Willkommen im neuen Vogel-Portal! Vielleicht ist dir das "alte VP" noch bekannt, das von der damaligen Betreiberin im Jahr 2020 eingestellt wurde. Nach dem Vorbild des alten Portals wurde hier ein neues Forum aufgebaut. Auch wenn der Wissensschatz von über 4.000 Nutzern in mehr als 150.000 Beiträgen in großen Teilen wohl unwiederbringlich verloren gegangen ist, soll das neue Forum wieder zu einer Plattform zum Wissensaustausch für die ehemaligen VP-User und natürlich auch für neue Mitglieder heranwachsen. Damit dich die alten Hasen wiedererkennen, nutze bei einer Wiederanmeldung möglichst deinen alten Namen. Vielen Dank!

Magnetsinn der Vögel

Informationen zu Recht/Gesetz, Literaturhinweise, TV-Tipp's usw.
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Moderator
Beiträge: 28
Registriert: So 12. Sep 2021, 15:14
Wohnort: 33790 Halle (Westf.)

Magnetsinn der Vögel

Beitrag von Andreas »

Der Spektrum-Verlag berichtet auf seiner Homepage über den Magnetsinn der Vögel. Warum Tauben problemlos auch durch unbekanntes Terrain zurück zu ihrem Schlag finden, oder Zugvögel zehntausende von Kilometern in ihr Winterquartier und wieder zurück fliegen können ohne die Strecke zu kennen, haben Forscher schon vor vielen Jahren herausgefunden. Sie nutzen dazu das Magnetfeld der Erde, das ihnen den Weg sogar in der Nacht zeigt.

Doch wie genau dieser Mechanismus funktioniert war bislang nicht klar. Ein Team von Biologen an der Universtität Oldenburg forschte mehrere Jahre auf diesem Gebiet und hat nun Ergebnisse vorgestellt. Der Magnetsinn befindet sich danach im Auge der Vögel und das Magnetfeld wirkt wohl auf spezielle Moleküle, die Reize direkt über die Netzhaut in das Gehirn leiten. Spannend aber auch logisch ist in diesem Zusammenhang, dass der Magnetsinn bei Standvögeln wie z. B. Hühnern weniger stark ausgeprägt ist wie bei Zugvögeln.

Mehr dazu im Artikel auf spektrum.de
VG,
Andreas
Antworten

Zurück zu „Informationen“