Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

FAQ Nymphensittiche Herkunft

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

FAQ Nymphensittiche Herkunft

Beitrag von VP-Archivar »

Bettina schrieb am 29.06.2003, 14:07:

Die Heimat des Nymphensittichs (nymphicus hollandicus) sind die Savannen und Steppen im Landesinneren Australiens. Sie leben dort im Schwärmen und ziehen auf Futter- und Wassersuche umher, da es dort sehr trocken ist. Sie gehören zu den schnellsten Fliegern Australiens , die für die Nahrungs- und Wassersuche weite Strecken zurücklegen müssen. Die Nymphensittiche ernähren sich von Gräsern und Sämereien.
Die Brutzeit fällt in die Regenzeit. Gebrütet wird in Baumhöhlen , die von anderen Bewohnern bereits verlassen sind.
Das Gelege besteht aus 4-6 Eiern; nach ca. 21 Tagen Brutzeit schlüpfen die Küken.
Er wird ca. 30-35 cm lang und sein Gewicht liegt zwischen 80-100 g.
Das Gefieder der wildfarbenen Nymphensittiche ist hell- dunkelgrau, wobei die Flügelbinden weiß sind. Die Wangen bei den Hähnen ist leuchtend gelb mit orangen Backenflecken, die bei der Henne nicht so kräftig ausgefärbt sind. Die Unterseite der Schwanzfedern ist bei den Hähnen dunkelgrau- schwarz, bei den Hennen weißt die Schwanzunterseite ein schwarzgelbes Fischgrätmuster auf.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Nymphensittiche“