Alter ihre Aufgaben und Zuständigkeiten zugewiesen bekommen.
Für Selbstverwirklichung blieb da nicht viel Zeit. Jeder in der Familie hatte seinen Platz und musste sich nützlich machen. Das war die Garantie fürs Überleben. Auf Kinderreichtum basierte die Hoffnung auf Altersversorgung.
Zwei Weltkriege hat sie erlebt. Im Ersten schwarzen Hunger gelitten.
- Nein, so ein Leben ist nicht beneidenswert gewesen.

@ Alfred
Zitat:
Die Überpopulation einer Spezies führt immer zu deren Untergang. Ganz einfach deshalb weil sie alle für ihre Existenz unerläßlichen Recourcen irgendwann aufgebraucht hat.
Hast du da an Lemminge gedacht? Menschen ticken anders, weniger die Endlichkeit der Ressourcen wird uns umbringen, als die Möglichkeit durch einen dummen Zufall (Atomschlag aus Versehen o.ä.), der uns den Garaus bereitet.

@ Werder
Zitat:
Wir müssten nur mal wieder körperlich und länger arbeiten
.... beschert uns meist einen erholsamen Schlaf.
Zitat:
setzen sich für "Rechte" ein für die es gar keine Legitimation gibt .
... Rechte werden erstritten, daraus leitet sich Legitimation ab.
Dodoma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 20:28   #16
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.460
Hallo Martin

Zitat:
Zitat von Dodoma Beitrag anzeigen


... Rechte werden erstritten, daraus leitet sich Legitimation ab.
Nein !
Das hast Du womöglich aus einer verstaubten Anleitung zum Klassenkampf - ........Schulsterik .
Das mag unter den Menschen als Meinung gegolten haben .
Gegenüber der Natur , Umwelt also im Kontext hier gilt es sicher nicht . Es ist nicht legitim die Natur und Umwelt an den Rand des Kolaps auszubeuten und zu vergiften nur damit wir Menschen es besser haben - da hilft auch hier kein Streiten für . Es ist und bleibt egoistisches Unrecht für das wir nimmer die Legitimation erhalten können , Unrecht das momentan im Begriff ist auf uns zurück zu fallen .
War und ist nebenbei auch beim Klassenkampf so ...immerhin machen sich da die Menschen nach Ansage gegenseitig fertig und versuchen die Natur nicht mit ein zu beziehen - versuchten !

Aber sonst sind wir uns sicher einig , die Feinheiten sollen uns nicht den Tag versauen sondern Ansichten ergänzen .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 22:48   #17
Dodoma
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2015
Beiträge: 808
Bemühe mich aufrichtig, .... Ansichten zu ergänzen.

Zitat:
Das hast Du womöglich aus einer verstaubten Anleitung zum Klassenkampf
... könnte man annehmen, ist aber nicht so. - Ideologien sehe ich kritisch.

Zitat:
Es ist nicht legitim die Natur und Umwelt an den Rand des Kolaps auszubeuten und zu vergiften nur damit wir Menschen es besser haben - da hilft auch hier kein Streiten für . Es ist und bleibt egoistisches Unrecht für das wir nimmer die Legitimation erhalten können , Unrecht das momentan im Begriff ist auf uns zurück zu fallen
- Da bin ich doch ganz bei dir!

Willst du nicht mit auf die Schülerdemos gehen?

Ich begrüße die 'neue' Sensibilität (bei jungen Menschen) fürs Weltklima, zweifel aber bei vielen die Ernsthaftigkeit an.
Dodoma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.02.2019, 22:53   #18
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.460
Daumen hoch Genau !

Eben !
Da wär ich wohl die Spassbremse ...
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 09:08   #19
Alfred
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: 66... Saarland
Beiträge: 1.052
Zitat:
Zitat von Werder
Hast du da an Lemminge gedacht? Menschen ticken anders, weniger die Endlichkeit der Ressourcen wird uns umbringen, als die Möglichkeit durch einen dummen Zufall (Atomschlag aus Versehen o.ä.), der uns den Garaus bereitet.
An derartiges glaube ich nicht. Jeder Staatsführer weiß daß er als zweiter stirbt bei einem Atomschlag. Und aus Versehen werden ja nicht alle Atombomben weltweit gezündet, selbst bei einer atomaren Antwort dürfte das in weitestem Sinne regional bleiben.
Was aber wenn das Öl alle ist? Dann bleibt von unserer momentanen Welt nichts mehr übrig was das Überleben betrifft. Noch nicht mal Dünger für die Äcker. Technologie sowieso nicht. Wenige werden überleben, halt die welche ohne das Ganze auskommen, die Inuit, Russen in Sibirien, Regenwaldbewohner falls es noch welche gibt und in Dritte-Welt-Ländern die Ärmsten die bisher ohne die Errungenschaften auskommen mußten.
Ich würde es auch nur eine Zeitlang schaffen. Und die Smartphone-Generation noch keine zwei Wochen. Und dann?
__________________
Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite
Alfred ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.2019, 09:13   #20
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.460
Morgenstund Alfred

Aus Versehen hast Du mir da ein Zitat von Martin untergeschoben -
ich kann gerne darauf eingehen.
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt