Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Wildvögel/einheimische Vögel > Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 28.04.2011, 21:40   #41
lothar
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 12.2008
Beiträge: 260
Zitat:
Zitat von Coknyu Beitrag anzeigen
Sehe ich , wie schon gesagt , genauso!!!!!
Zu klein hat meiner noch nie gesagt und die waren auch teilweise mit wenig Federn ,also Nestling / auch Katzenkontakt!!!
hallo,

eigentlich wollte ich ja dies noch zur unterstützung deines posts 27 schreiben. habs dann aber leider vergessen zu erwähnen.
__________________
Mfg Lothar

Geändert von lothar (28.04.2011 um 21:46 Uhr)
lothar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 07:06   #42
eddy
Gast
 
Beiträge: n/a
mein Pferd behandelt er sehr gut .....
aber in den 2 Tagen hab ich leider viele möchtegern Experten gesprochen
von Kartoffelpüh mit Möhren über Katzenfutter, aufgeweichtes Brot mit Mehlwürmern bis hin zu aufgeweichtes Wellensittichfutter war alles dabei....
da muss man als Leihe erstmal die echten Experten rausfiltern...

ich hoffe jedoch das die Katze keine mehr bringt... auch wenn ich nun was schlauer bin....

ich hab halt auch kein Auto das ich ir die TA groß aussuchen kann

  Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 09:27   #43
Shiva
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Shiva
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Hess.Lichtenau
Beiträge: 4.819
Vielleicht kannst Du Dir von Deinem Tierarzt etwas orale Lösung von Baytril in eine Spritze abfüllen lassen?Dann hast Du für den nächsten Fall etwas da.
Obwohl ich das immer recht zwiegespalten sehe.Die Anzahl der gestorbenen Katzenopfer ist bei mir etwa halbe /halbe.Blöder SatzIch meine,das etwa die Hälfte der toten Vögel trotz AB gestorben ist,die andere Hälfte ohne.Ebenso hat die Hälfte der Überlebenden mit AB überlebt,die andere Hälfte ohne.Ich denke,es sind auch oft Quetschungen durch die Katzenzähne,kleinste Blutgefäße sind gerissen und es gibt langsame Einblutungen an denen der Vogel letzten Endes stirbt.Oft war es so das Vögel,bei denen es "ordentlich" geblutet hat ,eher überlebt haben als welche,bei denen letzlich "nur" die Schwanzfedern fehlten.
Ich weiß nicht,was richtig ist,es gibt leide rauch schon so viele Resistenzen durch AB.
@Eddy ich denke,Du hast Dein Bestes versucht,vielleicht hätte die erste Amsel durch AB überlebt,vielleicht auch nicht.Bei der Zweiten hattest Du sowieso ganz schlechte Karten.Das nächste Mal schaffst Du es,wirst sehen.Vielleicht kommt ja mal ein Vögelchen welches einfach "nur" aus dem Nest gefallen ist,ohne Katzeneinwirkung,das ist dann einfacher als gleich Verletzte.
__________________
Liebe Grüße Sylvia


Geändert von Shiva (29.04.2011 um 09:29 Uhr)
Shiva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 09:42   #44
Pandion
mit Kücken
 
Benutzerbild von Pandion
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: Niederschlesische Oberlausitz
Beiträge: 8.178
Zitat:
Zitat von eddy Beitrag anzeigen
mein Pferd behandelt er sehr gut .....
Ich hatte früher, das sind nun schon ein ganz paar Jahre, für meine Pferde gleich zwei verschiede TÄ. Der eine war für die leichteren Fälle, neugeborene Fohlen, sowie Wurmkuren und Impfungen zuständig. Der andere war sehr gut für die Knochen und Beine zuständig. Er hatte auch eine kleine Klinik an der Praxis. Wenn es ganz ernst wurde, musste man eh nach Leipzig.
Von daher muß man immer gut abwägen. Ehrliche TÄ haben damit auch kein Problem.


Liebe Grüße von Silke
__________________
Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt.
Pandion ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 11:16   #45
Elch
Mierenneuker
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: im roten Land
Beiträge: 10.941
Zitat:
aber in den 2 Tagen hab ich leider viele möchtegern Experten gesprochen
von Kartoffelpüh mit Möhren über Katzenfutter, aufgeweichtes Brot mit Mehlwürmern bis hin zu aufgeweichtes Wellensittichfutter war alles dabei....
da muss man als Leihe erstmal die echten Experten rausfiltern...
Ja gibt es den denn, den echten "Experten"? Ich meine natürlich außer der Amselmutter.
Auch wenn sich viele der Päppler große Mühe geben, sich weitgehend an der Natur orientieren, bleiben dennoch viele Fragen offen. Als Laie hast du da wirklich ein Problem.
Vieles von dem was die Päppler tun resultiert aus eigenen Erfahrungen und es ist kaum möglich, ein "so wird es gemacht und nicht anders" daraus abzuleiten.

Bei einigen Vogelarten habe ich die Erfahrung gemacht, dass sie unabhängig von Katzenverletzungen, Schwierigkeiten haben, wenn sie bös ausgekühlt und unterversorgt waren. Die Amseln gehören meiner Erfahrung nach dazu. Manche bekam ich dennoch durch, andere nicht.
__________________
der Elch
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 12:31   #46
eddy
Gast
 
Beiträge: n/a
ich hoffe mal das die Katze keine mehr bringt....
ich muss das nicht unbedingt nochmal machen....
die Besitzerin der Katze meinte das die normal nur tote Tiere bringe (ich weiß schon warum ich kein Katzenfreund bin)

na ja auf jeden Fall war das das erste mal und hoffentlich das letzte mal...


ich wollte mich hier gerne aus dem Forum löschen lassen, leider meldet sich der angeschriebene Mod nicht. Kann mir jemand sagen wie man sich hier wieder löschen kann?
  Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 16:00   #47
klumpki
Vogelgouvernante
 
Benutzerbild von klumpki
 
Registriert seit: 06.2008
Ort: 36129 Gersfeld
Beiträge: 630
Auch ist es oft der Schock, die Vögelchen verausgaben sich durch den Stress total. Sie sehen munter aus, haben aber einen Großteil ihrer Lebensenergie verloren.

Das soll jetzt kein Esoterischer Quatsch sein, sondern beruht auf jahrelangem Versorgen der Wildvögel.

Deswegen heißt es für uns: Zusätzlicher Stress so gering wie möglich halten, das fängt bei einer geschützen Umgebung an, geht über vorsichtiges Handling wie mit einem rohen Ei und hört bei artgerechter Fütterung noch lange nicht auf....
__________________
Viele Grüße aus der Rhön

Monika
klumpki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 16:55   #48
Sam23
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Sam23
 
Registriert seit: 07.2010
Beiträge: 59
Warst du in Kleve in der Tierklinik???

Wir haben hier bei uns im Dorf einen Tierarzt der sich mit Vögeln auskennt und denen auch Antibiotika gibt. Er selbst züchtet Papageien. Dafür müsstest du dann halt aber etwas Fahrt auf dich nehmen. Ich will nix gegen die Tierklinik sagen aber mit Wildvögeln und dann so Kleinen, da habe ich schon blöde Antworten erhalten.
Sam23 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 17:40   #49
Shiva
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Shiva
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Hess.Lichtenau
Beiträge: 4.819
Warum möchtest Du denn wieder gelöscht werden?
Erfahrungsgemäß bekommt man öfters mal etwas gebracht wenn man erst mal einen Vogel aufgenommen hatte.
Vielleicht brauchst Du noch mal Rat,wer weiß.Dann brauchst Du Dich nicht erst wieder anmelden.
__________________
Liebe Grüße Sylvia

Shiva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2011, 18:41   #50
eddy
Gast
 
Beiträge: n/a
das waren un 35jahren die ersten gebrachten Vogelkinder
und sollen auch die letzten bleiben....
denke nicht das ich nochmal welche aufnehme...das die mir dann wieder sterben...
und fals es in x-Jahren doch mal vorkommt (kenn nicht so viele Katzenbesitzer) kann ich mich ja wieder anmelden...
besser als als ewige Forumsleiche zu Enden...
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
amselnestling, antibiose bei bissen, falsches futter, fehlernährung, jungamsel füttern, junge amsel, junge amsel unterbringung, jungvogel aufzucht, jungvogel findling, jungvogel gefunden, katzenangriff, katzenopfer

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
HILFE!!! TAUBE IN NOT!!! dantheman Tauben 7 10.02.2011 17:05
Bitte Um Hilfe!!! conny-brasil Kanarien 2 13.07.2007 13:50
Hilfe, Hilfe, verletzt oder was??? zora Tauben 12 16.07.2004 16:19
Erste Hilfe für Vögel Andreas Informationen 3 12.10.2003 16:45
Erste Hilfe Kenntnisse im Notfall Ajnar Krankheiten 5 23.09.2003 12:25


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:44 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt