Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Schwalben > Rauchschwalben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.08.2018, 15:33   #1
Stepke
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Stepke
 
Registriert seit: 06.2017
Beiträge: 6
Alle Jungen gestorben (Rauchschwalben)

Moin Moin,

ich habe seit letztem Jahr Schwalben in meiner Garage. (Vorher gab es die Garage auch nicht )

Letztes Jahr gab es 5 Junge. Dieses Jahr waren es 6 wobei 1 gestorben ist. Dann hat ein zweites Paar gebaut und 5 Eier ausgebrütet. Das war genau zu der Zeit wo es extrem heiß war.
Naja, zwei sind rausgefallen und gestorben. Dann waren es plötzlich nur noch zwei und eins war weg. Ich habe dann immer regelmäßig geguckt und die beiden sind aber schön gewachsen. Jetzt war ich zwei Tage nicht da und als ich zurück war, lagen beide tot in der Garage. Die sahen schon fast flugfertig aus. Verstanden habe ich es nicht denn sie können sich - selbst wenn sie gefallen wären nichts tun da ich ein riesen Bettlaken über dem Fußboden gespannt hatte wo sie immer weich fallen.
Nachdem ich mir dann das Nest genauer angeguckt habe, habe ich dort das lang vermisste Kleine tot gefunden. Es muss mindestens zwei Wochen darin gelegen haben.

Jetzt meine Fragen damit ich mich besser auf die nächste Saison vorbereiten kann.

1. Da ich denke, dass durch das Tote im Nest Parasiten und sonstige Viecher zum Tod der anderen führten, sollte man während der Brutzeit da genauer reingucken damit das nicht passiert? Ich müsste dafür die anderen ja rausnehmen. (NABU sagt es würde nichts machen wenn man die Kleinen anfässt)

2. Die Hitze unterstützt natürlich die Bildung von Parasiten. Macht es da Sinn eine Lüftung einzubauen?

3. Die sahen die ganze Zeit so durstig aus aber an meinen flachen Teller mit Wasser sind die nie rangegangen. Kann man etwas bauen wo Wasser drin ist und was die auch annehmen?

Und als letztes würde mich mal ganz brennend interessieren ob die überhaupt wiederkommen wenn die an einer Brutstelle alle Jungen verloren haben!?
Ich bin mir ja fast sicher, dass dieses Jahr die Jungen vom letzten Jahr da waren.

Danke, Gruß Stefan
Stepke ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 16:40   #2
oetti4u
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von oetti4u
 
Registriert seit: 03.2012
Ort: St. Ottilien
Beiträge: 107
Hallo Stefan

Das finde ich toll dass Du den Schwalben ermöglichst in deiner Garage zu brüten.

Das herausnehmen ist nicht ganz so einfach da die Jungen an Anfang sehr zerbrechlich sind und sie sich auch, wenn sie größer sind in das Nest ducken da sie dich als Gefahr wahrnehmen und daher sie nicht so einfach zu greifen sind.
Ich würde es nicht machen.
Bei uns sind trotz der Hitze sehr viele Junge Rauchschwalben ausgeflogen, würde jetzt nicht ursächlich die Witterung damit verbinden das sich mehr Parasiten entwickeln. Die gibt es natürlich immer.
Du kannst aber ab Oktober die Nester aussaugen und vorab mit Parasiten Pulver die Nester behandeln.

Wie warm wird es denn in deiner Garage??
Ich musste auch eine Lüftung bei meinen Mauerseglern einbauen das es sonst so heiß geworden wäre.

Da die Jungen die Feuchtigkeit über das Futter erhalten wäre meine Frage jetzt gibt es in der nähe einen Bach oder Teich an dem die erwachsenen Schwalben Wasser aufnehmen können.
Ich habe in meinem Garten einen kleinen Bach den ich immer freihalte so das die Schwalben im Flug, dass machen sie immer so trinken können. das funktioniert super.

Berichte doch mal was Du so gemacht und gefunden hast.

Gruß Hartmut
oetti4u ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.08.2018, 22:06   #3
Dodoma
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2015
Beiträge: 706
Hallo Stefan,

meinen Glückwunsch zur erfolgreichen Ansiedlung (schon im zweiten Jahr)!

Zu deinen Fragen, Altvögel befördern tote Küken schon mal aus dem Nest um die übrige Brut nicht zu gefährden. Maden können unbefiederten Nestlingen durchaus zur Gefahr werden.

Was Nestkontrolle deinerseits angeht, wäre ich vorsichtig.
Die Brutstätte sollte für sie ein ungestörter Ort sein und erfolgreiche Bruten verbinden sie damit. Wie Hartmut schon erwähnt, sind sie außerdem sehr zerbrechlich.

Übertriebene Fürsorge schmälert auch deinen Genuß bei den Beobachtungen.

In einem früheren Post erwähnst du, dass deine Anwesenheit sie nicht im geringsten beeinträchtigt, nur intensives Beäugen beunruhigt sie.
Das kann ich auch von meinen Vogelbeobachtungen bestätigen.

Was die Temperatur in der Garage angeht, die kann man ja messen.
Eine Notwendigkeit zur Zwangsbelüftung kann ich nicht erkennen, wenn dir beim Arbeiten in der Garage die Temperatur erträglich ist. - Die können höhere Temperaturen besser als wir vertragen.

Warum die Jungen von dem zweiten Brutpaar umgekommen sind, darüber kann man nur spekulieren. - Vielleicht ist ein Elternteil umgekommen und der Partner sah sich nicht in der Lage die Brut hochzubringen und hat sie aufgegeben.

Ob sie zurückkehren? Garantien gibt es keine.
Ich wünsche mir für alle Rauchschwalben so einen besorgten Schwalbenvadder und bin guter Dinge.

Gruß Martin
Dodoma ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
rauchschwalbenforum, schwalben ansiedeln

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Magelanzeissig gestorben - warum? TigerMoritz Krankheiten 10 22.10.2010 09:34
gestorben... persoenchen Krankheiten 7 25.09.2008 15:38
Blaumeisenmutter gestorben unfassbar einheimische Vögel 3 08.05.2008 07:12
gestorben wird immer darksilvergirl Fun 6 09.10.2004 16:17
Max ist gestorben Polarwelt Sperlingspapageien 6 21.12.2003 17:01


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:51 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt