Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Die anderen Küken

Benutzeravatar
VP-Archivar
Steinadler
Beiträge: 4690
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Die anderen Küken

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 10.10.2004, 23:43:

Na,ja,Andrea was heißt es ist nicht schlimm.Viele gehen dazu über die Küken sofort raus zu nehmen und per Hand auf zu ziehen.Aber willst Du Dir das antun?Alle paar Std?Rund um die Uhr?Mein erstes Küken war ein untergelegtes ,befruchtetes Ei eines Weißkopfnymphies (untergelegt weil die Eltern gelegt,gelegt,gelegt haben ,bebrütet haben und nichts ist bei rumgekommen.Ich dachte ein Erfolgsrerlebnis muß mal sein).Der Kleine schlüpfte,wurde wunderbar gefüttert,Ich keine Ahnung damals von der ganzen Materie ,habe immer geschaut,klasse wird größer , das mit den Federn dauert aber lange,dachte ich,ich Doofe!Als der Kleine aus dem Kasten kam sah er aus wie IT.Federn an den Flügeln,am Schwanz und sonst eigentlich keine!Oh,Gott sah er erbärmlich aus!Allerdings ist er dann doch ein wunderschöner Weißkopf geworden der heute 2 Frauen hat,eine Wildfarbene und eine Gelbe.Gebrütet wird auch immer zu dritt.Die Zieheltern haben es dann doch gelernt,kurz darauf legte die Henne wieder,Mist dachte ich,die ewige Eierlegerei sollte doch vorbei sein und außerdem kommt ja doch nichts bei raus.Eines Morgens sagt mein Mann zu miru,ich glaube in dem Kasten piept es.Tatsache:4 Stück.Und nun waren es schon 7 Nymphen.Das war der Zeitpunkt an dem wir beschlossen im Garten eine Voliere mit Schutzhaus zu bauen.Mittlerweile ist die Voliere 14 m lang!Also Andrea,rechtzeitig stoppen. Aber noch mal zu dem Rupfen.Meinem ""Kajan"" hat es nichts gemacht aber es gibt auch Fälle da wächst am Kopf nichts mehr nach.So einen hatte ich allerdings auch schon.Zeitlebens eine kleine Glatze.Ich denke es kommt auf das Ausmaß des Rupfens an.Wenn er zu nackig wird oder blutig würde ich schon eingreifen.Die Frage ist eben nur kriegst Du das zeitlich bewerkstelligt ,einer alleine ist auch nicht so klasse,eine Schädigung für den Vogel ist es auf jedem Fall irgendwie aber das mußt Du eben abwegen würde ich sagen.Aber das ist meine subjektive Meinung,vielleicht hat ja jemand anderes eine andere Anregung.
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Steinadler
Beiträge: 4690
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Die anderen Küken

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 10.10.2004, 23:46:

Mir sind die ganzen Smilys verrutscht grummel,grummel!!!
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Steinadler
Beiträge: 4690
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Die anderen Küken

Beitrag von VP-Archivar »

bentotagirl schrieb am 11.10.2004, 06:41:

Hallo Sylvia
Die sind ja zu zweit. das Problem ist einfach das ich nicht weiss wer von dend reien da rupft. Ich würde die Küken nur ungern auf Verdacht trennen. Ich werde also erstmal jeden Tag gucken und wenn es schlimmer wird auch trennen aber nciht vorher.
__________________
Liebe Grüsse Andrea
6 Nmphensittiche und Fische
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Nymphensittiche“