Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Nachwuchs

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Nachwuchs

Beitrag von VP-Archivar »

alfriedro schrieb am 13.03.2010, 10:40:

Hallo Prachtfinkenfreunde,


die Natur hält es und mal wieder vor Augen: Wo ein Wille ist, da ist auch ein Weg. Oder: Humor ist, wenn man trotzdem lacht.

Meine Tüpfeltiger haben Nachwuchs. "OK, nichts Besonderes," denkt jetzt der Eine oder Andere, "sie hatten ja schon öfter ... " Unter den gegebenen Umständen ist es aber ein Wunder.

Meine Tüpfels überwintern ja noch in ihrem Schutzhaus mit den Schönsittichen, Zwergwachteln und Nonnen. Den Bruttrieb habe ich mit folgenden Methoden versucht zu unterdrücken: Kurze Tage (11 h), nur trockene Saaten als Nahrung, kein Nistmaterial. Einmal bis zweimal monatlich etwas Vitamine ins Wasser. Einmal monatlich Quellfutter für die Gesundheit. Einmal bisher frische Zweige mit Knospen von Hainbuche und Feldahorn, Temperatur im unteren Bereich 12°C (Boden), oben 15°C - 18°C. Das sollte eigentlich eine Winterruhe bewirken.

Dazu kann ich erzählen, dass ich ein Paar der jungen Tüpfels vom Vorjahr wieder hinzu gesetzt habe. Im Vogelraum befinden sich nun vier Paare Tigerfinken. Die Aggressionen halten sich wirklich moderat.

Wie haben sie es gemacht? Ich kann ja nicht sagen, dass ich es begünstigt hätte.

Nachdem ich das Vogelhaus grundgereinigt und neu eingerichtet sowie die Jungschar vom Vorjahr entfernt hatte, habe ich einen Haufen Tannenzweige in einer Ecke am Boden liegen lassen. Aus Zeitungsstreifen, die sie abgerissen hatten, hat sich ein Paar (Paar 1) dort ein Nest gebaut. Federn der Wachteln und Sittiche haben sie zum Auspolstern genommen. Aus Zeitgründen habe ich das Schutzhaus schon länger nicht mehr ausgekehrt. Zwischen den Futterspelzen, die abgeblasen auf die Erde fallen, haben sich Futtermilben vermehrt, dass ist nun die Insektennahrung. Eifutter, ein Rest vom Vorjahr, den ich nicht wegschmeißen wollte, habe ich in einer Schale den Vögeln hingestellt - für den der's mag. Davon wird wohl auch genascht.

Heute hörte ich zu meinem Erstaunen die Bettelrufe von mindestens drei jungen Tigerfinken, die den Stimmen nach auch bereits zwei Wochen alt sein dürften.

Al
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nachwuchs

Beitrag von VP-Archivar »

dacky2000 schrieb am 13.03.2010, 16:54:

Na das ist doch mal ne Nachricht. Gratuliere! Biste sicher das deine Tüpfel keine Zebrafinkenverwandtschft haben? Wie hieß es mal im Film? Die Natur findet einen Weg.

Weiter so

LG jörg
__________________
Never argue with an idiot. They drag you down to their level and beat you with experience!
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nachwuchs

Beitrag von VP-Archivar »

ks870 schrieb am 14.03.2010, 13:18:

Gratulation, hört sich echt eher nach Zebrafinken an

und du bist sicher, dass die die Futtermilben sehen und fressen, die sind nämlich wirklich sehr klein...
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nachwuchs

Beitrag von VP-Archivar »

alfriedro schrieb am 14.03.2010, 16:27:

Zitat:
Zitat von ks870 Beitrag anzeigen
"Gratulation, hört sich echt eher nach Zebrafinken an"

und du bist sicher, dass die die Futtermilben sehen und fressen, die sind nämlich wirklich sehr klein...
das kleine Gekribbel und Gekrabbel in der Streu habe ich mal untersuchen lassen. Winzige Tierchen von 'nem halben Millimeter wurden als Futtermilben benannt. Das sind die einzigen Tierchen außer den Vögeln, die mein Schutzaus bevölkern.

Und das mit den Zebras ... wenn ich es nicht besser wüsste, hätte ich das auch zuerst geglaubt.

Grüße, Al
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nachwuchs

Beitrag von VP-Archivar »

alfriedro schrieb am 21.03.2010, 12:56:

Hallo Ihr,

es hat eben doch nicht sollen sein. Beim Reinigen des Stalls habe ich sie verstreut auf dem Boden gefunden. Insgesamt vier. Die Kröpfe waren gefüllt. An den Flügeln waren bereits Federn am sprießen. Die Woche ist die Heizung ausgefallen, das war's dann. In dem Nest aus Zeitungspapier war es dann offensichtlich zu kalt.

Grüße, Al
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nachwuchs

Beitrag von VP-Archivar »

Cosmo Kramer schrieb am 21.03.2010, 13:39:

schade
hoffentlich ziehen sie im Sommer dann wieder gut, Heizung ist dann ja nicht benötigt...
Viele Grüße
Philip
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Australische/Asiatische Prachtfinken“