Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Frage zum Futter

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Frage zum Futter

Beitrag von VP-Archivar »

Gockel schrieb am 02.01.2014, 18:59:

Hi Forum,

nach über 10 Jahren will ich mir wieder ein Pärchen Zebras zulegen.
In der Zwischenzeit hat sich zum Thema Futter ja wohl ein wenig getan. Deshalb meine Frage:
Welche Körner-Fertigmischung könnt ihr empfehlen?

Mfg
Gockel
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Frage zum Futter

Beitrag von VP-Archivar »

Virata schrieb am 08.01.2014, 22:46:

Keine Zebrahalter hier
Hallo Gockel
Wenn du dir Zebras zulegen willst, bist du hier im falschen Forum. Hier treffen sich vorwiegend Vogelhalter. Dadurch wird deine Frage nach dem richtigen Futter für Zebras kaum beantwortet. Ich denke, es wäre klug von dir, wenn du dich diesbezüglich an einen Zoo wendest, der Zebras hält.
Gruss Virata
__________________
! Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein !
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Frage zum Futter

Beitrag von VP-Archivar »

Gockel schrieb am 11.01.2014, 11:33:

Hi Virata,

kleinen Clown gefrühstückt? ;-)

MFG
Gockel
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Frage zum Futter

Beitrag von VP-Archivar »

raptor49 schrieb am 26.01.2014, 15:43:

Zitat:
Zitat von Gockel Beitrag anzeigen
"Welche Körner-Fertigmischung könnt ihr empfehlen?"

Eine ganz normale Prachtfinken Futtermischung.

(Link nicht mehr verfügbar)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Australische/Asiatische Prachtfinken“