Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Wildvögel/einheimische Vögel > Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.06.2010, 18:09   #1
kuestenkind77
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kuestenkind77
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 10
was für einen vogel haben wir hier?

hallo, ich habe gestern einen fundvogel bekommen. versuche gleich mal, ein foto einzustellen. das kerlchen wiegt 18 gramm, lag in einer wasser-öl-pfütze. fressen und piepsen tut er gut! wir füttern ihn mit regen- und mehlwürmern, mücken und obststückchen. wasser gibts auch. ich suche seit gestern im internet rum, bin mir jedoch noch nicht sicher, um welche art es sich handelt.

könnt ihr mir da helfen?

gruß und danke
kuestenkind77

PS: habe gerade gelesen, dass man mehl- und regenwürmer nicht geben soll? ersteres wurde mir im zoogeschäft leider empfohlen... ich bekam auch aufzuchtfutter für elternlose vögel (zum anrühren mit wasser), aber das frisst der kleine kerl so gut wie gar nicht... (
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg DSC06902.JPG (102,5 KB, 39x aufgerufen)
Dateityp: jpg DSC06903.JPG (87,4 KB, 41x aufgerufen)

Geändert von kuestenkind77 (23.06.2010 um 18:19 Uhr)
kuestenkind77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 20:45   #2
Pandion
mit Kücken
 
Benutzerbild von Pandion
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Niederschlesische Oberlausitz
Beiträge: 8.178
Hallo Küstenkind,

ich denke mal, das es sich um einen Star handelt und da sind Regenwürmer ok. Die Vogeleltern füttern dies auch dem Nachwuchs.
Ist der Vogel verletzt oder sieht das auf dem Foto nur so aus? Hast Du den Vogel auch schon von dem Öl gesäubert? Das ist für das Gefieder eine Katastrophe.


Liebe Grüße von Silke
__________________
Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt.
Pandion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 22:55   #3
kuestenkind77
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kuestenkind77
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 10
hallo silke,

nein, verletzt ist er nicht (habe ich zumindest nicht bemerkt. was erscheint dir denn komisch?).

ich wollte ihm das gefieder reinigen, aber der freund, von dem ich den vogel hatte, meinte es wäre quasi "bio-öl" und es würde mit der zeit von selbst rausgehen (vogel sitzt auf sand, streu, heu, küchenpapier).

was meinst du denn? ich habe leider keinerlei erfahrung mit solchen sachen. wie kann man bei dem kleinen das gefieder reinigen? würde es eigentlich schon gerne machen, alleine des wärmeeffekts wegen...

vielen dank im voraus
nicole

ps: sind stare wirklich so klein als küken? vom gefieder her würde ich sagen, er müsste größer sein....
kuestenkind77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 23:13   #4
gänslein
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2008
Beiträge: 77
hallo,
bist du sicher mit dem gewicht? falls es stimmt, ist es kein star.
ich hab zur zeit 5 starenkinder und die haben schon nackt über 20gr. gehabt.
und nun, kurz vor der ästlingsphase, über 60gr.
__________________
liebste grüsse
natascha
gänslein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.2010, 23:35   #5
Füchsin
Ganzjahres-Denkfütterer
 
Benutzerbild von Füchsin
 
Registriert seit: 04.2004
Beiträge: 784
Hallo Nicole,
ich halte das Vogelkind für einen Hausrotschwanz, hat es rostrote Schwanzfedern?
__________________
Die Füchsin
Füchsin ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 08:02   #6
Shiva
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Shiva
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Hess.Lichtenau
Beiträge: 4.819
Wenn die Füchsin recht hat dann laß bitte sofort die Regenwürmer weg!Können die gar nicht vertragen.Das Gefieder,ist die Farbe noch vom Öl so dunkel ?Der Rachen sieht mir gar nicht so nach Rotschwänzchen aus.
__________________
Liebe Grüße Sylvia

Shiva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 08:33   #7
kuestenkind77
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kuestenkind77
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 10
hallo zusammen..

mache mir heute sorgen. hab das kerlchen gewogen und er hat nur 12 (!) gramm. letztens hatte ich ich spätabends gewogen, da hatte er wohl auch futter und wasser inside, was sich dann auf der waage niedergeschlagen hat. aber macht das bei so einem zwerg 6 gramm aus? ansonsten würde es heißen, dass er trotz vielen futters abbaut

so und zur art: nein, keine roten federn am schwanz. alles dunkel. aber für star und amsel meiner meinung nach eben viiiiel zu klein...

danke euch!
lg nicole
kuestenkind77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 08:40   #8
Pandion
mit Kücken
 
Benutzerbild von Pandion
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Niederschlesische Oberlausitz
Beiträge: 8.178
Dann las unbedingt die Regenwürmer weg! Die vertragen nur Stare und Drosselartige.
Auch würde ich dann keine Mehlwürmer füttern. Gib dem kleinen heimchen ohne Sprungbeine, gibt es in der Zoohandlung.

Wenn das Vögelchen so klein ist, was ich auf den Fotos nicht erkennen konnte, eventuell Rotkehlchen.


Liebe Grüße von Silke
__________________
Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt.
Pandion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 08:44   #9
kuestenkind77
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von kuestenkind77
 
Registriert seit: 06.2010
Beiträge: 10


ohne beine? sag nicht, ich soll die abreißen? wenn ja, warum?
ich habe hier auch dieses aufzuchtsfutter, aber das will der kleine überhaupt nicht....
kuestenkind77 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.06.2010, 08:50   #10
Pandion
mit Kücken
 
Benutzerbild von Pandion
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Niederschlesische Oberlausitz
Beiträge: 8.178
Zitat:
Zitat von kuestenkind77 Beitrag anzeigen
ich habe hier auch dieses aufzuchtsfutter, aber das will der kleine überhaupt nicht....
Das kennt er ja auch von seinen Eltern nicht, die haben ihn mit Insekten versorgt.
Die Sprungbeine von Heimchen sind meist zu hart für Jungvögel. Sie bekommen meistens Problem mit dem schlucken. Du kannst auch versuchen Fliegen zu fangen. Abends wenn es dunkel wird, Fenster/Türen auf, Licht an, dann kommt das Fluggeschwarder von allein.


Liebe Grüße von Silke
__________________
Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt.
Pandion ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
grosser, dunkler vogel Evita Vogelbestimmung 10 04.08.2006 16:50
welcher vogel war das Bettina einheimische Vögel 9 27.04.2006 08:02
Die neue Partnerin VEBsurfer Amazonen 5 16.10.2005 22:56
welcher Vogel für Anfänger? stelpa Haltung 31 15.01.2004 16:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:02 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt