Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Goldbug/Meyerspapageien

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Goldbug/Meyerspapageien

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 27.09.2011, 12:46:

Hallo!

Noch einmal ich...

Wie manche von Euch wissen, besitze ich mittlerweile mehrere Goldbugpapageien. Bei den von mir gehaltenen Tieren handelt es sich um poicephalus meyeri meyeri. Um genau zu sein sind es derzeit ein Männchen und drei Weibchen. Der Hahn sowie zwei der Hennen sind von 2009, die dritte Henne ist von Anfang 2010. Letztere ist eine Handaufzucht, alle anderen Tiere sind Naturbruten.

Nachdem das Paar aus NB + HZ nicht harmoniert hat, habe ich mich entschlossen zwei weitere Weibchen anzuschaffen. Die neuen Weibchen habe ich mit dem Hahn in eine Voliere gesetzt und die Entscheidung nicht bereit. Er hat sich seine Favouritin ausgesucht. Ich hätte nie im Leben damit gerechnet, dass es so schnell geht.

Die Fütterung der Goldbugpapageien erfolgt nach dem gleichen Schema wie bei meinen anderen Langflügelarten: Körnerfutter + viel Obst.

Anbei zwei Bilder, eines ist leider sehr schlecht, da es durch zwei Drahtschichten aufgenommen wurde.

Geändert von Richard (27.09.2011 um 12:50 Uhr)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Goldbug/Meyerspapageien

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 28.09.2011, 16:19:

Ich möchte nachtragen, dass ich das Paar umgesetzt habe, vorsichtshalber habe ich auch einen Naturstamm aufgehangen.
Die Hennen sitzen jetzt jeweils alleine. Ich möchte nicht, dass die Single-Hennen unterdrückt werden, bzw. das Paar stören.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Goldbug/Meyerspapageien

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 04.12.2011, 16:49:

Neben einem Paar welches harmoniert, besitze ich im Moment noch 3 Einzeltiere. Genauer: Einen Hahn aus dem Jahr 2009, eine Henne aus dem Jahr 2009 sowie eine Henne aus dem Jahr 2010. Die Henne aus dem Jahr 2009 ist hierbei ganz klar Chef im Ring. Leider hat sich auch noch kein Paar heraus kristallisiert. Um mehr Auswahl für eine erfolgreiche Verpaarung bieten zu können, habe ich noch ein Paar aus dem Jahr 2007, welches ebenfalls nicht harmoniert, übernommen. Zumindest wies mich der Vorbesitzer darauf hin. Sie hätten bei ihm nichts gemacht und nun hätte er die Faxen dicke. Da es sich um gepflegte Tiere und um einen Züchter aus dem Ort handelte, habe ich nicht lange gefackelt und das Paar mitgenommen.

Mittlerweile habe ich das Paar eine Woche in meiner Anlage und unter Beobachtung. Was mich wundert: beide Tiere schlafen nebeneinander, haben sich bereits mehrmals gekrault und sitzen auch sonst viel zusammen. Der Nistkasten wurde ebenfalls bearbeitet und inspiziert. Disharmonie sieht für mich anders aus?! Deshalb sitzt das Paar auch weiterhin alleine und die Einzeltiere werde ich nicht dazu gesellen.

Das Paar wird von mir im Moment vom Futterspektrum her verwöhnt. Jeden Tag zwei bis drei verschiedene Obstsorten (heute Kakis und Äpfel), dazu geriebene Möhren, Eifutter und Keimfutter. Ich denke, dass die Vögel bei einem Züchter von australischen Großsittichen nicht besonders viel Obst gesehen haben.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Goldbug/Meyerspapageien

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 14.03.2012, 10:36:

Hallo,

leider hat sich in Sachen Brut bisher nichts ergeben. Da kann man nicht's machen, außer auf die nächste Saison zu warten.


Vielleicht mischt dann auch dieser 2007er-Hahn mit?!

Geändert von Richard (14.03.2012 um 10:39 Uhr)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Goldbug/Meyerspapageien

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 04.05.2012, 12:45:

Getreu dem Motto unverhofft kommt oft, hat sich der Hahn bestens eingelebt und seine große Liebe gefunden - eine 2010er-Henne aus dem Loroparque.

So kann es gehen...
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Goldbug/Meyerspapageien

Beitrag von VP-Archivar »

Pandion schrieb am 04.05.2012, 14:13:

Ohhhh............na dann mal fest Daumen drücken, das es so gut läuft wie letztes Jahr!



Liebe Grüße von Silke
__________________
Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Langflügelpapageien“