Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Artenschutzringe für Langflügelpapageien!

Antworten
Benutzeravatar
a.canus
Eisvogel
Beiträge: 114
Registriert: Di 9. Nov 2021, 16:56

Artenschutzringe für Langflügelpapageien!

Beitrag von a.canus »

a.canus schrieb am 25.01.2005, 13:20:

Ab 1.2.2005 müssen Langflügelpapageien mit Pflichtringen gekennzeichnet werden! Sie sind sogen. kennzeichnungspflichtige Tiere gemäß BArtSchVO. Der AZ-Ring oder ähnlicher genügt also nicht mehr! Sie müssen ausserdem geschlossen beringt werden. Weiterhin besteht die Meldepflicht an die Naturschutzbehörden wie schon bisher.
Unklar ist die Art des Kappapagei.

Zum herunterladen bitte die HP vom Bundesministerium (BMU) besuchen:

Die Gesetzesübersicht gibt es unter: https://www.bmu.de/de/1024/js/download/ ... o/main.htm

Da die Dateien teilweise sehr groß sind, bitte erst auf den PC speichern und dann öffnen, gibt sonst leicht Problemen.

Es sind auch noch andere Arten wie z.B. das Erdbeerköpfchen betroffen.
Einfach mal nachlesen.

( Die Einteilung der Tabelle ist in verschiedene Rubriken eingeteilt, die Vögel sind unter Aves zu finden. Die Namen der Vögel sind lat. sortiert, von daher kommen die Langflügel unter P(oicephalus). Bei nicht beachten sollen Strafen von 5000 Euros ausstehen.)
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
Benutzeravatar
a.canus
Eisvogel
Beiträge: 114
Registriert: Di 9. Nov 2021, 16:56

Re: Artenschutzringe für Langflügelpapageien!

Beitrag von a.canus »

a.canus schrieb am 25.01.2005, 13:34:

Noch zu vermerken bleibt:
Ringe die schon bestellt sind dürfen ab 1.2. nicht mehr verwendet werden.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Artenschutzringe für Langflügelpapageien!

Beitrag von VP-Archivar »

j-c-w schrieb am 25.01.2005, 13:40:

Da haben sich die ...... (ich schreibe das hier jetzt mal nicht was ich denke ) ja mal weider was tolles ausgedacht. völlig an der realität vorbei


Wo leben wir nur ?
__________________

Alle von mir gezeigten Fotos dürfen jederzeit verwendet werden
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
a.canus
Eisvogel
Beiträge: 114
Registriert: Di 9. Nov 2021, 16:56

Re: Artenschutzringe für Langflügelpapageien!

Beitrag von a.canus »

a.canus schrieb am 25.01.2005, 13:44:

Die alten Ringe man an Herrn Trittin schicken, vielleicht bezahlt er sie ja.
Die sind nämlich verantwortlich und nicht, wie wahrscheinlich wieder gemutmast wird, der BNA.
Zum ZZF und der Ringbestellung, dort kann man auch noch mehr nachlesen.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Artenschutzringe für Langflügelpapageien!

Beitrag von VP-Archivar »

cassy schrieb am 25.01.2005, 13:46:

Toll finde ich, dass es scheinbar auch keine Ausnahmen gibt. Wenn ich da an meine eine Henne denke, die ihren Babies die Krallen abknabbert . Wenn ich die Babies geschlossen beringen würde, dann würde Hennchen bestimmt zu den Papageien gehören, die ihren Babies die Füße auffressen. (Zum Glück benötigen Forpus keine Pflichtringe.)
Selbst der hiesige ATA hat sich gegen die allgemeine Beringungspflicht ausgesprochen, da er schon schlimme Dinge gesehen hat...
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Artenschutzringe für Langflügelpapageien!

Beitrag von VP-Archivar »

j-c-w schrieb am 25.01.2005, 13:51:

jaja die lieben Grünen mit ihren ganzen bekloppten Möchtegerntierschützern, aber das ist ein anderes Thema

ich denke man kann trotzdme statt beringen die Vögel auch chippen ?
__________________

Alle von mir gezeigten Fotos dürfen jederzeit verwendet werden
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
a.canus
Eisvogel
Beiträge: 114
Registriert: Di 9. Nov 2021, 16:56

Re: Artenschutzringe für Langflügelpapageien!

Beitrag von a.canus »

a.canus schrieb am 25.01.2005, 14:03:

Ich glaube, das muss jetzt erst mal alles durch... irgendwie weiß da noch keiner so recht davon...
Ich bekam es von einem mir bekannten Züchter vor zwei Tagen per Telefon mitgeteilt und bin seither auf Suche von Infos...
Ab 1.2. ist es Gesetz und die AZ informiert soweit ich weiß ab der Märzausgabe..... sonst weiß ich noch gar nicht wie das zu den Züchtern kommt.

Und die Info die mein Bekannter bekam, zu den alten Ringen, er solle halt alle Vögel im Januar beringen, da dürfte er die anderen Ringe noch benutzen..... ist doch irgendwie auch paradox, dann haben wir in diesem Jahr lauter im Januar geborene Vögel... egal ob März oder August.....
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
Geändert von a.canus (25.01.2005 um 14:05 Uhr)
Antworten

Zurück zu „Langflügelpapageien“