Willkommen im neuen Vogel-Portal! Vielleicht ist dir das "alte VP" noch bekannt, das von der damaligen Betreiberin im Jahr 2020 eingestellt wurde. Nach dem Vorbild des alten Portals wurde hier ein neues Forum aufgebaut. Auch wenn der Wissensschatz von ĂŒber 4.000 Nutzern in mehr als 150.000 BeitrĂ€gen in großen Teilen wohl unwiederbringlich verloren gegangen ist, soll das neue Forum wieder zu einer Plattform zum Wissensaustausch fĂŒr die ehemaligen VP-User und natĂŒrlich auch fĂŒr neue Mitglieder heranwachsen. Damit dich die alten Hasen wiedererkennen, nutze bei einer Wiederanmeldung möglichst deinen alten Namen. Vielen Dank!

Aves Probiotics

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Silbermöwe
BeitrÀge: 457
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Aves Probiotics

Beitrag von VP-Archivar »

Tine schrieb am 09.07.2003, 11:04:

Hallo,

bin nicht sicher, ob ich diese Anfrage hier oder im ""Kranken-Forum"" stellen soll.

Ich gebe meinen Wellis seit ca. 10 Tagen Aves Probiotics (Ă€hnliches Produkt zu BirdBeneBac, allerdings in Pulverform) ĂŒber das Futter. Bei Enchi (Welli-Henne mit Leberschaden) mit super Erfolg - so gut war die Kot-Konzistenz in den letzten 6 Monaten noch nie.

Dazu meine Frage: Kann ich das Aves Pro.... im Dauereinsatz geben ? Ist das fĂŒr die anderen Wellis schĂ€dlich, da sie ja keine Durchfall-Probleme haben, aber alle gemeinsam aus mehreren Futterpötten fressen :confused:

Da die Wellis max. futterzahm sind, wÀre das tÀgliche Einfangen von Enchi und Ice um dann BBB-Gel zu veabreichen mit heftigem Stress verbunden

Bei Ice (Wellensittich-Hanh mit Nierenschaden) stellt sich leider noch nicht der gewĂŒnschte Erfolg ein .

Was meint Ihr bzw. wie sind Eure Erfahrungen ?
__________________
Liebe GrĂŒĂŸe
Tine

*Alles ist schön, was man mit Liebe betrachtet*
*If you can breed, you can rescue*
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. NĂ€here Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Silbermöwe
BeitrÀge: 457
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Aves Probiotics

Beitrag von VP-Archivar »

zora schrieb am 09.07.2003, 12:47:

hallo tine

ich versuche mal ins kranken-forum zu verschieben, da deine 2 vögel ja tatsÀchlich auch beschwerden haben...
ich kann dir auch leider ĂŒberhaupt nichts dazu sagen.
nur: viel erfolg und gute besserung fĂŒr die vögel.
__________________
Cora
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. NĂ€here Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Silbermöwe
BeitrÀge: 457
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Aves Probiotics

Beitrag von VP-Archivar »

Bell schrieb am 09.07.2003, 12:54:

Ich habe mal gehört, daß eine dauerhafte Gabe von solchen PrĂ€paraten zur VerĂ€nderung der Darmflora fĂŒhren kann und es deshalb nicht lĂ€nger als 14 Tage verabreicht werden sollte. Was tatsĂ€chlich dran ist, vermag ich aber nicht zu sagen. Ich wĂŒrde RĂŒcksprache mit einem dsbgzl. kundigen TA halten.

liebe GrĂŒĂŸe

Karin
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. NĂ€here Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Silbermöwe
BeitrÀge: 457
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Aves Probiotics

Beitrag von VP-Archivar »

Rosita schrieb am 09.07.2003, 13:09:

Hallo Tine

Ich gebe meinen auch KurmĂ€ĂŸig einmal im Monat fĂŒr eine Woche das Aves Probiotis.Als Dauereinsatz wĂŒrde ich es nicht nehem da die Darmflora wie Karin schon schrieb sich dadurch verĂ€ndern kann.

Am besten Du Erkundigst dich mal bei deinem TA ob Du es auf Dauer geben kannst
__________________
Lieben Gruß
Rosita
2,2 Graupapagein
In stillen Gedenken an
Merlin
Cira
Nicky
Wisky
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. NĂ€here Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Silbermöwe
BeitrÀge: 457
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Aves Probiotics

Beitrag von VP-Archivar »

Addi schrieb am 10.07.2003, 16:09:

ich denke nicht
dass es schaedlich ist bzw hier der nutzen höher zu bewerten ist als dass risiko

es sind lebende darmkulturen

, sodass man davon aussgehen kann , anders z. b körpereigene stoffe , die die zugefĂŒhrt werden

dass der darm sie nicht von erneuter entstehung abhaelt
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. NĂ€here Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Silbermöwe
BeitrÀge: 457
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Aves Probiotics

Beitrag von VP-Archivar »

Cora schrieb am 10.07.2003, 19:38:

Hallöchen,

Lactobazillen kann man nicht ĂŒberdosieren und sie sind auch nicht schĂ€dlich, sie dienen dem Aufbau einer gesunden Darmflora!
Der Überschuß wird ĂŒber den Kot ausgeschieden und das Einzige was passiert ist, dass man unterm Mikoroskop lauter StĂ€bchen rumwuseln sieht!

Nach Krankheiten oder Antibiotikagabe wird hÀufig die Darmflora angegriffen oder zerstört, um diese wieder aufzubauen gibt man Lactobazillen wie z.B. BBB oder die von Aves.

Lactobazillen verhindern es auch, dass sich wÀhrend/nach einer Antibiotikabehandlung Pilze im Darm ansiedeln, was ein Leichtes durch die geschÀdigte Darmflora ist!

Wenn Kolibakterien im FrĂŒhstadium entdeckt werden kann man in vielen FĂ€llen sogar mit Lactobazillen dagegen angehen ohne gleich auf Antibiotika zurĂŒckgreifen zu mĂŒssen (sollte aber ein TA entscheiden)!

Normalerweise reicht es aus, wenn man die Lactobazillen zwischen 2 und 4 Wochen lang gibt, in dieser Zeit baut sich dann die Darmflora wieder auf und die Lactos sind in der Lage sich dort wieder alleine anzusiedeln!

Durch Lactobazillen Àndert sich die Darmflora wieder, aber zum Positiven und nicht zum Negativen!

Aber eine Dauergabe ist nicht notwendig, man kann es nach Bedarf geben oder 2 x im Jahr, so mache ich es, eine 14-tĂ€gige Kur damit machen! Es sei denn, es ist ein Vogel krank, dann natĂŒrlich auch zwischendurch!
__________________
Viele GrĂŒĂŸe
Cora
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. NĂ€here Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Silbermöwe
BeitrÀge: 457
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Aves Probiotics

Beitrag von VP-Archivar »

Rosita schrieb am 10.07.2003, 20:21:

Hallo Cora

Danke fĂŒr deinen AusfĂŒhrlichen Bericht meine Grauen sind alle Gesund 3x auf Holzkopf klopf deshalb habe ich es immer Provilagtisch gegeben einmal im Monat.

Aber nun werde ich es auch nur 2x im Jahr Anwenden außer natĂŒrlich bei Krankheiten da bekommen sie es dann solange es nötig ist
__________________
Lieben Gruß
Rosita
2,2 Graupapagein
In stillen Gedenken an
Merlin
Cira
Nicky
Wisky
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. NĂ€here Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Silbermöwe
BeitrÀge: 457
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Aves Probiotics

Beitrag von VP-Archivar »

Tine schrieb am 11.07.2003, 08:41:

Guten Morgen,

vielen Dank fĂŒr die zahlreichen RĂŒckmeldungen !

Ich werde das Aves Pro nun nach 14 Tagen absetzen und dann beobachten, wie und ob sich speziell Enchis Gesundheitszustand verĂ€ndert. Gibt es einen RĂŒckschlag, fangen wir wieder dauerhaft damit an.

Zur Info: Salat gibt es wegen der beiden Durchfall-Kandidaten ĂŒberhaupt nicht.
__________________
Liebe GrĂŒĂŸe
Tine

*Alles ist schön, was man mit Liebe betrachtet*
*If you can breed, you can rescue*
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. NĂ€here Infos dazu hier.
Antworten

ZurĂŒck zu „Wellensittiche“