Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Brillenvögel

Stare, Beos, Chin. Nachtigallen, Bülbüls, Bartvögel, Turakos, Tukane, sonstige exotische Weichfresser
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Brillenvögel

Beitrag von VP-Archivar »

Volki schrieb am 09.08.2012, 23:09:

Hi zusammen
Ich habe da mal ne frage zu Brillenvögeln
Sind die in Deutschland häufig anzutreffen?
Was kosten sie da?
Bei uns in der Schweiz ist es UNMÖGLICH welche zu ergattern
Es gibt vielleicht 1-2 Leute die welche haben aner nicht mehr
Denkt ihr das ich an der Vogelbörse in reggio Emilia welche bekommen werde?
Lg patrick
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Brillenvögel

Beitrag von VP-Archivar »

culinaria123 schrieb am 10.08.2012, 14:48:

Hallo Volki
Kilimandscharo-Brillenvögel und Senegalbrillenvögel wurde in den letzten Jahren in mehr oder weniger guter Qualität des öfteren aus ''Naturbrut'' angeboten.
Preislich liegen sie in etwa bei 200,-- pro Paar mit DNA.

Ob es in Italien welche gibt weiß ich nicht. In Crailsheim und auch auf den Börsen in Straubing hat man eigentlich fast immer welche bekommen.
Die Nachfrage aber ist sehr gesunken da sie in einer normalen Käfig bzw. Kleinvolierenhaltung nur schwer zur Brut schreiten... Stimmlich sind sie eher flach und wenn sie genug Versteckmöglichkeiten haben bekommt man sie auch nur eher weniger zu Gesicht.
Ansonsten sind sie für Weichfresser angenehm zu haltende Gesellen.

Gruß
Torsten
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Brillenvögel

Beitrag von VP-Archivar »

raptor49 schrieb am 10.08.2012, 14:52:

Mittlerweile gibt es wohl immer mehr NZ-Erfolge und dadurch sind auch die Preise drastisch gepurzelt. Noch vor ein paar Jahren verlangten einige Größenwahnsinnige für Wildfänge bis zu 1000,- € für ein Vogel.

Es lohnt sich auf alle Fälle welche zu ergattern. Es ist darauf zu achten, das man wirklich Tiere der gleichen Art bekommt und auch der gleichen Unterart.
Und Tip als "Nektarversorgung", ua Karottensaft mit Honig.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Brillenvögel

Beitrag von VP-Archivar »

Volki schrieb am 10.08.2012, 14:58:

Hallo
Zusammen
Unglaublich 200- das Paar
Mit uns hatte mal einer 1 Paar senegal's
Er sagte es habe ca. 2500 fr gekostet das sind in etwa 2000 €
Kennt ihr irgend eine Börse an der ich evtl. Ein Paar bekommen würde die nicht Sooooooooo weit weg von der grenze ist?
Oder wohnt vielleicht jemand an der grenze?
Dann kann man sie doch versenden und ich sie dort abhohlen kommen?
Hoffe auf Antworten?
Lg Volki
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Brillenvögel

Beitrag von VP-Archivar »

culinaria123 schrieb am 10.08.2012, 15:25:

Woher aus der Schweiz kommst du denn?

Es gibt da schon einige große Börsen.....

Ansonsten einfach mal eine Suchanzeige im
www.tierflohmarkt.de
schalten
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Brillenvögel

Beitrag von VP-Archivar »

Volki schrieb am 10.08.2012, 15:27:

Hi
Ich wohne ein bisschen am ar... Der welt
Wäre aber in ca. 3 stunden in basel
Lg
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Weichfresser/Nektartrinkende allgemein“