Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > sonstige Vögel > Rabenvögel

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.07.2015, 15:32   #21
Benno
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 07.2015
Beiträge: 51
Hm, also das einzige das ich auf der Internetseite jetzt finde sind Schweißfliegenmaden, oder Wachsmotten aber Wachsmottenmaden gibt es nicht. :-(
Benno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 16:33   #22
Calendula
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Calendula
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 307
Hallo Magdalena

Wachsmotten ist richtig.

Der kleine Häher ist nun ein Ästling, der teilweise flugfähig ist und außerhalb des Nestes auch von den Altvögeln versorgt wird. Wer weiß, wenn der Kleine einigermaßen flugfähig ist, bringt Dein Schützling ihn mit auf den Balkon an die Futterquelle.

Die Mehlwürmer, die Du noch nicht verfütterst, lässt Du in der Box, in der Du sie gekauft hast und gibst Haferflocken hinzu. Davon können sie sich ernähren.
Calendula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 17:00   #23
Sigg
Gast
 
Beiträge: n/a
Da ich ja schon schrieb, das auch sehr gut Frostware verfüttert werden kann, so wundere ich mich, das du nur Wachsmotten und Fliegenmaden bei Birdsandmore gefunden hast?
Es gibt Wachsmottenraupen, Schaben, Soldatenfliegen, Mehlkäfer - und Getreideschimmelkäferlarven und Heimchen.
Läßt sich alles gut im Frostfach aufbewahren und ist hygenisch einwandfrei, falls sich in der Familiie jemand davor ekelt.
Ich verfüttere selbst an meine eigenen Vögel sicher im Monat 3Liter gefrorener Insektenlarven wie Getreideschimmelkäferlarven.....natürlich vorm Verfüttern aufgetaut.
Ergo gibt es eine Menge Insekten, die man verfüttern kann.
Da krabbelt auch nichts auf dem Balkon herum. In der Zeit des I-Netzes ist doch alles innerhalb weniger Tage zu besorgen.
Sigg
Ps....Seidenraupen hatte ich noch vergessen

Geändert von Sigg (07.07.2015 um 17:05 Uhr) Grund: Korrektur
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 18:20   #24
Benno
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 07.2015
Beiträge: 51
Hallo!

Siggi: Achso, das kann man alles füttern? Aber kauft man die dann lebend und friert sie lebend ein?????
Ich hab leider nicht so viel Geld um so viel kaufen zu können und auch nur ein kleines Gefrierfach. Ein bisschen kann ich da sicher frei machen, aber so viel das ich gleich eine Großlieferung starten kann geht nicht. :-(

Astrid:
Ah, ja, so dachte ich mir das mit dem Ästling (wie ich ja jetzt weiß wie das heißt ). Ich war auch eben noch einmal unten und er ist jetzt definitiv weg. Also kann es sein das er doch ein Stück wo nach oben fliegen konnte? Als ich ihn das letzte mal heute Mittag gesehen hatte hat er versucht durch den Maschendrahtzaun des Nachbarn zu kommen (hat sich immer dagegengeworfen)

Heute Nachmittag kam "Benno" (oder Benniline ) angeflogen, saß auf dem Dachgiebel hat ganz hohe Töne von sich gegeben und hatte dabei seinen Kamm aufgestellt. Dann kam er auf die Terrasse gesegelt und hat gefuttert - die klein geschnittenen Erdnüsse kommen gut an. , dann hüpfte er wieder wie immer bis aufs Geländer (stufenweise über die Blumenkästen die am Boden stehen) und von da aus flog er wirklich bis in den Baum - sein Flügel hat auch geflattert! , obwohl er noch immer so weghängt.
Überhaupt habe ich den Eindruck das er viel agiler ist, auch wenn er eben wieder übers Dach hochgehüpft ist und von da aus dann in den Baum.
O das freut mich gerade so. Hoffentlich wird es weiter besser.
Benno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 20:57   #25
Sigg
Gast
 
Beiträge: n/a
Die werden gefroren geliefert.
Alle diese Insekten werden kurz gekocht dann leicht getrocknet und eingefroren.
Getrocknete Insekten werden jedoch unter höheren Temperaturen lange getrocknet.
Das muß auch sein, weil nicht getrocknetes Protein und Gewebe sonst einem Verwesungsprozeß ausgesetzt wird.
Also könnte man das auch selbst mit lebenden Insekten bewerkstelligen, aber das wäre bei kleinen Mengen eben nicht sehr ökonomisch.
Sigg
  Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 21:19   #26
Benno
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 07.2015
Beiträge: 51
Ach so. Danke für die Erklärungen.

Ich hänge mal noch ein Foto an das ich gerade eben von meinem Besuch auf der Terrasse gemacht habe!

...die Flugversuche sind noch etwas unkoordiniert, aber es klappt schon!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 07.07.15.jpg (57,8 KB, 10x aufgerufen)
Dateityp: jpg 07.07.15, 2.jpg (61,0 KB, 9x aufgerufen)
Benno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.2015, 22:56   #27
Calendula
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Calendula
 
Registriert seit: 03.2010
Beiträge: 307
Hallo Magdalena

Ich habs doch gesagt:

Zitat:
Zitat von Calendula Beitrag anzeigen
Wer weiß, wenn der Kleine einigermaßen flugfähig ist, bringt Dein Schützling ihn mit auf den Balkon an die Futterquelle.
Was für eine Freude! Einmalig, was Du beobachten kannst!

Dass es dem Eichelhäher besser geht, liegt an Deiner Fütterung und am Arnika. Dadurch, dass er bei Dir einen Teil seiner Nahrung findet, muss er nicht so viel herumfliegen auf Nahrungssuche und kann den Flügel schonen. Übrigens ist es ganz natürlich, dass sich der Häher viel hüpfend fortbewegt, das muss nichts mit dem Flügel zu tun haben. Tiere agieren immer ressourcenorientiert, d. h. sie werden keine Energie verschwenden um eine Strecke fliegend zurückzulegen, wenn man sie ungefährdet auch gehend oder hüpfend erreichen kann.
Calendula ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 19:30   #28
Benno
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 07.2015
Beiträge: 51
Hallo!

O ja, es erfüllt mich gerade alles mit so großer Dankbarkeit und Glück das ich das so beobachten kann und sogar ein bisschen helfen darf.

Und ich weiß jetzt auch - wer einen Baum mit Eichelhäher-Kindern vorm Schlafzimmerfenster hat braucht keinen Hahn der einen in der früh weckt.

Heute Mittag saßen zwei "Kugelchen" (wie ich sie gerade nenne) nebeneinander auf einem Ast und es war Sturm und es hat den Ast oft rasant hin und her geworfen. Und die beiden sind da tapfer weiter sitzengeblieben, haben nur ab und zu mal gekrächzt und von der anderen Seite des Baumes hat es zurückgekrächzt. Das war so witzig und so überwältigend. Wie viele Junge könnten das denn sein?
Und ich glaube fast das im Baum gegenüber auch nochmal ein Eichelhäher-Päärchen ist. :-)

Zu meinem verletzten Benno - kann es sein, dass der Flügel jetzt so bleibt? Also das der Flügel weiter so hängen bleibt, es ihn aber dann nicht mehr beim Fliegen, oder so, beeinrächtigt?

Also die "gesunden" Eichelhäher, die kommen nur geflogen und fliegen dann auch wieder weg - hüpfen höchstens bis zu einer Dachrinne (das ist nur ein Hüpfer) und fliegen von da aus weg. Beim kranken Eichelhäher ist das deutlich anders. Manchmal hüpft er noch immer über´s Dach hoch, aber zwischendurch hüpft er auch mal nur bis zum Terrassengeländer und fliegt von da flatternd zum Baum! - heute hat er es sich dann einmal doch noch anders überlegt und hüpfte erst seitlich bis zum Dach und dann über´s Dach hoch. Aber alles schon viel agiler als noch vor ein paar Tagen.

Heute war ich bei Fressnapf und noch in einem Baumarkt - überall sind Mehlwürmer gerade ausverkauft. Deshalb habe ich nun welche bestellt.
Benno ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 20:09   #29
Sigg
Gast
 
Beiträge: n/a
Wahrscheinlich der Rest der Jungvögel...
Alle Vögel, außer Sperlinge und Schwalben...dito Mauersegler haben in der Brutzeit Reviere, damit sie sicherstellen können, das sie in der Nestumgebung auch genügend Nahrung für ihre JV finden.
Dieser Bereich wird gegen Artgenossen vehement verteidigt, bis die Brutzeit vorrüber ist. Ergo brütet in jedem Garten immer nur ein Meisenpaar, auch wenn der Besitzer aus Unwissenheit dort 10 Meisennistkästen aufhängt.
Sigg
  Mit Zitat antworten
Alt 08.07.2015, 21:18   #30
Benno
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Benno
 
Registriert seit: 07.2015
Beiträge: 51
Ah, dann habe ich das richtig also richtig interpretiert als noch vor ein paar Wochen ein Eichelhäher immer wieder eine, gegen ihn, doch recht große Krähe gejagt hat? - Er hat quasi sein Revier verteidigt und sein Nest, oder?
Auch einen Buntspecht hat er mal vehement vertrieben und ist ihm dann auch noch einige Zeit hinterhergeflogen.

Vielleicht sind es dann doch keine zwei Päärchen? Aber was machen dann die anderen Eichelhäher hier? Es sind definitiv nicht nur der kranke Benno und der andere.
Meinst Du mit "der Rest der Jungvögel" dass diese vielleicht schon älter sind und noch hier?
Benno ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wieviel Fliegen kann ein ein ca. 12 Tage älter Sperling pro Mahlzeit fressen? Lucia Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel 4 12.08.2014 15:24
Kann nicht mehr in meinen Bildschirm schauen! Shiva Off-Topic 15 21.04.2006 13:11
turbo ist nicht mehr Bettina Off-Topic 10 02.04.2005 18:58
Alex kann doch fliegen bentotagirl andere Sittiche 18 29.10.2003 13:57
Ich kann nicht mehr... Coco´s boss Graupapageien 46 08.07.2003 20:56


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:23 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt