Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Andere Tiere > andere Tiere

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 16.10.2017, 12:12   #1
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.404
Neues vom Biber

Bei uns hat es wieder Biber satt !
Die Spuren der nächtlichen Aktivitäten sind unübersehbar . Als ich früh morgens auf meiner Runde war stand der Weidenbaum noch , sah aus wie eine Sanduhr . Da der Baum nahe einem Wanderweg am Damm stand wurde aus Sicherheitsgründen entschieden, dem Biber entgegen zu kommen und die Weide in den Fluss fallend umzustoßen .
In die Zukunft sehend habe ich mal die Anregung deponiert , die Tradition vom Biberfrass an Karfreitag wieder aufleben zu lassen und bei uns im Restaurant
wieder aufleben zu lassen .
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_1180.jpg (68,0 KB, 18x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1181.jpg (63,0 KB, 16x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_1186.jpg (78,1 KB, 17x aufgerufen)
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus

Geändert von Werder (16.10.2017 um 12:15 Uhr)
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.2017, 18:20   #2
raptor49
Der mit dem Geier tanzt
 
Benutzerbild von raptor49
 
Registriert seit: 08.2009
Ort: München
Beiträge: 131
Der war aber fleißig.
raptor49 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 17:56   #3
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.404
Zuwachs an " Exoten '"

Ja die Natur ist fleissig , und offenbar anpassungsfähig . In meiner Jugend waren Tiere wie der Bieber Exoten die in fernen, unberührten Ländern in der Wildnis noch vorkamen aber doch nicht bei uns .
In diesen Tagen lese ich , dass sich der Fischotter bei uns auch wieder ansiedelt und ausbreitet . Rothirsch und Wildschwein und Wolf lassen grüssen .
Da war ja noch der Luchs und der Bär ....der Bartgeier etc....
Gab es alles nicht mehr .
Was will uns das wohl sagen ?
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 18:55   #4
PeMü
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 167
Zitat:
Zitat von Werder Beitrag anzeigen
In meiner Jugend waren Tiere wie der Bieber Exoten ...
In diesen Tagen lese ich , dass sich der Fischotter bei uns auch wieder ansiedelt und ausbreitet . Rothirsch und Wildschwein und Wolf lassen grüssen .
Da war ja noch der Luchs und der Bär ....der Bartgeier etc....
Gab es alles nicht mehr .
Was will uns das wohl sagen ?
Keine Ahnung. Aber der Biber ist bei uns schon seit vielen Jahren wieder
heimisch. Der Fischotter wurde eigentlich nie vermisst.
Wolf und Luchs wurden noch nicht durch die Lokal-Presse gejagt.

Jedenfalls ist es so. dass, egal was "wieder" kreucht und fleucht, sofort
die Jäger, Forster, Landwirte aufbringt. Zumindest streitet man sich hier
um die "Abschussquote" (Biber)
PeMü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 19:01   #5
PeMü
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2010
Beiträge: 167
@Werder

Habe vor einiger Zeit mal einen Bericht über, ich glaube, Gänsegeier in den Alpen
gesehen. Jedenfalls Aasgeier, auch auf der roten Liste.
"Witzig" war. dass irgendwelche Bestimmungen verordneten, dass alles tote
Getier beseitigt werden muss, so dass den Aasgeiern, die man eigentlich
wiederansiedeln wollte, die Nahrungsgrundlage entzogen wird.

Weisst du da Neueres?


Grüße .......
PeMü ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 21:12   #6
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.404
Zu den Gänsegeiern

Seit einigen Jahren beobachten Ornithologen vermehrt welche bei uns in der Schweiz . Die kommen zu Besuch aus Frankreich und man erhofft sich , dass in kürze mal ein Paar auch bei uns auch zur Brut schreitet .
Doch ! ..... die Biologen haben die Vermutung , dass sie schicht der Hunger zu uns treibt seit eine EU- Richtlinie hart umgesetzt wird und Kadaver von Rindern etc. zwingend entsorgt werden müssen .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 21:25   #7
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.404
Rotes Gesicht Abschussquoten bei Bibern - zum Verzehr ??

Ich bin ja ein Allesfresser ....
Ich esse gerne Schwein Rind Reh und Hirsch usw . wie die meisten von uns .
Haltungsform , Bestand , Schlachtprozess usw vorausgesetzt wird das von mir nicht verschmäht - so auch kein Filet-Hü also Pferd - wird gegessen . Freizeitpferde gar zu entsorgen finde ich glatt pervers .....
Wenn es also nach Biologen genügend oder gar einen Überbestand an Bibern geben sollte der sich nicht natürlich reguliert analog zu Rehen und Hirschen - ich sehe kein Problem für mich Bieber nicht nur an Karfreitag zu verzehren .
Sorry - Tier ist Tier - mach ich keinen Unterschied nix von Rassistischen Essgewohnheiten sozusagen .
Jedem jedoch das seine !
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 21:36   #8
Dodoma
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2015
Beiträge: 683
Bart-/Gänsegeier/Biber

Hallo zusammen,
nach meinem Kenntnisstand ist vornehmlich der Gänsegeier von der EU-Richtlinie (Kadaverentsorgung) betroffen.
Das hat auf die Population besonders in Spanien Einfluss, weil die das bis dato ziemlich lax gehändelt haben. Seit Umsetzung sind die da nämlich rar geworden u. wie @werder schreibt treibt sie der Hunger zu den Wanderungen.
Sehe in dem Zuzug eher eine Bereicherung für den Alpenraum.
Tauchen die bei mir über dem Haus auf, mache ich mir mal Gedanken was da vielleicht schiefgegangen ist.
Markus wenn der Biber bei Dir auf der Speisekarte landet, würde ich gern mal am Tisch Platz nehmen. Die Klerikalen haben den auch in der Fastenzeit verspeist (kein Fleisch, Fisch kommt ja aus dem Wasser) und die wussten was schmeckt.
Gruß Martin
Dodoma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.2017, 22:55   #9
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.404
Wird noch ein Weilchen dauern ...

unrealistisch ist das glücklicherweise nicht mehr .
Karfreitags-biberschmaus - bist eingeladen !
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.10.2017, 19:43   #10
Elch
Mierenneuker
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: im roten Land
Beiträge: 10.943
Ich komm nicht!

Und weißt du warum? Wenn den frommen Menschen ihr Karfreitag so wichtig wäre, würden sie solche Klimmzüge wie "geschuppter Schwanz also Fisch" nicht nötig haben.
__________________
der Elch
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neues Magazin naturliebe Informationen 1 13.09.2012 18:24
Neues Heim Monteiroastrild Haltung 7 08.08.2011 22:57
neues von jacko Bettina Langflügelpapageien 18 26.01.2006 18:52
Neues bei mir... cassy Langflügelpapageien 37 09.02.2005 06:41
was neues Tierfan Aquaristik 11 09.12.2004 21:04


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:31 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt