Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Bitte Nachhilfe!

Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 22.04.2006, 21:01:

Wenn man Nymphensittiche aus Volierenhaltung in einen Käfig tun würde, wie würden die sich verhalten?
a) sie wären schreckhaft und scheu und würden herumtoben?
b) sie würden sich friedlich in den Käfig setzen, einen freundlich angucken und mit den Hauben wackeln und ihr Futter wegknuspern?
c) sie wären verschreckt und verschüchtert und würden gar nix machen?
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 22.04.2006, 21:29:

Mein Tipp:

Eine Mischung aus a) und c)!

a) sie wären schreckhaft und scheu und würden gar nix machen

Volierenvögel in einen Käfig zu setzten, halte ich für eine schlechte Idee, vor allem nicht ältere Tiere. Bei Jungtieren mag es noch gehen!
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

bentotagirl schrieb am 22.04.2006, 21:53:

Also meine sind ja immer in der Volliere oder draussen. Wenn die mal in einen Käfig müssen drehen die am Rad. würde ich auch von abraten. Ist keine gute Idee.
__________________
Liebe Grüsse Andrea
6 Nmphensittiche und Fische
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 22.04.2006, 21:58:

Hey, ich bin in der Sittichkunde vielleicht doch nicht so grottenschlecht, wie ich immer dachte!

Genauso hätte ich das auch vermutet. Noch andere Meinungen wie z.B. b)?
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 22.04.2006, 22:15:

Wirklich sehr, sehr unwarscheinlich und wohl dein Wunschdenken, oder?
Um was geht es denn genau?
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 23.04.2006, 06:40:

Was ist mein Wunschdenken? Dass sie sich so verhalten oder dass man solche Vögel in den Käfig setzen könnte? Ich wünsche mir schon keine Nymphen im Käfig, Richard!

Um was es genau geht? Um Nymphensittiche natürlich!

Aber nun will ich dich mal nicht verulken. Gestern wurden zwei Nymphen hier abgegeben und die Geschichte zu den Tieren war mehr als verworren. Es handelt sich angeblich um Volierenvögel, was ich deren Verhalten nach total für ausgeschlossen halte. Denn aus Ermangelung an geeignetem Platz habe ich die beiden in einen Papageienkäfig gepackt und sie zeigten Verhalten b). Sie sind zwar mit Sicherheit nicht handzahm, kommen aber mit ebenso großer Sicherheit nicht aus einer Voliere. Erst habe ich gedacht, man habe mich beschwindelt, aber dann fiel mir ein, dass die von mir als "Vogelknast" bezeichneten Käfige ja durchaus als "Zimmervolieren" verkauft werden. Vielleicht hat man das ja auch so gemeint?

Auch eine weitere Ungereimtheit in der Geschichte habe ich heute nacht dann für mich gelöst gekriegt: Angeblich habe das Tierheim gesagt, sie sollten sich an mich wenden. Da aber das TH Sittiche aufnimmt, erschien mir das seltsam. Und ich wollte schon Theater machen, warum die denn nicht.... Aber da war noch die Aussage, dass man mit einem "alten Mann" gesprochen habe. Das kann nur eines heißen: es gibt hier einen Tierschutzverein, der aus einem alten Mann besteht, der bei jedem Federtier meine Telefonnummer gibt. Es war sicher nicht das TH, sondern dieser "Verein".

Nachdem ich über die von mir erst mal als Märchen interpretierte Geschichte im Anfang doch ein bißchen sauer war, wird es für mich jetzt klarer: die Leute sind einfach völlig unbedarft. Das ist mir allerdings deutlich sympathischer als das Gefühl, angelogen worden zu sein.
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 23.04.2006, 08:35:

Und wenn die aus einer Voliere sind, dann heiße ich Waschbär!
Den einen kann man, wenn er am Gitter klettert, behutsam am Bauch kraulen, der andere faucht ein klitzekleines bißchen, wenn die Hand sich nähert und rückt langsam aber keineswegs panisch ein Stück zur Seite. (Warum hat mir eigentlich nie jemand gesagt, dass die so niedlich fauchen können )
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 23.04.2006, 11:00:

Elli entdeckt Ihr Herz für Nymphen?
Die können ganz süß fauchen,da mußt Du auch ein bißchen Angst kriegen sonst sind die enttäuscht!
Volierennymphendrehen wirklich am Rad wenn Du sie in einen Käfig sperrst.Ich mußte mal einen etwas kranken von mir reinholen,der war zahm und ich setzte ihn in einen sehr großen Papageienkäfig.Als ich Mittags von der Arbeit kam hatte er so getobt das er völlig fertig war,der Käfig überall blutig weil er sich die Flügelkanten aufgestoßen hatte,ich hab ihn dann rausgelassen,im Zimmer war er einigermaßen zufrieden (Katzen hatte ich damals noch nicht ) aber glücklich war er erst als er nach ein paar Tagen Rekonvalessenz wieder zu den anderen konnte.
Und man glaubt nicht was die Leute alles als Voliere bezeichnen einen hauch größer als ein Wellikäfig und schon haben sie eine Voliere!
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

zora schrieb am 23.04.2006, 15:16:

Elli, somit vertieft sich ja nun auch dein "Papageien-erforschen" etwas, oder?

Ich finde Nymphensittiche auch wirklich hübsch. Zeigst uns mal Bilder?
Sind die beiden gesund und munter? Behältst du sie wohl?
__________________
Cora
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Bitte Nachhilfe!

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 23.04.2006, 16:03:

Zitat:
"Elli, somit vertieft sich ja nun auch dein "Papageien-erforschen" etwas, oder?"

Oh ja, das vertieft sich . Dass die böse beißen können wußte ich ja schon, die Erinnerung wurde aber gestern noch mal gründlich aufgefrischt. Meine Hände sehen übel aus. Zuerst haben die Bekanntschaft mit dem Schnabel eines wütenden Hähers gemacht und dann meinte einer der Sittiche, man sollte mal für ein paar halbrunde Bissspuren neben all den dreieckigen sorgen.
Bilder wollte ich machen, wenn die Tiere sich ein bißchen sicherer fühlen. Ich mag es nicht so sonderlich, Neuzugänge mit allen möglichen Machenschaften zu beunruhigen. Und was ich auch noch sehr hilfreich fand, war, dass ich in irgendeinem Beitrag in irgendeinem Forum mal gelesen hatte, dass die Nymphen ganz gern ein kleines Orientierungslicht haben, um nicht wild herumzuflattern. Als es dunkelte, wurden die in der Tat recht unruhig, da gab es dann ein kleines blaues Lämpchen und sieh mal einer guck, die Welt war wieder in Ordnung.

Sie wirken recht gesund, der den ich aus dem Karton genommen hatte und der mich biß war allerdings ziemlich fett. Nase ist trocken, die Augen blank und das Gefieder sieht bis auf einen etwas ramponierten Schwanz bei dem einen prima aus.

Behalten werde ich sie ziemlich sicher nicht. Sind ohnehin schon zu viele Käfigvögel hier und das ist einfach nicht so mein Ding. Jedes von den Tieren blockiert Platz und Zeit und Geld für notleidende Gäste von draußen. Und die sollen Vorrang behalten.
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Nymphensittiche“