Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Sittiche > Wellensittiche

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 01.06.2016, 19:40   #11
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.373
Praktisch ?!

Wenn es sich einrichten lässt : Einen kleinen begrenzten Bereich in dem gefüttert wird - da fällt am meisten Mist an . Dann einen sauberen Bereich wo es gar reinregnet mit Kiesboden - da fällt nur Kot und Federn an .
Das lässt sich managen und sieht toll aus .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 11:15   #12
chrissi
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2016
Ort: Bitte mein Profil löschen
Beiträge: 19
Guten Tag Vogel Freunde. Auch ich liebe Schwalben und freue mich wenn diese im Frühling kommen und bin auch traurig wenn diese im Herbst uns wieder verlassen. Ich habe ein Altes Bauern Haus mit einigen Rauchschwalben Nester.
Und nun zu meinem Thema , habe mich 2 Paare Regenbogen Wellensittiche geholt und diese fühlen sich gut aufgehoben in der großen Voliere. Züchten werden wir erst im nächstem Jahr. Futter wird auf einem Tisch in der Innenvoliere gegeben und Wasser gibt es in einer großen Schale in der Außenvoliere , wo die Vögel auch baden können. Ich fragte dann den Züchter und habe mir auch zeigen lassen was gefüttert wird. Der Züchter füttert ein gutes Körnerfutter aus verschiedenen Saaten ( außer Hanf un Hafer ) Vogelgrid und weiter ein guter Mineralfutter. Ich fragte dann was er den Vögeln an Grünfutter gibt. Ich habe dann aufgezählt was ich hier im Forum gelesen habe.......er lachte mich dann aus und fragte mich dann .....haben sie Vögel oder Meerschweinchen? Als Grünfutter gibt er Vogelmiere , was das ganze Jahr im Garten zu finden ist und zur Zucht dann ein gutes Eifutter und etwas gekeimte Körner. Ich muss Gerd und Sigg hier Recht geben als Erfahrene Vogelzüchter. Ich habe mich hier in diesem angemeldet um etwas über Sittiche zu erfahren?????? aber dies ist ja nur ein Schwalbenforum und dann wird auch noch über andere Liebhaber hergezogen , was sehr Schade ist. Das wollte ich hier einmal los werden. Ich denke das ich hier auch nicht soooo richtig bin. LG Chris.
chrissi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 12:40   #13
Sigg
Gast
 
Beiträge: n/a
Nun mach dir mal keine Sorgen, was den Kenntnis stand bei vielen Usern zu Wellensittichen oder auch Grassittichen und anderen "Flattermännern" angeht.
Da ist wohl genügend "Kapazität" vorhanden, um mit allen gängigen Haltungsproblemen fertig zu werden.
Entscheidend ist für dich, das du dir wirklich blutsfremde Paare geholt hast, da die Tiere alle vom gleichen Züchter stammen.
Schließlich möchtest du ja wohl später mit ihnen züchten?
WS sind nun wirklich leicht zu halten und auch zu vermehren.
Siggi
Vogelhaltung an sich ist recht leicht, da absolut logisch in ihrer Durchführung.
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 13:38   #14
chrissi
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2016
Ort: Bitte mein Profil löschen
Beiträge: 19
Recht vielen Dank @ Sigg. Ja meine Vögel sind Blutsfremd zusammen gestellt und fühlen sich sehr wohl in der Voliere ( bei Körnerfutter) und Kolbenhirse . Einige Zweige von Kirschen habe ich auch in die Voliere gehangen die sehr gerne benagt werden , natürlich gibt es auch etwas Grünfutter (Vogelmiere ) wie @ Gerd auch geschrieben hat. Der Züchter hat mit auch empfohlen einen Taubenstein anzubieten , was ich auch machen werde.LG Chris

Geändert von chrissi (19.06.2016 um 13:41 Uhr)
chrissi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 16:27   #15
Sigg
Gast
 
Beiträge: n/a
Wenn du jetzt nicht züchten möchtest, so halte dich mit der Fütterung etwas zurück.
6 Wochen vor der beabsichtigten Brut sollte dann aber ausgiebig gefüttert werden..inclusive Keimfutter..dann erst NK einbringen und bei 2 Paaren min. 4 NK gleicher Bauweise und in gleicher Höhe im möglichst großen Abstand von einander angebracht.
Trotzdem kann es unter den Hennen, wenn sie den gleichen NK beziehen wollen zu Kämpfen kommen, daher genügend NK anbringen und auch notfalls trennen.
Muß nicht passieren, aber es kann..
Siggi
  Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 18:13   #16
chrissi
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 05.2016
Ort: Bitte mein Profil löschen
Beiträge: 19
Recht vielen Dank Sigg , so werde ich es auch machen. Habe in den letzten Tagen doch einige Vogelzüchter besucht , der Rat von vielen , nichts übertreiben mit dem Grünfutter. Muss noch in mich grinsen , wie der Züchter sagte..... haben sie Meerschweinchen oder Vögel. Keimfutter werde ich in der Zucht geben mit Eifutter . Danke LG Chris
chrissi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.06.2016, 19:33   #17
Sigg
Gast
 
Beiträge: n/a
Ja, ich kenn das mit dem Gemüsewahn.
Da haben die ewig besorgten Vogelhalter doch immer Angst, das ihre lieben Tierchen zu wenig Vitamine bekommen, obwohl sie in der Lage sind, alle Vitamine aus ihrem Körnerfutter zu synthesieren und Vitamin C benötigen sie erst recht nicht, da sie es selbst im Körper produzieren, nur Menschen und Meerschweinchen können das nicht....soviel dann zu Meerschweinchen....
Siggi
PS Manchmal hilft auch nur ein bischen Literatur
  Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 16:29   #18
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.373
Daumen hoch Da hat sich der angeratene Züchterbesuch ja gelohnt !

Vogelmiere , Eifutter und gekeimtes Körnerfutter !
Da schrieb doch ein selbsternannter Experte unlängst : ausschliesslich Körnerfutter .
Ich selbst bin Omnivor und nicht dem Gemüsewahn verfallen . Bisweilen wundere ich mich schon über so manchen hier abgegebenen " Ratschlag " .

@ Chrissi , spannend wie Du deinen ersten Lernprozess angehst . Damit du nach der Betrachtung deiner ersten Nachzuchten dir nicht den Kopf in Erstaunen fragend schmerzt : lies noch ein Buch über Vererbungslehre .
Oder lass Dir beim Züchter helfen .
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 16:35   #19
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.373
Kirsche ?

Ja das geht wohl auch , ich habe immer Haselnusszweige gereicht oder eben Sonnenblume .
Ich weiss , selber verteile ich hier selten Blumen - Kunststück bei diesen " Experten" !
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.2016, 17:25   #20
Werder
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Werder
 
Registriert seit: 04.2011
Ort: Unterlunkhofen, Schweiz
Beiträge: 3.373
Zwischen - Fazit :

Es bleibt somit für längere Zeit wieder mal spannend !
Die offenen Fragen :
Was hat der Rainbowzüchter da dem chrissi wirklich verkauft ?
Was verseht dieser Züchter unter blutfremd zusammengestellte Paare um mit ihnen dereinst sorglos zu züchten ?
Des Weiteren , was wären demnach die zu erwartenden Jungvögel von welcher Farbe in theoretischen Prozenten ?
Erste Gehversuche eben ! Wie war der doch gleich ? :
" Früher machten alle das was sie konnten - heute wollen alle das machen was sie nicht können " .....so in der Art .
Ich kann auch nicht alles !
Plus : Wird chrissi die Kurve kriegen ?
__________________
Der beste Zeigervogel ist ein Apus apus
Meine Bilder sind nicht ( C)

Alpenseglergruss Markus
Werder ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anschaffung!!!!???? Sabs89 Haltung 7 19.02.2010 09:02
Anschaffung von Kongo Graupapageien anka90 Graupapageien 5 05.08.2008 18:30
Frage zu den "großen" Wellensittichen Tajner Wellensittiche 7 18.01.2005 17:27


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt