Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Mauersegler und andere Seglerarten > aktuelles Mauersegler-Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.06.2015, 09:32   #15011
Waechter
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waechter
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Hessen , Wiesbaden
Beiträge: 2.104
Frage Die passende Öffnung

Zitat:
Zitat von Reuam Relges Beitrag anzeigen
Hallo funkcl ,

hier mal 2 Videos (Ein- und Ausflug) mit vorgesetzten 30mm Öffnungen. Also, wenn das Maß stimmt, dann wird das schon .

VG
R.R.
Hallo Reuam Relges, hallo funkcl,
die Auffasung ist zu vertreten, nur ob damit BEIDE MS gleich gut zurechtkommen ist eventuell problematisch.

Es könnte auch die Mauersegler selektieren.

Ich bin hier auch ein Risiko eingegangen und habe durch die Rampe an der Waage den Einflug innen leider etwas verkleinert.
Die Rampe war notwendig, weil sie vor einem Ausflug oft am Loch verweilen, die Waage dann schon entlasteten
und die Gewichtsangaben und die Zeiten beim Ausflug nicht immer so exakt waren.

Mit der Rampe ist es besser. Aber.........

Einen Einflug macht das MS♀ , auch wenn es schon etwas dunkel ist, bisher immer beim ersten Versuch.
Spät, aber Sie kommt! <<<< Link

Das MS♂ kommt bei gutem Tageslicht, steckt schon fast drin, bricht aber den Versuch manchmal ab und versucht es ca. 2 Minuten später wieder.
Das gibt mir die Möglichkeit --- ein Video lange vor dem Einflug zu starten und ER schafft es dann aber auch.
Ich werde beobachten, ob ER es nachher besser macht.

Das könnte ich kontrollieren, denn ER ist wieder sehr vorsichtig und abwartend 8:09:30 ausgeflogen. Das MS♀ blieb in der Mulde.

Gruß, Waechter

Das MS♂ vor der Rampe
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 2015-06-02 08-08-40.504.jpg (23,2 KB, 6x aufgerufen)
__________________

.* Waechter 2011 *
Es gibt nichts Gutes.
Es sei denn, man tut es!

Geändert von Waechter (02.06.2015 um 09:37 Uhr)
Waechter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 10:30   #15012
funkcl
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Aßling, Bayern
Beiträge: 50
Hallo R.R.,

vielleicht liegt es daran, dass bei mir die Fronten der Kästen leicht schräg sind?

Liebe Grüße
funkcl
funkcl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 11:15   #15013
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.406
Hallo Götz !

Weiter so , Kompliment !
Ich werde den Verdacht nicht los dass Du in der Internationalen , wissenschaftlichen Segleforscherscene mit Deiner Akribie noch gross raus kommst .
Sinn und Unsinn des Belocken von Seglerkolonien mittels CD- Klangattrappen .
Das Thema mahnt der Klärung .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 13:15   #15014
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.408
Zitat:
Zitat von funkcl Beitrag anzeigen
Hallo R.R.,

vielleicht liegt es daran, dass bei mir die Fronten der Kästen leicht schräg sind?

Liebe Grüße
funkcl
Hallo Funkcl,

die Mauersegler "lieben" sogar schräge Frontwände mit Einflügen.
Sie fliegen gern schwungvoll schräg von unten an.
Sogar kopfüber in Einfluglöcher in waagrechten Kastenböden oder waagrechte Holzverkleidungen wie ins Dachgesimms z.B. bei unserem Naturnest Nr. 2.; ein tolles Event.

Es gibt auch einige Seglerkästenbauer die auf schräge ca. 45° kopfüberstehende Flugwochwände schwören.

Unser Ortbrett unter der Dachrinne des Walmdaches mit den Segler-Langlöchern für die 4 integrierten Segler-Nistkammern ist ca. 25 ° kopfüber/nach vorne geneigt.
Die Mauersegler-Brutvögel schießen aus dem Flug etwas schräg von unten durch die Fluglöcher ohne sich anzuhängen. (Das machen an dieser Stelle nur Neulinge, Sucher). Mit diesem Schwung sind sie ca. 15 bis 20 cm weit in den geräumigen Kammern und auf den Nistmulden.
Einzelbeitrag: http://www.vogel-portal.de/forum/sho...9&postcount=29

Die ersten beiden Fluglöcher sind 32 x 65 mm; die anderen beiden nur 31 x 65 mm (ergab sich so mit meinem 30er-Lochsägenbohrer).
Stare gibts hier im Ort kaum noch; u.a. auch desswegen an dieser Stelle keine Starenprobleme.

VG
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 14:33   #15015
Waechter
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waechter
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Hessen , Wiesbaden
Beiträge: 2.104
Blinzeln Nebeneffekt

Zitat:
Zitat von Werder Beitrag anzeigen
Weiter so , Kompliment !
Ich werde den Verdacht nicht los dass Du in der Internationalen , wissenschaftlichen Segleforscherscene mit Deiner Akribie noch gross raus kommst .
Sinn und Unsinn des Belocken von Seglerkolonien mittels CD- Klangattrappen .
Das Thema mahnt der Klärung .
Hallo Markus,
das wäre in meinem Bemühen ein Nebeneffekt, das muss ich aushalten.

Ich lese im V-P die Beiträge und bemerke dabei zwischen den Zeilen so manche Frage, die auch ich mir gestellt habe.
Das regt immer wieder meine Phantasie an.

Schon die historische Vermutung, wem die hohen Frequenzen und tiefen Frequenzen zugeordnet werden, musste nicht geglaubt werden ----------
das lässt sich ausmessen und es war deshalb für mich ein angestrebtes Ziel und den Versuch wert.

Ich wollte es genau wissen und habe es für mein Verständnis zum großen Teil auch schon geschafft.

MS♀ und MS♂ kann ich jetzt per Sonogramm unterscheiden, wenn sie sich mit einem Ruf zu erkennen geben.
Aber so wie ich das sehe, birgt das Thema noch weitere Aspekte.

Schon allein, dass sich hier das Weibchen selbstbewusster zeigt, stellt andere Beobachtungen solange in Frage,
bis es auch dort durch Stimmenvergleich bestätigt oder widerlegt wird.
z.B.
An meinen eigenen Prognosen teste ich meine Sicherheit.
Nachdem ich den Piepser vom MS♀ erwischt hatte, wusste ich, dass SIE noch draußen ist,
denn die Wechsel machen sie konsequent.

Schon mehrfach wurde der Heimkehrende Segler vom aufgeschreckten Partner im Kasten begrüßt.
So auch hier. Erst der Knall vom Einflug des MS♀ und dann ist der Ruf des MS♂ mit "13,3 ms Triller" zu sehen.

Das Weibchen fliegt viel geübter beim ersten Versuch direkt in den Kasten, auch daran sind sie hier zu unterscheiden.

Die kritische Diskussion im V-P habe ich gesucht, leider nur wenige gefunden, die dazu bereit sind.
Aber denen, die meine Ergebnisse bewerten und auch dabei mitmachen danke ich schon mal herzlich.

Meine Auffassung zu der Verwendung von Klangattrappen, wie und wo sie eingesetzt werden sollten,
können erfolgreiche Ansiedlungen nicht in allen Punkten korrigieren.
Denn es gibt auch Bemühung die Jahre brauchen
und es trotz Beschallung nicht zu einer Besiedlung kommt.

Die ganzen Komponenten einer Beschallungsanlage, können zwar MS-Stimmen abspielen, aber der Stimmen-Inhalt, die Lautstärke,
die Wiedergabetreue sind in Summe die Faktoren, die den Erfolg mit bestimmen.

Ganz wesentlich auch ------ es müssen Mauersegler da sein, die das hören können und Nistplätze suchen.

Die Gestaltung des Nistplatzes, wie er angeflogen werden kann, ist ebenfalls wichtig.
Deshalb ist nur das alleinige Abspielen einer CD mit Mauerseglerstimmen noch keine Garantie,
dass es direkt einen Erfolg bringt.

In einer Kolonie, sind die echten Rufe die beste Klangattrappe, die sich auch nur dann aktiviert, wenn sie gebraucht wird.

Jetzt, da (hier und in der Nachbarschaft ?) gebrütet wird und die nächsten Wochen die Küken gefüttert werden, kann für diese Zeit
auch Rücksicht genommen werden und die Klangattarppen aus lassen.

Nur bei noch komplett unbewohnten Kolonie-Projekten können Beschallungen auch den ganzen Tag laufen, wenn sich darüber sonst niemand beschwert.

Wenn Klangattrappen wirken, locken sie auch fremde Störenfriede an, die von einer Kolonie nicht gelockt würde.
Hier sehe ich im Sonogramm, dass die Segler im Kasten noch lange nicht auf jeden fremden Ruf antworten.
Sie suchen sich vermutlich auch ihre Freunde aus.

--- hier musste ich eine lange Pause machen ---
Gleich zwei Hirschkäfer ♀ entdeckte meine Frau auf der Straße.

Beide waren sehr lebhaft aber deutlich unterschiedlich groß.
Nach dem "Passfotos" für das Archiv, habe ich sie wieder ins Grüne ausgesetzt. Ein Foto zeige ich später.

Gruß, Waechter
__________________

.* Waechter 2011 *
Es gibt nichts Gutes.
Es sei denn, man tut es!
Waechter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 17:08   #15016
Waechter
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waechter
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Hessen , Wiesbaden
Beiträge: 2.104
Je nach Nahrungsangebot

So können sie sich in der Größe unterschiedlich etwicklen.



Gruß, Waechter
__________________

.* Waechter 2011 *
Es gibt nichts Gutes.
Es sei denn, man tut es!
Waechter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 21:29   #15017
meggi
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2015
Beiträge: 58
Hallo zusammen

leider habe ich bis jetzt bei mir wo ich den Nistkasten aufgehängt habe,
noch überhaupt keine Segler gesehen,
gegenüber wo sie immer gebrütet haben, sind auch keine zu sehen
wir sind jedes WE in unserer Ferienwohnung, und die Lockrufe lassen wir dann laufen, aber es hat sich noch nichts getan
vielleicht sind Sie heuer nicht gekommen, weil etwas passiert ist
ich beobachte weiter

Beste Grüße
Meggi
meggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 22:05   #15018
funkcl
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2015
Ort: Aßling, Bayern
Beiträge: 50
Hallo zusammen,

heut war mein Mann nochmal auf der Leiter und hat die Löcher auf exakt 3cm gefeilt! War schon 17.30 und auf Mauersegler ist echt verlass. Sie kamen pünktlich zu ihrer Stipvisite und flogen vieleicht einen halben Meter hinter dem Rücken meines Mannes vorbei!

Und tatsächlich Punkt 21.00 Uhr ist mein Segler eingeflogen, unbehelligt von Staren!
Ein erster Erfolg!
Jetzt fehlt nur noch ein Partner!

Danke besonders auch an swift_w für eure großartige Hilfe!


Seglergrüße aus Bayern

funkcl
funkcl ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 22:26   #15019
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.408
sorry Error
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.06.2015, 22:45   #15020
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.408
Daumen hoch Funkcl bekommt die Mauersegler "in den Griff"

Hallo Funkcl,

großartig - Gratulation zum schnellen Mauersegler-Einflug in einen eurer Mauersegler-Doppelkästen mit direkter Starensperren-Latte.
So einfach können Starensperren montiert werden ohne einen Seglerkasten abzuhängen und in deren Innenräumen aufwändige platzkostende Flachtunnel zu installieren.
Nicht alle Seglerfans sind "Tunnel-Freaks."

Gratulation auch an deinen GG - den Kastenkonstrukteur, Tuner und Steilwand-Akrobaten.

So wollen wir Mauersegler-Ansiedlung erleben im aktuellen Mauersegler-Forum

Einen verdienten "Segler-Pokal" bekommt ihr im Laufe der Saison.

Altsegler-Gruß
Swift_w
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist gerade online   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aktuelles vogelforum, aktuellesmauerseglerforum, alpensegler, farbe seglerkasten, fluggeschwindigkeiten, forum f. mauersegler, forum für mauerseglerfans, hitzeschutz mauersegler, mauersegler anlock-cd, mauersegler ansiedeln, mauersegler ansiedlung, mauersegler felsbruten, mauersegler forum, mauersegler-ansiedlung, mauersegler-forum, mauerseglerforum, mauerseglerkasten, mauerseglerpflegling, nachtquartier segler, nistmulden f. segler, seglerkasten starensicher, seglerwebcam israel, star im seglerkasten, wanderfalke, übernachtung segler

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Mauersegler Elch Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel 43 19.06.2012 09:44
Kaum sind die Mauersegler aus dem Süden zurück Elch Mauersegleraufzucht/Pfleglinge 13 14.05.2006 23:55
Einen Mauersegler zum Hochzeitstag Laila & Joy Off-Topic 7 03.05.2005 18:21
Ein Mauersegler Elch Mauersegleraufzucht/Pfleglinge 67 17.08.2004 09:23
Mauersegler NIE in die Luft werfen! Elch Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel 9 14.08.2004 00:48


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt