Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Schwalben > Mehlschwalben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 22.08.2015, 12:46   #11
Dodoma
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 06.2015
Beiträge: 714
Turmfalken-Spezialist

Zitat:
Zitat von schwalben97483 Beitrag anzeigen
Ein Falke erntet seit Wochen Schwalben - von 21 Brautpaaren gingen bislang beobachtete 7 erfolgreiche Fänge verloren. Dunkelziffer unbekannt - wir gehen davon aus, dass Jungvögel verhungern - am Ende der Saison wissen wir mehr.
Scheint sich zu spezialisieren - leider
Wer macht ähnliche Erfahrungen ?
Beherberge in meinem Haus einen Turmfalken im zweiten Jahr. Die Brutstätte wird mit Kameras überwacht. Konnte bei der Aufzucht der Jungen keinen einzigen Vogel als Beute ausmachen, obwohl am Haus auch Sperling, Star und Mauersegler brüten. Da die Sperlingskolonie recht groß ist besucht mich regelmäßig (aber außerhalb der Brutzeit des Turmfalken) der Sperber und schlägt auf der Terasse zu. Das sind Spezialisten für die Vogeljagd der Turmfalke ist dafür weniger geeignet. Möchte aber abweichendes Verhalten nicht ausschließen. Beobachte auf einem bäuerlichen Hof die Attacken der Rauchschwalben auf den Turmfalken, dass werden die nicht grundlos tun. Bleibe aber dabei das der Vogelfang des Turmfalken vernachlässigbar ist im Vergleich zu Sperber, Habicht. Gruß und schönes Wochenende! Martin
Dodoma ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.08.2015, 19:36   #12
Sigg
Gast
 
Beiträge: n/a
Sicher kann ich auch ein "Lied" vom Sperber singen..
Verliere jedes Jahr etliche Vögel durch ihn. Er rauscht dann mit Karacho gegen die Außengitter der Volieren und die Tiere geraten so in Panik, das sie alle mehr oder weniger Federverluste am Kopf haben, wo sie gegen die Decke prallen.
Die weniger Glücklichen enden mit Genickbruch. Das geht schon viele Jahre so...Quote.... jedes Jahr etwa 4-7 Vögel.
Der fliegt sogar die Voliere an, wenn ich mich selbst drin befinde und dreht erst einen Meter vorm Gitter ab, wenn er mich wahrgenommen hat. ein anderes Beispiel...er schlug 2m von mir entfernt eine Amsel.
Ich kann ihn oft beobachten, wenn er wie eine Statue im Kirschbaum oder auch auf der Begrenzungsmauer sitzt, wo er lange bewegungslos verharrt, um dann blitzschnell einen Angriff zu starten.
Die Sperlinge sitzen selbst zur Brutzeit nicht auf den Dächern, sondern in niedrigen Büschen in der Nähe ihrer Nestplätze, trotz dieser Vorsicht schaffen es von etwa 20-25 JV (von 4Paaren) lediglich weniger als ein Drittel das nächste Frühjahr zu erleben.
Von meiner Terrasse habe ich einen ich einen guten Beobachtungsposten und ist es im Garten still, so sitzt er in der Nähe...also gehe ich zum Kirschbaum, wo er mich bis auf 5Meter herankommen läßt und dann erst das Weite sucht.
Sigg
PS: Mehlschwalben wurden scheinbar nicht behelligt...dito Mauersegler, denn die 2 Paare beim Nachbarn fliegen immer noch ihre Nester an und bei den Mauerseglern sind bis auf 2 Weibchen die im vorigen Jahr durch Elstern umkamen, keine Verluste durch Raubvögel aufgetreten.
Die Umstände dazu habe ich ja schon mal beschrieben.
  Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
allgemeines vogel forum, schwalbenforum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ein Turmfalke flog ins Badezimmer NinaC Sonstige Vögel 6 14.02.2014 12:13
Turmfalke Pandion einheimische Vögel 0 14.10.2006 17:10
Turmfalke darksilvergirl Sonstige Vögel 44 25.06.2005 16:06
Ein ganz armer Turmfalke Shiva Sonstige Vögel 4 10.05.2005 08:53
Schon wieder ein Turmfalke Shiva Sonstige Vögel 10 28.04.2005 23:57


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:19 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt