Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Geflügel, Wachtel und Tauben > Wachteln

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 20.04.2008, 14:48   #1
David 08
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von David 08
 
Registriert seit: 04.2008
Ort: Langenaubach
Beiträge: 6
Was fressen Wachteln

Ich möchte mir balt mal ein paar Wachteln anschaffen nun möchte ich von euch wissen was sie gerne fressen
David 08 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 17:45   #2
Andreas
Quälgeist
 
Benutzerbild von Andreas
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Neustadt/Wied im schönen Westerwald
Beiträge: 2.591
Hallo David,

für Wachteln gibt es im Fachhandel spezielle Körnermischungen (Du kannst Dir aber auch gerne eine gute Mischung selber zusammen stellen aus verschiedenen Einzelsaaten). Desweiteren solltest du auf jeden Fall Grünfutter geben, wie Salat, verschiedene Gräser, Kräuter usw. Und tierische Nahrungsollte auch nicht fehlen, da kannst Du Mehlwürmer, Regenwürmer und verschiedene Insekten verfüttern. Also grob gesagt, eine ähnliche Ernährung wie bei Hühnern.

Gruß Andi
__________________
[CENTER][URL="http://www.garten-idylle.de"]Garten-Idylle[/URL][/CENTER]
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.04.2008, 20:44   #3
Bettina
Nervensäge
 
Benutzerbild von Bettina
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 6.085
wachteln sind hühner (irgendwie)
ich habe ihnen das insektenfutter von claus gegeben, körnefutter vo nden wellies (geht auch prachtfinkenfutter(, grünfutter (wiesensalat) am besten mit fleischeinlage
insekten, alles an würmern, raupen, krabbelzeugs eben.
wichtig ist kalzium und tierische eiweiß, weil die wie hühner eier täglich legen.
__________________
Bettina ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 29.04.2008, 09:23   #4
jens.h.
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Penig Nähe Chemnitz in Sachsen
Beiträge: 65
Ich habe meine(1,1 Chin. Zwergwachteln) seit 3 Monaten nicht gefüttert. Ich habe sie in einer Voliere mit ca. 30 Finken und vom Futter was runterfällt leben sie.
Günfutter kommt auf den Boden der 20 %Natur und 80% Fließen ist.
den Henne brütet gerade auf 12 Eiern.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Zwergwachtel 02.jpg (91,4 KB, 52x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zwergwachtel 04.jpg (85,4 KB, 52x aufgerufen)
jens.h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2008, 15:40   #5
Virata
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Virata
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Hägglingen, Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 987
Staubsauger

Zitat:
Zitat von jens.h. Beitrag anzeigen
Ich habe meine(1,1 Chin. Zwergwachteln) seit 3 Monaten nicht gefüttert. Ich habe sie in einer Voliere mit ca. 30 Finken und vom Futter was runterfällt leben sie. Günfutter kommt auf den Boden der 20 %Natur und 80% Fließen ist.
den Henne brütet gerade auf 12 Eiern.
Hallo Jens.H

Ich nenne das eine typische Staubsaugerhaltung. Niemand kann dir vorschreiben wie du deine Zwergwachteln fütterst, aber ich bin dir dankbar, wenn du hier Anfängern, die nach Rat fragen nicht solche "Ratschläge" weitergibst. Bekanntlich klauben sich die Finken ja immer stets als erstes die Leckerbissen raus, so dass den Wachteln wirklich nur die Resten bleiben. Ich lehne eine solche Art von Fütterung ab.

Ich persönlich finde, dass die Wachtel auch separat gefüttert werden sollen.

Wie sieht bei dir die Versorgung mit Mineralien, Sand etc. aus?

Gruss Virata
__________________
! Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein !
Virata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2008, 17:16   #6
Shiva
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Shiva
 
Registriert seit: 01.2004
Ort: Hess.Lichtenau
Beiträge: 4.661
Da stimm ich Dir zu,Virata!Wachteln brauchen unbedingt mehr als nur die Reste der andern wo sie als "Bodenstaubsauger "gehalten werden.Grit,viel Kalk,Insekten,Körnerchen.Sie brauchen Verstecke,am besten leicht eine leicht bewachsene Voliere,Sonnenlicht,ein Sandbad,das lieben sie.Die Hennen neigen sehr leicht zur legenot,auch das solltest Du wissen.
__________________
Liebe Grüße Sylvia

Shiva ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.05.2008, 07:50   #7
jens.h.
Registrierter Benutzer
 
Registriert seit: 03.2008
Ort: Penig Nähe Chemnitz in Sachsen
Beiträge: 65
das mit den Mineralien und Snad ergibt sich ja aus den 20 "natürlich " das ist Sand mi Grit und Erde.
Verstecke haben sie auch nur diese Hennne ist dumm und setzt sich frei. Aber extra Futter brauchen meine nicht da genug runterfällt. Extra Wachtelfutter wäre Geldschneiderei.

Und Insekten wie Bachflohkrebse und Pinkis fallen auch bei einer Fütterung von Finken an !
Sonne kommt durch Fenster!

Also nicht gleich alles niedermachen
jens.h. ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.2008, 22:47   #8
Andreas
Quälgeist
 
Benutzerbild von Andreas
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Neustadt/Wied im schönen Westerwald
Beiträge: 2.591
Hallo Jens,

ich glaube nicht, daß Dich hier jemand nieder machen möchte. Nicht immer ist Kritik dazu gedacht, jemanden nieder zu machen Zumal David nur nach Wachtelfutter gefragt hat und niemand weiß, ob er sie mit anderen Vögeln zusammen halten möchte, wo etwas herunterfallen könnte. Von daher ist eigenes Wachtelfutter schon mal keine Geldschneiderei. Zumal dieses wohl in der Zusammensetzung geeigneter ist als das, welches andere Vögel runter fallen lassen.

Gruß Andi
__________________
[CENTER][URL="http://www.garten-idylle.de"]Garten-Idylle[/URL][/CENTER]
Andreas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.05.2008, 22:22   #9
Virata
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von Virata
 
Registriert seit: 10.2005
Ort: Hägglingen, Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 987
Nieder machen

Lieber Jens H.

Ich schliesse mich den Worten von Adreas an.
Ich wollte dich nicht nieder machen. Meine Antwort sollte einfach auf die Tatsache hinweisen, dass man für die hier veröffentlichten Berichte auch eine Gewisse Verantwortung für die Inhalte übernehmen muss.

Solltest du meine Bemerkungen als persönlichen Angriff empfunden haben, so tut mir das leid, das war nicht meine Absicht. Gerad in diesem Forum schätze ich, dass man hier noch mit Respekt miteinander umgeht.

Gruss Virata
__________________
! Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein !
Virata ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.05.2008, 11:02   #10
Bettina
Nervensäge
 
Benutzerbild von Bettina
 
Registriert seit: 06.2003
Ort: Bad Bramstedt
Beiträge: 6.085
hmm mal eine allgemeine frage, reicht sonne nur durchs fenster für vögel im allgemeinen gesehen aus?
ich meine nicht, da wird doch zuviel rausgefiltert, gerade wachteln brauchen reales licht draussen, wenn man das nicht hat, halt künstliches uv-licht.
__________________
Bettina ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
wachteln im aquarium rotfuchs1989 Wachteln 12 02.02.2009 10:31
Buntspechte fressen Meisenfutter ? Bell einheimische Vögel 15 26.02.2006 13:09
zerebrale Störungen bei frisch geschlüpften Wachteln Doriwi Krankheiten 3 29.05.2004 17:32
Dürfen sie das fressen? Elch Kanarien 3 06.11.2003 19:52


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:41 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt