Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Schwalben > Mehlschwalben

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.02.2017, 14:31   #31
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.406
Hi Waechter

So ein Bild kann ja für vieles stehen und auch interpretiert werden zumal Du nicht schreibst woher es stammt .
Ich sehe und interpretiere da mal dies hinein : Südliche Länder schneiden bei uns im allgemeinen in der Beurteilung ihres Umgangs mit Tieren und Wildvögel im speziellen schlecht ab .
Der Suppentopf lässt grüssen !
Andererseits habe ich in Griechenland schon Schwalbennester im Restaurant am Lampenschirm gesehen - bei uns undenkbar , wo selbst in Kuhstallungen schon Gesetzte bestehen die Schwalbennester verbieten sollen . So schwarz weiss ist das nicht - auch die südliche Unordnung auf den Feldern und in Hinterhöfen eröffnet so manche Nische für wildes geflügeltes Leben - so soll das auch sein .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.02.2017, 17:15   #32
Waechter
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waechter
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Hessen , Wiesbaden
Beiträge: 2.104
Zitat:
Zitat von Waechter Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,
das Bild hatte ich schon einmal gezeigt, ein Freund brachte das Bild aus dem Urlaub mit.


Diese Lösung scheint gut zu funktionieren.

Gruß, Waechter
Zitat:
Zitat von Werder Beitrag anzeigen
So ein Bild kann ja für vieles stehen und auch interpretiert werden zumal Du nicht schreibst woher es stammt .
Ich sehe und interpretiere da mal dies hinein : Südliche Länder schneiden bei uns im allgemeinen in der Beurteilung ihres Umgangs mit Tieren und Wildvögel im speziellen schlecht ab .
Der Suppentopf lässt grüssen !
Andererseits habe ich in Griechenland schon Schwalbennester im Restaurant am Lampenschirm gesehen - bei uns undenkbar , wo selbst in Kuhstallungen schon Gesetzte bestehen die Schwalbennester verbieten sollen . So schwarz weiss ist das nicht - auch die südliche Unordnung auf den Feldern und in Hinterhöfen eröffnet so manche Nische für wildes geflügeltes Leben - so soll das auch sein .
Das war ein Urlaubsbild aus Spanien aus einem Restaurant, dass sich hier im V-P schon einmal gezeigt hatte.
Ich dachte Du erkennst das wieder. Damals war das Thema Kotbrettchen.
Die Idee und das Bild finde ich immer noch lustig.

Grüße, Waechter
__________________

.* Waechter 2011 *
Es gibt nichts Gutes.
Es sei denn, man tut es!
Waechter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 10:01   #33
Rabber01
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Rabber01
 
Registriert seit: 06.2016
Beiträge: 67
Mehlschwalbennester

Hallo Mehlschwalbenfreunde,

ich möchte zur Diskussion eine Bilddatei anfügen, mit Bildern von Naturnestern im Vergleich zu meinen aus verschiedenen Lehmmischung gefertigten Kunstnestern.

Ich hatte gleich im ersten Jahr in einem der Lehmnester eine erfolgreiche Spatzenbrut. Meine Kunstkolonie aus 17 Nestern an einer freistehenden Doppelgarage wurde sehr stark von Spatzen reflektiert. Ich habe mehrfach die Einflugöffnungen verkleinert um den Spatzendruck zu reduzieren.

Schöne Grüße
Friedrich Gerdom
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Mehlschwalben Nestervergleich.pdf (229,1 KB, 12x aufgerufen)
Rabber01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 10:24   #34
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.406
Hallo Rabber 01

Deine Kunstnester sehen wirklich toll aus .
Darf man fragen ob einige dieser Kolonienester auch von Mehlschwalben besiedelt sind ?
In meiner Kolonie sehe ich jedes Jahr den Versuch von Spatzen in einem Mehlschwalbennaturnest zu brüten . Wenn im Mai der Schwalbenbestand richtig zunimmt geben die Spatzen auf - es wird ihnen
"sichtlich unwohl" .
Selten sehe ich wie die Schwalben den Einflug der Kunstnester verengen .
Ich kann mir gut vorstellen , dass Du das über die Verengung hinbekommen könntest , Einflug für Schwalben möglich und für die Spatzen eben dann nicht . Wie gross sind denn die Löcher jetzt ?
Konkrete praktische Erfahrungen darin habe ich jedoch nicht .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 10:46   #35
Waechter
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waechter
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Hessen , Wiesbaden
Beiträge: 2.104
Daumen hoch Spontan .....im Kaffesatz gelesen

Zitat:
Zitat von Rabber01 Beitrag anzeigen
Hallo Mehlschwalbenfreunde,

ich möchte zur Diskussion eine Bilddatei anfügen, mit Bildern von Naturnestern im Vergleich zu meinen aus verschiedenen Lehmmischung gefertigten Kunstnestern.

Ich hatte gleich im ersten Jahr in einem der Lehmnester eine erfolgreiche Spatzenbrut.
Meine Kunstkolonie aus 17 Nestern an einer freistehenden Doppelgarage wurde sehr stark von Spatzen reflektiert.
Ich habe mehrfach die Einflugöffnungen verkleinert um den Spatzendruck zu reduzieren.

Schöne Grüße
Friedrich Gerdom
Hallo Friedrich,
spontan kommt mir zu Deinem Bild-Bericht eine Idee, denn Bilder sagen mehr als viele Worte und regen die Phantasie an.
Im V-P wurde auch schon über die Sperlinge berichtet, die mit zerrupften Zigarettenkippen das Nest polstern
und das Nikotin reduziert die Parasiten und dazu nach einem aktuellen Link gesucht.

Zitat:
Schnipp und schon liegt die Kippe auf dem Gehsteig ? schlechtes Benehmen für Menschen, für Spatzen aber aufmerksames
?Bereitstellung von Nistmaterial?, wie nun mexikanische Forscher entdeckt haben.
Die kleinen Vögel bauen das Zellulosematerial der Zigarettenfilter nämlich gerne in ihre Nester ein.
Es macht diese nicht nur weich und warm, sondern dient auch der Parasitenabwehr, zeigen die Untersuchungen der Forscher um Monserrat Suarez-Rodriguez von der Universidad Nacional Autonoma de Mexico.
Es juckt und piekt: Auch Vögel leiden unter Ektoparasiten, die ihr Blut anzapfen oder die Haut befallen.
Das kann zu einem erheblichen Gesundheitsproblem werden, vor allem in der Brutzeit, denn ein Nest voller Küken ist für Parasiten ein Schlaraffenland.
Es ist bereits bekannt, dass manche Vogelarten gezielt bestimmte Pflanzen in ihr Nest einbauen, wenn es stark von Parasiten
wie beispielsweise Milben befallen ist.
Wirkstoffe in diesen speziellen Nistmaterialien wirken dabei wie Pestizide und halten die lästigen Plagegeister fern.

Vor diesem Hintergrund lag die Vermutung nahe, dass Zigarettenstummel vielleicht ebenfalls diesen Effekt haben könnten, denn sie enthalten eine Substanz mit durchschlagender Wirkung: das Nikotin. Es verschafft Rauchern den Genuss, ist aber ursprünglich der selbst gemachte Kampfstoff der Tabakpflanze gegen Schädlinge. Nikotin wird sogar gezielt als Pflanzenschutzmittel eingesetzt, denn es hat eine tödliche Wirkung auf viele Insektenarten.
Wissenschaftlich "Kippen im Spatzennest"

Warum-sammeln-Vögel-Zigarettenkippen ?


Aber man kann auch dazu lernen→ Risiko --- Ursachenforschung?
Brandstifter ?


Etwas Tabak oder Kippen statt/mit Kaffee könnte auch einen Sinn machen ?

In dem Kasten mit der Waagschale und auch im Kameraanbau dort wo die Segler nicht hinkommen,
werde ich Kippen deponieren und einen Versuch wagen.
In dem Spalt unter der Schale, finde ich jedes Jahr die Lausfliegen-Larven.

Gruß, Waechter
__________________

.* Waechter 2011 *
Es gibt nichts Gutes.
Es sei denn, man tut es!
Waechter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 11:14   #36
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.406
Nachtrag zu den ungewollten Spatzen im Schwalbennest

Störungen , Nachts im Schlafen mag niemand - auch nicht der Spatz .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 12:09   #37
Elch
Mierenneuker
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: im roten Land
Beiträge: 10.950
zu den "Nist-Kippen":

1.es ist gut, dass zumindest im ersten Link darauf hingewiesen wird, das Schäden bei Jungvögeln nicht auszuschließen sind (Nikotin wird über die Haut resorbiert siehe Nikotinpflaster)

2.Ich muß hoffentlich der Brandversicherung kein höheres Risiko melden, wenn ich Spatzen ansiedele?

3. es wäre interessant zu wissen, ob die Vögel die Kippen auch dann einbauen, wenn sie über genügend "klassisches" Material verfügen, oder nur da, wo solches knapp ist.
__________________
der Elch
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 12:49   #38
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.406
Zu den Kippen - mein Senf

Da war doch mal ein Bericht von Biologen , Experten also , die das untersuchten und zum Schluss kamen : Die Vögel sammeln Kippen und bauen diese ins Nest absichtlich ein um Nestparasiten fern zu halten .
Hätte ich in meinen Seglerkästen Lausfliegen würde ich deshalb nie Gift spritzen sondern wenn überhaupt eingreifen angesagt ist , es mit Tabaksäckchen versuchen .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 12:56   #39
Waechter
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Waechter
 
Registriert seit: 05.2011
Ort: Hessen , Wiesbaden
Beiträge: 2.104
Aufgefordert ...

Zitat:
Zitat von Elch Beitrag anzeigen
zu den "Nist-Kippen":

1.es ist gut, dass zumindest im ersten Link darauf hingewiesen wird, das Schäden bei Jungvögeln nicht auszuschließen sind (Nikotin wird über die Haut resorbiert siehe Nikotinpflaster)

2.Ich muß hoffentlich der Brandversicherung kein höheres Risiko melden, wenn ich Spatzen ansiedele?

3. es wäre interessant zu wissen, ob die Vögel die Kippen auch dann einbauen, wenn sie über genügend "klassisches" Material verfügen, oder nur da, wo solches knapp ist.
Hi Elch,
das ist leider das Problem.
Mit jeder neuen Antwort treten neue Fragen ins Rampenlicht.
Deshalb habe ich bisher immer versucht, meine Zweifel an Vermutungen und Behauptungen auszuräumen und belastbare Fakten zu finden.
Hier im V-P bekommt meine Phantasie die entsprechende Nahrung und Anregung, am ehesten durch den Widerspruch,
der spornt mich an es besser zu machen.
Ich werde weiter suchen, ob es Hinweise gibt, die Deine konkreten Fragen, so gut ich vermag, zu beantworten.

zu 1. Kippen mit Nikotin, werde ich nur dort unterbringen, wo die Mauersegler nicht hinkommen,
→ in den Bereich in den nur die Parasiten eindringen.

zu 2. Ob es hilft, Raucher darauf hinzuweisen ihre Kippen immer garantiert auszumachen ?
Den Sperlingen ist das nicht beizubringen.

z. 3. Eine Antwort dazu versuche ich in den Texten im Internet zu finden.

Zitat:
Kuriose Adaptionen der Fauna

Zur Parasitenabwehr bauen Hausgimpel sowie Sperlinge häufig Zigarettenstummel in ihre Nester ein.
Laut einer Studie[19] der Universidad Nacional Autonoma de Mexico fanden die Biologen um Monserrat Suarez-Rodriguez
in rund 90 Prozent aller Nester Zigarettenfilter integriert. Nachweislich korrelierte das Ausmaß von Milbenbefall
stark negativ mit der Anzahl der zum Nestbau genutzten Kippen. Das darin enthaltene Nikotin ist ein starkes Insektizid.

https://de.wikipedia.org/wiki/Zigarettenstummel
Ich suche weiter und melde mich damit, wenn ich dazu etwas NEUES finde.


Grüße, Waechter
__________________

.* Waechter 2011 *
Es gibt nichts Gutes.
Es sei denn, man tut es!
Waechter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.02.2017, 12:57   #40
Elch
Mierenneuker
 
Benutzerbild von Elch
 
Registriert seit: 07.2003
Ort: im roten Land
Beiträge: 10.950
Zitat:
Hätte ich in meinen Seglerkästen Lausfliegen würde ich deshalb nie Gift spritzen sondern wenn überhaupt eingreifen angesagt ist , es mit Tabaksäckchen versuchen .
Tabak ist Gift!

Bleiben wir besser bei "wenn überhaupt".
__________________
der Elch
Elch ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
kunstnest schwalbe, mehlschwalbenforum, schwalben anlocken, schwalben-forum, schwalbennest basteln, schwalbennest bemalen, spatz im schwalbennest

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Seglerkastenbau- und Anbringung Lanius.Senator aktuelles Mauersegler-Forum 22 13.01.2016 19:09


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:04 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt