Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Mauersegler und andere Seglerarten > Mauersegler Ansiedelung u. Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.02.2013, 13:20   #1
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.793
Mauersegler-Nistmulden

Hallo zusammen,

Manche Seglerfans verwenden Kork, Holz, Holzbeton oder Gips für Nistmulden.

Auch genügen für den Normalfall/Anfang 2 handvoll ca. 5-6 cm kurzgeschnittene Grashalme in die hintere Kastenecke geschoben.
Die Mauersegler verkleben die mit ihrem Speichel auf dem Kastenboden zum typischen flachen Seglernistnapf.
Für die Segler entfällt dann die für sie aufwändige, zeitraubende Suche nach fliegenden Hälmchen und Federchen.
Sie können alsbald mit dem Brutgeschäft beginnen; kommen nicht in Zeitverzug Richtung Spätbruten.

Einige der hier anwesenden erfahrenen Mauersegler-Koloniebesitzer haben neue Erkenntnisse:
Günstiger sind großzügige "Liegeplattformen", die hinten in der Nestecke die halbe Kastenfläche ausfüllen; ohne Spalten in den Ecken;
Abmessung je nach dem ca. 20 x 16 x 2 cm.
Aus Styrodur (ungiftig, kann mit der Zeit zerbröseln, das spielt aber in meinen gut erreichbaren Nistkammern keine Rolle;
Boden war mal nach 2 Jahren durchgewetzt; jetzt nur noch mit Holzbodenplatte)
- oder Mulde/Plattform komplett aus Holz (ist natürlich dauerhafter).
Aber mit senkrechtem Durchbruch Durchmesser 8 cm, (Lochsägenbohrer vom Tischler bzw. Messer für Kreis im Styrodur)
oder den Durchbruch noch mit ca. 60 ° steiler Phase bearbeitet (oben dann ca. 10 cm Durchmesser)
- all das bringt viel mehr Sicherheit gegen rausrollende Eier !

Links, Fotos:

http://www.vogel-portal.de/forum/sho...postcount=9399
http://www.vogel-portal.de/forum/sho...postcount=2675

http://www.vogel-portal.de/forum/sho...postcount=9398

Außer den beiden Styrodurmulden (die man in gut erreichbaren Kammern notfalls schnell auswechseln kann) verwende ich eine aufwändige Holznistmulde aus 2 Holzplatten, mit oben 1 cm senkrechtem Rand.

Beide Nistmuldentypen haben sich in 2012 in dreien von unseren Seglerkammern sehr gut bewährt gegen rausrollende Eier !
Wenn ein MS aber die Eier unbedingt rausschmeißen will, trägt er je eins im weit geöffneten Schnabel raus - sogar Rausschmiß durchs Flugloch.
So bei uns beim Paar in der neuen Nistkammer Nr. 4 passiert bei der "verunnutzten" Erstbrut/taube Eier - anschließend kam es zur erfolgreichen Ersatzbrut/Nachgelege ohne Eiergeschiebe.

Es bleibt in unseren einsehbaren Seglernistkammern bei diesem schnell herzustellenden einfachen Nistmuldentyp mit zylindr. Durchbruch (8 cm Durchmesser) der 2 cm Styrodurplatte
+ Verschluß mit einer 3-4 mm dünnen Hartfaser-Bodenplatte darunter.



Ist viel einfacher/schneller herzustellen als die ebenfalls gut bewährte aufwändige konisch/steilwandige Holzdoppelplatte in Nistkammer Nr. 3:




In Stein-Nisthöhlen in Mauerlöchern sollen die Segler angeblich ihre Eier in nackte Steinvertiefungen legen, wenn sie kein Nistmaterial auftreiben können.
So karg und steinhart sollen sie es in den Hobbyhallen der Seglerfans nicht haben.

VG
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Mauersegler-Ansiedlungen, leicht gemacht
Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm

Geändert von swift_w (25.02.2013 um 13:27 Uhr)
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2013, 23:19   #2
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.586
Reden Mein Beitrag dazu

" Das Bessere ist der Feind des Guten "

Alpenseglergruss Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg smiley 004.jpg (57,1 KB, 36x aufgerufen)
Dateityp: jpg smiley 005.jpg (37,3 KB, 22x aufgerufen)
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.02.2013, 23:58   #3
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.793
Ja, Werder;
Konkurrenz hebt das Geschäft.

Aber gelb anstreichen werde ich diese bei dir so "beliebte" einfache weiße Styrodur-Nistmuldenplattform nicht.
Davon abgesehen hat sie sowieso eine bewährte Sicherheit gegen Eierrauswurf;
einschl. der steilwandigen Holznistmulde aus 2 Holzplatten.
Alles bewährt in 3 unserer einsehbaren Mauersegler-Nistkammern in 2012.
Höchster Wirkungsgrad ist angesagt bei der Reproduktion der Meister der Lüfte.

Seglergruß
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Mauersegler-Ansiedlungen, leicht gemacht
Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.2013, 00:44   #4
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.793
Mauersegler-Holznistmulden, steilwandig; mit Liegeplattform

Hallo zusammen,

Holznistmulde mit Liegeplattform für bequemes Zusammenliegen von Alt- und größeren Jungseglern,
(kann man auch beim Tischler herstellen lassen)
aus 2 cm starkem Holzbrett, ca. 20 cm x 16 cm (je nach Kastengröße)
Senkrechten Durchbruch Durchmesser 8 cm mit Lochsägenbohrer;
im entferntesten Eck vom Flugloch; Umfang 3 cm von jeder Eckwand entfernt.
An Durchbruch noch ca. 60 ° steile Phase fräsen sodaß ober Muldendurchmesser dann ca. 10 cm beträgt.
- All das bringt viel mehr Sicherheit gegen rausrollende Eier !

Unser neues Forumsmitglied "Kaiserblick" hat solche; jetzt noch mit ca. 45 ° Phase zum Flugloch hin; zum Reinklettern von ca. 2 wöchigen Nestlingen:



http://www.abload.de/img/nistmulde2gyamp.jpg

Kaiserblicks werdende Giebelkolonie:
http://www.vogel-portal.de/forum/showthread.php?t=47769

Forumsmitglied "Giebel" verwendet ähnliche Holznistmulden mit flacherem Steigungswinkel, ebenfalls in großzügiger Liegeplattform.

VG
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Mauersegler-Ansiedlungen, leicht gemacht
Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.2013, 20:11   #5
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 3.586
Emmenthaler Nistmulden

Die zwei Nistmulden aus der Produktion eines Freundes , die Grosse für Alpensegler die Kleinere für Mauersegler haben sich auch bewährt .
Ein Gedanke zum gewälten Material diverser Kustnistmuden : Es sollte wärmend nicht kühlend wirken . Nackter Stein oder Beton , Gips sind da wohl nicht hilfreich . Kühlere Umgebundtemperaturen hemmen , höhere fördern grössere Gelege .

Alpenseglergruss Markus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Afrika 575.jpg (32,8 KB, 41x aufgerufen)
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2013, 01:10   #6
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.793
Zitat:
von Werder:
Ein Gedanke zum gewälten Material diverser Kustnistmuden :
Es sollte wärmend, nicht kühlend wirken .
Nackter Stein oder Beton , Gips sind da wohl nicht hilfreich .
Kühlere Umgebundtemperaturen hemmen , höhere fördern grössere Gelege.
Hallo Werder, hallo zusammen,

klar, schlechte Wärmeleiter wie Kork, Holz, Styropor, Filz sind da von Vorteil.

Kann ich bestätigen:
Höhere Durchschnittstemperaturen der Nestumgebung fördern die Gelegegröße; ebenso geräumige Nistplätze.
So sind 2/3 der Mauerseglerbruten 3er-Gelege in unseren geräumigen integrierten Nistkammern unter den Süddachziegeln; seit 2012 mit Dachwärmedämmung/Gesteinswolle.

VG
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Mauersegler-Ansiedlungen, leicht gemacht
Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.03.2013, 01:26   #7
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.793
Durchbruch-Holznistmulde im Mauerseglerkasten

Hallo zusammen,

Durchbruch-Holznistmulde in einem Seglerkasten mit schräger Fluglochwand
http://www.mauerseglerschutz.de/maue...n-basteln.html

http://www.mauerseglerschutz.de/imag...nnenmittel.jpg

VG
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Mauersegler-Ansiedlungen, leicht gemacht
Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.2013, 00:59   #8
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.793
Eingefräste Mauersegler-Nistmulde im Nistkastenboden

Hallo zusammen,

preisgünstiger Mauerseglerkasten aus Holz

http://www.handwerksprodukte.de/star...auersegler.php

mit im Boden eingefräster Nistmulde
- 1 cm tief, 8 cm Durchmesser.
- Lage knapp vor der hinteren dunkelsten Kastenecke.



Diese Nistmulde reicht für den "Normalfall" und ist somit von einer bequemen Liegeplattform für die Seglerfamilie umgeben;
- ist erheblich besser als jeder ebene, leere Kastenboden.
Eine handvoll kurze 5-6 cm lange Heuhalme als Nistmaterial sollte hinzugegeben werden.

Allerdings sind in den oberen Beiträgen gezeigte verschiedene steilwandige Nistmulden wesentlich effizienter gegen rausrollende Segler-Eier !
Das hat sich in 2012 in dreien von unseren einsehbaren Nistkammer gezeigt.

"Null-Fehler-Produktion" ist mit den steilwandigen Nistmulden angesagt bei der Vermehrung der Flugkünstler.

VG
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Mauersegler-Ansiedlungen, leicht gemacht
Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.03.2013, 20:49   #9
Waechter
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waechter
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Hessen , Wiesbaden
Beiträge: 2.119
Neue Mulde für die Aluwanne

Um dem Osterwunsch von Swift_w nachzukommen,

zeige ich hier noch Mal, meine Nestmulde aus Schaumgummi.



Stufen Mulde - Prinzip aus (2011)
Der eigentliche Mulde ca. 12-14 cm Durchmesser und 2 - 3 cm tief.
Die obere Schicht leicht abgeschrägt.
Die Eier rollen leichter zurück und die Küken nehmen die Schräge gerne als Kopfauflage. 2012 habe ich heftige Bewegungen der MS in der Mulde gesehen. Damit hätte in einer flacheren kleineren Mulde durchaus auch ein Ei über den Rand geraten können.

Die größere Form schienen mir sofort notwendig, als ich das Drängeln und Kuscheln der MS 2011 kurz nach der Ankunft, beobachtete.
Dann wollte ich beiden MS doch mehr Platz geben. Mit dem danach sichtbaren geduldigeren Verhalten (ohne zu drängeln),
ist die Gefahr unbeabsichtigt ein Ei raus-zu-schubsen geringer.
Durch den Schaumgummi, war in einer Abwesenheitspause, die kleinere Mulde gegen die Grössere schnell auszutauschen.

Für die Projekterweiterung mit der Apus²-Waage habe ich diese Muldenform beibehlaten.
http://www.vogel-portal.de/forum/sho...postcount=9462

Mit dieser Waage will ich die Ergebnisse aus 2012 wiederholen.
http://www.vogel-portal.de/forum/sho...postcount=9181

Frohe Ostern,

Waechter

Im Bild ist in der Alu-Schale die Mulde zusehen.
Vor dem Ausgang habe ich inzwischen noch eine kleine Rampe.
Nicht unbedingt um es leichter zu machen,
hauptsaächlich will ich einer mögliche Störung des Wiege-Vorganges vorbeugen.

Ebenfalls wird der Spalt zwischen Aluschale und Gehäuse nicht so leicht verschmutzt.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2013-03-01 13-00-02.875.jpg (15,7 KB, 32x aufgerufen)
__________________

.* Waechter 2011 *
Es gibt nichts Gutes.
Es sei denn, man tut es!
Waechter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.2013, 00:35   #10
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.793
Hallo Waechter,

sehr günstiges Nistmuldenprofil
- mit Sicherheit gegen rausrollende Segler-Eier
- dichtes Nebeneinanderliegen von mehreren Seglern - 2 alte und 2-3 große Jungsegler ist gewährleistet
- Tiertrauben in kühlen Nächten.

VG
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Mauersegler-Ansiedlungen, leicht gemacht
Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
mauersegler nest, mauersegler nistmulde, mauersegler-ansiedlung, mauersegler-forum, vogelforum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mauersegler Elch Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel 43 19.06.2012 08:44
Mauersegler Pandion Mauersegler Ansiedelung u. Zubehör 9 19.05.2012 13:33
Mauersegler malle_99 User stellen sich vor 1 14.04.2012 20:54
Ein Mauersegler Elch einheimische Vögel 1 07.07.2005 22:04
Ein Mauersegler Elch Mauersegleraufzucht/Pfleglinge 67 17.08.2004 08:23


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:17 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt