Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Wildvögel/einheimische Vögel > Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 27.06.2008, 20:03   #11
Elch
Mierenneuker
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: im roten Land
Beiträge: 10.941
Diese hier: http://www.zeitlhoefler.de/garteninfos/str_ala.html Sind später allerdings dunkelviolett und absolute Amsel-Leibspeise.
__________________
der Elch
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2008, 20:17   #12
Corinna
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Corinna
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 11
ich glaube sowas habe ich sogar im Garten,muessten da nicht jetzt schon Beeren zu sehen sein?
__________________
solange Menschen denken das Tiere nicht fuehlen, muessen Tiere fuehlen das Menschen nicht denken
Corinna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.2008, 20:20   #13
Elch
Mierenneuker
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: im roten Land
Beiträge: 10.941
Ja, allerdings "wachsen" in meinem Strauch mehr Amseln als BeerenUnd wenn ich mal für meine Pfleglinge welche pflücken will, dann werde ich auf das übelste beschimpft.
__________________
der Elch
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2008, 19:03   #14
Alessia
Vogelmama in Ausbildung
 
Benutzerbild von Alessia
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: nähe Kassel
Beiträge: 8
Hallo, tut mir leid, wenn ich hier reinplatze, aber ich habe das gleiche Problem! Also von Anfang an:
Am Freitag konnte ich den Katzen unserer Mieterin eine kleine Amsel abnehmen, sie blieb über Nacht in einem abgedeckten Korb (war völlig erschöpft) und wurde am nächsten Tag wieder freigelassen, da sie völlig unverletzt schien (nur ein ganz bisschen Blut im Schnabel, lief aber nicht raus, auch nicht aus der Nase) und auch flog. Am Samstag musste meine Mutter eine junge Amsel aus der Küche unserer Mieterin retten, die Katzen schliefen im Nebenzimmer und hatten sie nicht verletzt. Und heute habe ich wieder eine junge Amsel vor den zwei Katzen gerettet, wieder unverletzt und jetzt hab ich die kleine hier in einem Korb und werde sie erst mal mit Kirschen und Regenwürmern füttern.
Dank meiner kleinen Grünlinge hab ich auch Körnerfutter und dergleichen da, soll ich ihr davon auch etwas geben?

Zudem meine Frage, ich vermute, dass es immer die gleiche Amsel ist, die wir retten müssen, wie können wir verhindern, dass die Katzen sie immer wieder holen? Sollten wir sie vielleicht aufziehen oder doch noch einmal versuchen sie den Eltern zurück zu geben?
Alessia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.2008, 21:09   #15
Elch
Mierenneuker
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: im roten Land
Beiträge: 10.941
Zitat:
Dank meiner kleinen Grünlinge hab ich auch Körnerfutter und dergleichen da, soll ich ihr davon auch etwas geben?
Nein.
Zitat:
Zudem meine Frage, ich vermute, dass es immer die gleiche Amsel ist, die wir retten müssen, wie können wir verhindern, dass die Katzen sie immer wieder holen? Sollten wir sie vielleicht aufziehen oder doch noch einmal versuchen sie den Eltern zurück zu geben?
Sind die Augen in Ordnung?
__________________
der Elch
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.07.2008, 19:38   #16
Alessia
Vogelmama in Ausbildung
 
Benutzerbild von Alessia
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: nähe Kassel
Beiträge: 8
Es war alles ok mit ihr, sie ist mir sogar durchs Zimmer gehüpft. Auf Wunsch meiner Mutter haben wir sie gestern Abend noch im Garten unserer Nachbarn ausgesetzt, bis jetzt ist sie nicht wieder da, ich hoffe mal die Katzen lassen sie jetzt in Ruhe
Alessia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 19:04   #17
Corinna
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Corinna
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 11
die kleine macht sich richtig gut und so langsam denke ich ans auswildern aber bis dahin wird es wohl noch ein wenig dauern denn sie frisst noch nicht selbststaendig. Muss ich ihr das beibringen? Wenn ja, wie mache ich das am besten? Ich habe ihr schon Wuermer hingestellt aber die tangieren sie ueberhaupt nicht!!!
LG
Corinna
__________________
solange Menschen denken das Tiere nicht fuehlen, muessen Tiere fuehlen das Menschen nicht denken
Corinna ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.2008, 22:36   #18
klumpki
Vogelgouvernante
 
Benutzerbild von klumpki
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: 36129 Gersfeld
Beiträge: 630
Hallo Corinna,
zum Thema Auswilderung und Selbstständigkeit:

ich mache es mit Gartenvoliere: Wenn die Vögel selbstständig sind, d.h. nicht mehr zugefüttert werden müssen, trainiere ich mit ihnen Fressen suchen, finden und erkennen.

Dazu natürliches Futter, dass die Vögel draussen fressen anbieten. Würmer leicht mit Erde bestreuen, danach immer mehr, bis sie richtig suchen und stochern müssen, ganze, etwas mehlige Äpfel liegen lassen, dass sie sie aufpicken, Beerenobst an Zweigen, Insekten unter Laub...

Wenn der Vogel das beherrscht, dann kommt er in die Aussenvoli und wird nur noch zwei mal täglich mit Futter versorgt, damit er langsam die Scheu gegen Menschen wieder erlangt.

Irgendwann lässt Du oben eine Klappe auf und er Gast kann dann selbst entscheiden, wann er bereit ist für die Freiheit.

Dort sollt in der folgenden Zeit immer noch Futter bereitgestellt werden, damit er im Notfall noch etwas findet.

Den Kontakt beschränke ich auf ein absolutes Minimum und aus der Hand füttern, oder ansdprechen ist dann nicht mehr.

Ist auch eine Art Eigenschutz, man gewöhnt sich den gefiederten Freund ein wenig ab und es tut nicht so weh, wenn er seiner Bestimmung folgt...
__________________
Viele Grüße aus der Rhön

Monika
klumpki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.2008, 10:49   #19
Corinna
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Corinna
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: Niedersachsen
Beiträge: 11
das mit der Aussenvoliere ist bei mir leider nicht machbar, denn mein Mann wird mir was erzaehlen was das Thema betrifft
Ich habe sie im moment in unserem Gartenhaeuschen frei fliegen, dort ist sie sicher vor den Katzen.... Das mit dem Futter anbieten kann ich aber dort genauso gut machen
Zitat:
Dort sollt in der folgenden Zeit immer noch Futter bereitgestellt werden, damit er im Notfall noch etwas findet.
Das wird auch nicht machbar sein denn wenn die Tuer aufsteht koennen die Katzen hinein.
Mal sehen wenn ich ein wenig nett zu meinem Mann bin baut er mir vllt. doch noch eine Voliere
__________________
solange Menschen denken das Tiere nicht fuehlen, muessen Tiere fuehlen das Menschen nicht denken
Corinna ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche dringend Hilfe für mein Rosenköpfchen Cilek Krankheiten 10 04.09.2007 08:28
Vogelbaby gefunden, brauche Hilfe meltman Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel 14 17.04.2007 14:21
brauche dringend hilfe Rosita Off-Topic 6 21.06.2004 10:54
Brauche Eure Hilfe - Pflege_Aga "Grüner" Tine Krankheiten 19 28.08.2003 06:56
DRINGEND !!! Brauche Hilfe Bell einheimische Vögel 47 26.07.2003 07:42


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:33 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt