Vogel-Portal
Beiträge der letzten 24 Std.
Zurück   Vogel-Portal Forum > Allgemein > Tierschutz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.01.2008, 11:11   #1
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.018
Gartenrotschwanz und Trauerfliegenschnäpper

Hallo zusammen,

habe vom WABe Aachen, Beschäftigungs-Projekt für Jugendliche
dagmar.offermann@wabe-aachen.de
http://www.wildvogelhilfe.org/nisthi...bstgebaut.html
2 solide, preisgünstige Holz-Nistkästen gekauft mit "Specht-Schutzblech".
Hierdurch werden wohl hoffentlich auch Mäuse abrutschen, wenn sie in die Kästen eindringen wollen !

Beide geeignet für fast alle Höhlenbrüter unter starengröße;
vor allem für Trauerfliegenschnäpper und den hochbeinigen, bunten Gartenrotschwanz

1 Stück mit Bohrung 35 mm,
1 Stück mit Oval-Flugloch 32 x 45 mm.



http://de.wikipedia.org/wiki/Trauerschn%C3%A4pper
Der Trauerschnäpper paßt auch in normale Bohrungen für Kohlmeisen rein; also 30 oder 32 mm Durchmesser !

In Weinbaugebieten in Baden-Württemberg - besonders im Neckar- und Remstal, Streuobstwiesen, Auwäldern an der Donau in Bayern - kommt noch der ähnliche Halsbandschnäpper vor mit insgesamt ca. 12 000 Brutpaaren in Süddeutschland.
http://www.birdinggermany.de/halsbandschnaepper.htm

http://de.wikipedia.org/wiki/Gartenrotschwanz

Der Gartenrotschwanz ist leider vom Aussterben bedroht aus verschiedenen Gründen; siehe im Link oben; kam früher " fast in jedem 3. Garten vor.

Einer sang in 2007 im Mai und Juni oft in unserem öffentlichen Schloßgarten.
Nistplatz oder Weibchen konnte ich leider nicht "ausmachen".

http://img110.imageshack.us/my.php?i...ict0752di2.jpg
http://img110.imageshack.us/my.php?i...ict0767nf8.jpg

Diese beiden Kästen werden erst 15. - 20. April aufgehängt, damit die oben genannten, spät heimkehrenden Insektenfresser auch noch eine Chance haben.
Das klappt manchmal nur bei einem großen Angebot an Nistkästen (die meisten werden schon im zeitigen Frühjahr von Meisen besetzt).

Wir hatten nur einmal in 1989 eine erfolgreiche Gartenrotschwanzbrut in einem Nistkasten an einem alten Apfelbaum in unserem naturnahen Garten am Ortsrand, Südwesthang, windgeschützt.

Habt Ihr diese bunten Insektenfresser schon gesehen an Eurem Ortsrand/Garten ?
Vielleicht auch schon Bruten in Nistkästen gehabt ?

Viele Grüße
Willi
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.01.2008, 11:41   #2
swift_w
Registrierter Benutzer
 
Benutzerbild von swift_w
 
Registriert seit: 02.2007
Ort: bei Gießen
Beiträge: 6.018
Verschiedene Nistkästen für Gartenrotschwanz

Hallo zusammen,

der Gartenrotschwanz geht außer in "Meisenkästen" mit einer Ovalöffnung 32 x 45 mm oder Bohrung 35 mm auch in offene Halbhöhlenkästen oder in sogenannte Nischenbrüterkästen.
Solche länglichen Nischenbrüterkästen gibt es sowohl mit einer großen Öffnung als auch mit 2 Ovalöffnungen 32 x 45 mm in der auswechselbaren Frontplatte.
Der Brutraum liegt bei beiden Typen geschützt weit hinten drin; davor ein Vorraum; Schutz vor "Beutegrabschern".

Zum Artenschutz würde ich u.a. einen Meisenkasten mit Ovalöffnung 32 x 45 mm und einen Nischenbrüterkasten reservieren für die seltenen, bunten Gartenrotschwänzchen; kommen ca. Mitte April hier an.
Machen normalerweise 2 Bruten pro Jahr.

http://www.nabu.de/m01/m01_11/03729.html

http://www.naturfotografie-digital.d...wanz-fotos.php

http://www.lintukuva.fi/lajikuvat/phopho/index.php

In beiden Nischenbrüterkasten-Typen können auch brüten:
Hausrotschwanz, Gartenrotschwanz, Grauer Fliegenschnäpper, Bachstelze, Rotkehlchen, Zaunkönig.
In Nischenbrüterkästen mit 2 Ovalöffnungen zusätzlich noch:
Trauerschnäpper, Feldsperling;
im Wald sogar Tannenmeisen (lieben etwas Helligkeit in ihren Nistkästen an dunklen Standorten)

http://www.ovbuchs.ch/fotos/2081/Nis...schnaepper.pdf
Nischenbrüterkasten I mit 2 x Langloch, Schutz gegen Nesträuber
Nischenbrüterkasten II mit großer Öffnung und Seitenschutz.

Viele Grüße
Willi
__________________

steilwandige eierverlustarme Holznistmulde f. Mauersegler

Möglichkeiten für zügige Mauersegler-Ansiedlungen
einfach herstellbare Mauersegler-Nistmulde aus Holz; Fotos anklicken
Mauersegler-Nest-Bilder, Seglerkästen u. andere Nistkästen

http://www.mauersegler.klausroggel.de/index.htm
swift_w ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
aktuelles vogelforum, allgemeines vogel-forum

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:39 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Copyright by M. Ganswindt