Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Geldmacherei!!!!

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Geldmacherei!!!!

Beitrag von VP-Archivar »

Jonyela schrieb am 25.12.2008, 13:56:

Hallo,

heute will ich eigentlich nur Dampf ablassen....Wie manche ja wissen, will ich eine schöne Vogelecke im Wohnzimmer machen und habe mich zusätzlich entschieden, für meine zwei, einen größeren Käfig anzuschaffen. Denn wo sie jetzt haben, ist doch ziemlich klein, aber Finanziell ging es leider nicht so wie ich es gerne wollte. Nun habe ich etwas gespart und suche nach einem gebrauchten Käfig....

Wenn man ja in dieser Richtung was sucht, kommt man zwangsläufig auf Seiten in den Papageibesitzer ihre Vögel "Los haben wollen" (Sorry wegen dieser Ausdruckform, es gibt bestimmt einige, die wirklich nur ein gutes zu Hause suchen). Hier einige auszüge die ich kopiert habe:

-Ich möchte leider wg. wenige zeit meine grau papagei verkaufen. sie ist sehr lieb und zahm pfeift. ist sie weiblich. mit käfig.
Preis: 900,00 EUR FP

-2 Graupapageien, beringt, Pärchen, 18 Mon., Papiere, handzahm aufgezogen, sprechen, pfeifen, kerngesund, kommen zu beiden M u F, Willi ist anhänglich und sensibel, Maya wunderschön und knutscht gerne, mit Voliere, Freisitz, viel Spielzeug und sämtlichem Zubehör, aus gesundheitlichen Gründen, schweren Herzens zvk. Sie sind zusammen aufgewachsen, deshalb geben wir sie nur im Paar, an gt. Hände ab. VHB insgesamt 1750.- Bilder folgen oder auf Anfrage. Preis: 1.750,00 EUR VHB

-Verkaufe Amazone mit gelben Kopf. Es ist ca. 5 Jahre alt, Handzahm und freundlich. VB 750,00 €

Das sind eher die Harmlose Variante, was ich hier kopiert habe, aber dass alles hat doch mit Tierliebe nichts mehr zu tun, ich finde es grausam. Schade das unsere Gesetze in Deutschland so lasch sind im Tierschutz. Man sollte solche Machenschaften entgegenwirken. Sorry, aber dass hat mich heute ziemlich aus der Fassung gebracht, ich mußte einfach nur Dampf ablassen. Ist das Wohl eines Tieres, egal welche Rasse oder Art, so unwichtig??


Auch im Geschäft stosse ich oft auf Unverständnis: Vorgestern war Leo sein Auge richtig zugeschwollen und kratzte sich ständig. Mein Tierarzt ist im Urlaub (klar war auch ein Tag vor Heiligabend). Verzweifelt suchte ich nach einem TA, der sich mit Papageien auskennt. An meiner Arbeitsstelle habe ich viele Hunde und Katzenbesitzer und sie schütteln sie nur leicht den Kopf oder belächeln mich über meine Geier, weil sie die Aufregung nicht verstehen. Man versucht zwar Ihnen zu erklären, dass Papageien viel mehr Zeit und Aufwendung in Anspruch nehmen, schon allein wegen Ihrer Intelligenz, komme aber sehr schlecht dagegen an und habe es auch ehrlich gesagt, aufgegeben. Auch im mein Bekanntenkreis habe ich halbiert. Schon alleine die Frage, wie man sich Vögel halten könne und sie machen alles doch alles kaputt. Mein eigener Chef, hatte die Vorstellung, bei mir in der Wohnung sei alles zernagt...ganz ehrlich ich wußte nicht ob ich darüber Lachen oder nur beim Kopfschütteln bleiben sollte. Ich finde es einfach traurig über manche ihrer Einstellung.

Trotz allem Leute, Euch hier im Forum, wünsche ich von Herzen "Frohe Weihnachten" und geniesst die wunderschöne Zeit mit Euren Papageien.

Tschüssi
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Geldmacherei!!!!

Beitrag von VP-Archivar »

Jonyela schrieb am 25.12.2008, 19:07:

puuuh, habe erst jetzt gesehen, wie viele Schreibfehler ich oben gemacht habe...sorry...ich war einfach nur Sauer
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Geldmacherei!!!!

Beitrag von VP-Archivar »

Virata schrieb am 01.01.2009, 20:48:

Vögel zu teuer?
Zitat:
Zitat von Jonyela Beitrag anzeigen
Hallo,

heute will ich eigentlich nur Dampf ablassen....

Tschüssi

Hallo

Sorry, aber was genau willst du uns sagen? Was verstehst du unter Geldmacherei? Sollen die Leute die Vögel verschenken?

Gruss Virata
__________________
! Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein !
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Geldmacherei!!!!

Beitrag von VP-Archivar »

Jonyela schrieb am 05.01.2009, 18:56:

Hallo Virata,

nein selbstverständlich nicht.......aber oft geht es nicht um das wohl des Tieres, sondern nur um Profit. Wenn ich die verschiedene Anzeigen lese, graust es mich. Schon alleine die Altersangabe, zeigt, dass die Tiere oft schon nach einem halben oder 1 Jahr abgegeben werden. Da wird ein Tier gekauft, weil man auf die Idee kommt, sein zu Hause damit zu schmücken und nach einer gewissen Zeit, merkt man, es ist laut und schmutzig....egal welche Tierart. Damals als ich nach einem Partnervorgel für Susi gesucht habe, gab es schon einige erlebnisse die haben mich teilweise schockiert hatten. Ich bekam oft verstörte Papageien zu sehen. Einer war so agressiv, der rumste richtig gegen den Käfig und wollte auf einen los und schrie wie verrückt. Der Besitzer meinte er sei nur nervös, aber ich denke wenn man ein bischen Ahnung hat, von unsere Geier, weiß man wann sie nervös oder verhaltensgestört sind. Ich bekam Halbnackte Kerlchen zu sehen, die oft in einem zu kleinen Käfig sassen und dann wollte man noch 900,00 € dafür haben. Wenn man genauere Fragen stellte, merkte man oft die Ratlosigkeit oder es kam die Aussage, man verkaufe das Tier für einen Bekannten. Eine frühere Nachbarin, schaffte sich auch eine Amazonenmännchen an und nach ca. 4 Monate kam sie angesprugen und fragte mich ob ich ihr helfen könne mit ihren Robbie. Er sei aus dem Kafig abgehauen und nun könne sie nicht mehr ins Wohnzimmer, er wurde sie ständig angreiffen. Tja wir gingen zu ihr hin, ich machte vorsichtig die Wohnzimmertüre auf und prompt flog das Tier uns entgegen mit den Krallen in Richtung Gesicht.......ich machte schnell die Türe zu und holte eine Decke und fing ihn auf als er auf mich zuflog. Ich fragte die gute Frau aus, nach dem Kerlchen aus und dabei kam raus, dass er 9 Jahre als ist und sie bereits die 5. Besitzerin war. Einige Wochen später, zog meine Nachbarin um und der Vogel war schon wieder weg.....er wurde wieder abgegeben. Leo mein Amazonenmännchen, kam genauso aus ein zu Hause, der furchtbar war. Käfig mit einer Stange und 1 Leiter, dass war alles. Der Erstbesitzer hatte noch: 5 Hunde, 3 Katzen, 5 od 6 Affen in einem anderen Papageienkäfig und mehrere Riesenschildkröten im Wintergarten, der nicht mal 3 m x 2 m groß war. Er verlangte für Leo 500,00 € soviel hätte er letztes Jahr beim Züchter für ihn bezahlt und er hätte ihn auch holen müssen. Meine Frage warum sie Leo nach einem Jahr abgeben, kam als Antwort, seine Frau gehe wieder Arbeiten....Ich bezahlte die 500,00 €, weil ich den Leo, da raus haben wollte. Da war mir in dem Moment das Geld völlig egal.

Das sind die Gründe warum ich inzwischen auf Anzeigen dieser Art, allergisch reagiere. Ich weiß nicht ob ich mich hier deutlich ausdrucken konnte und ob ihr es verstehen könnt, aber das Gefühl, dass man nichts für diese Tiere tun kann, macht mich oft Zornig . Sicherlich gibt es bestimmt Leute, die aus richtigen Gründen ihre Tiere abgeben müssen und sie suchen auch ein liebesvolle zu Hause für sie. Ich finde man sieht es aber an die Art wie die Anzeigen aufgegeben werden.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Geldmacherei!!!!

Beitrag von VP-Archivar »

geoigl schrieb am 05.01.2009, 19:23:

hallo michaela

kann deine aufregung auch nicht ganz nachvollziehen!

ein graupapagei (NZ) kostet z.Z. so zw. 600-800€ wenn dann noch ein käfig dabei ist sind das schon mal 900€. glaube nicht das sich da jemand eine glodene nase verdient!
das gleiche gilt rechnerisch auch für das paar um 1750€ mit dem zubehör.

die zeiten wos einen grauen um 250€ beim händler gegeben hat ist vorbei! Es gibt keine WF mehr! und aus diesem grund haben die preise bei den papageien wie auch bei den PF stark angezogen....

lg
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Geldmacherei!!!!

Beitrag von VP-Archivar »

Jonyela schrieb am 10.01.2009, 17:28:

Nun, ich weis das unsere Papageien nicht billig sind, aber ich habe immer das Gefühl wenn ich so eine Anzeige lese, dass es hier nicht um das Tier geht, sondern dass man sein Geld ja wieder zurückerhält was man in so in ihnen reingesteckt hat. Manche die ihren Vogel schon seit etlichen Jahren haben, bezahlten damals nicht 500 - 800 Euro, verlangen heute diesen Betrag. Wenn ich tatsächlich mal meine zwei abgeben sollte (habe Probleme mit der Lunge, bis jetzt hat sich nicht bestätig, dass meine zwei der Auslöser ist) dann wäre es mir an “allererster” Stelle wichtig, meine zwei Amazonen ein nettes zu Hause zu finden. Ich würde auch nicht das Geld verlangen, was ich in meine zwei reingesteckt habe. Sorry, wenn ihr meine Aufregung nicht versteht, hatte aber Erlebnisse, die ich ja oben erzählt habe und es nur ums Geld ging und nicht um das Wohlergehen der Tiere. Das ist vielleicht auch der Grund warum ich, auf solche Anzeigen etwas allergisch reagiere.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Amazonen“