Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Liste für den Notfall!

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Liste für den Notfall!

Beitrag von VP-Archivar »

Piwi100 schrieb am 01.07.2003, 17:26:

original stammt sie von Rüdiger ;)
ich habe eine Liste, die ich mal abgespeichert hatte,

Als Diskussionsgrundlage gebe ich hier mal den Inhalt einer
Notfallapotheke wieder, wie sie Doris Dühr beschreibt:

1. Blutstiller, z.B. 3%ige Eisenchloridlösung, Eisenchloridwatte

2. Wunddesinfektion: PVP-Jod-Komplexpräparat, z.B. Betaisodona, Braunol (ohne Alkohol)

3. Tees: Schwarzer Tee (kreislaufanregend), Kamillentee (entzündungshemmend), Fenchel-/Anistee (verdauungsanregend)

4. Adsobierende Mittel, z.B. Kohlepulver, Kieselerde, Heilerde, Bariumsulfat

5. Paraffinnöl, Speiseöl

6. Kochsalz. physilogische Kochsalzlösung in Infusionsflasche, Elektrolytpulver, z.B. Elotrans

7. Traubenzucker

8. Mulitivitaminpräparat, z.B. Vitacombex, Multibionta, Korvimin ZVT

9. Eiweißnährlösung, z.B. Amynin, Volamin

10. Calcium-Präparate, z.B. Calcium-Sandoz, Frubiase -Calcium (als Ampullen oder Brausetabletten)

11. Tasse, Teelöffel, Fütterungsspritzen, u.U. Ernährungssonden (gehören nur in erfahrene Hände!)

12. Tupfer, Mullkompressen, Wattestäbchen

13. Verbandwatte (am besten als 1cm breite Rollenware geschnitten)

14. Elastische, selbsthaftende Binde (am besten als 1cm breite Rollenware geschnitten)

15. Holzspatel und anderes Schienenmaterial

16. Schere, Seitenschneider

17. Taschenlampe

18. Infrarotstrahler, Wärme-Keramikstrahler

19. Krankenbox, z.B.Holzkiste mit Sichtfenster, kleinerer Käfig

20. Fangutensilien: Käscher, Lederhandschuhe, Handtucj, Holzstücke verschiedener Dicke als Keile zum Offenhalten des Schnabels. (Doris Dühr, Notfallhilfe für Papageien und Sittiche, Arndt Verlag 1999, S. 12)

Hinzuzufügen wären zwei Mittel zur Schockbehandlung:
1. Bach-Blüten: Rescue-Tropfen und/oder
2. Natur-Heilmittel: Traumeel (Heel) als Ampullen oder Salbe zur äußeren Anwendung (auch geeignet bei Verletzungen
und Entzündungen)
(s. Bernard Dorenkamp, Naturheilpraxis Vögel, Gräfe und Unzer Verlag 1997, S.119f.)
__________________
Liebe Grüße
Petra
3,3 Graupapageien und 4,5,1 Nymphensittiche
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Aras“