Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

grueneaue schrieb am 31.03.2007, 19:28:

Wir gehen seit einiger Zeit zu ins im Tierheim, um dort ein paar Futterspenden abzugeben. Das Tierheim ist nicht vom feinsten, aber der Besitzer hat ein großes Herz, ist aber finanziell immer gerade so abgesichert, daß es für das nötigste reicht. Selbst muß er oft seine Rente anknabbern, um einigermaßen über die runden zu kommen. Außer Hunde, Katzen und Kaninchen sind auch ein paar Kanarienvögel und ein Nymphensittich bei ihm untergebracht. Die Kanarienvögel machen mir keine Sorgen, da sie große Käfige haben und auch mit vielen anderen Artgenossen zusammen sind. Der Nymphensittich ist mein großes Sorgenkind. Der Käfig ist viel zu klein und er ist auch schon seit Jahren alleine. Er ist sehr bissig und zeigt auch sonst viele Verhaltensstörungen. Da wir bereits unsere zwei Wellensittiche haben, weiß ich nicht was ich machen soll. Wir möchten den Nymphi gerne zu uns nach Hause holen, aber da gibt es einige Fragen!

1.) Darf ein Nymphi alleine gehalten werden? > unsere Wellis würden direkt neben im stehen.
2.) Vertragen sich Nymphis mit Wellis?
3.) Wie groß muß der Käfig sein?
4.) Was frißt ein Nymphi?
5.) .........???

Fragen über Fragen, aber vielleicht könnt Ihr uns ein wenig bei der Enscheidung für den Nymphi helfen !

Ich freue mich auf Eure hoffentlich zahlreichen Antworten.

Liebe Grüße an alle;
Barbara
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

Angel-of-Death schrieb am 01.04.2007, 18:21:

Hi,

also ich hab selber keine Erfahrung mit Vögeln aber eine Bekannte von mir hat zwei Nymphis und einen Wellensittich und die vertragen sich ganz toll zusammen....
__________________
Glück ist das einzige Gut, dass sich verdoppelt, wenn man es teilt!!
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

Maria schrieb am 02.04.2007, 15:36:

Liebe Barbara,

irgendwo hier im Forum gab es neulich einen Thread, in dem jemand schrieb, dass man Wellis und Nymphis besser nicht zusammen halten sollte, es könnte wohl zu recht aggressiven Streitereien kommen, wobei wohl die Wellis auf Nymphis losgehen. Ich habe schon herumgesucht, leider finde ich den Thread nicht, vielleicht kann jemand anderes hier im Forum weiterhelfen?
__________________
Das wenige, das Du tun kannst, ist viel,
wenn Du nur Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

Angel-of-Death schrieb am 02.04.2007, 15:55:

also habe den thread gefunden....

Rund um den Vogel > Haltung >Welche Vogelarten zusammen?


hoffe der kann helfen!?
__________________
Glück ist das einzige Gut, dass sich verdoppelt, wenn man es teilt!!
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

zora schrieb am 02.04.2007, 23:22:

Hallo

Ich denke, wenn beide Arten einen eigenen Käfig haben, und allenfalls beim Freiflug zusammen kommen, könnte das schon gehen.
Allerdings würde ich den Nymphen auf Dauer auch nicht alleine lassen, sondern ihm alsbald vielleicht eine nette Partnerin dazugesellen. Die Wellis nebenan sind zwar Gesellschaft, aber eben doch nicht so richtige Freunde

Ich hoffe, du bekommst noch ein paar Antworten von Welli/Nymphenhaltern.
Aber ich denke mal (rein Bauchgefühl) dass die Ernährung sich nicht sehr unterscheidet. Also ein gutes Körnerfutter, Grünzeugs wie Löwenzahn, Kräuter, Vogelmiere, mal nen Stück Apfel und Karotte, etc....
Immer schön ein paar frische Ästchen zum Knabbern, und so weiter....

Falls ihr den Vogel holt, dann lasst ihn vielleicht erst noch in einem anderen Zimmer, solange er nicht vom vogelundigen TA untersucht worden ist. Einfach zur Sicherheit.

Wenn du noch Fragen hast, einfach loslegen. Irgendwie finden wir schon dir richtigen Antworten, denke ich
__________________
Cora
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

Maria schrieb am 02.04.2007, 23:49:

Angel, das war zwar nicht der Thread, den ich meinte, aber dieser ist auch sehr informativ!

Zora, ich denke auch, dass es klappen müsste, wenn die beiden Vogelarten nur beim Freiflug "richtig" zusammentreffen, das sollte man aber auch beobachten, damit es nicht zu Beißereien kommt.
Ich stimme Dir auf jeden Fall zu, dass der Nymphi eine Partnerin bekommen sollte.

Grueneaue, frag doch mal in anderen Tierheimen in Deiner Umgebung nach, ob sich dort nicht eine Partnerin für ihn findet.
Und berichte doch bitte, wie es weitergegangen ist.

Lieben Gruß ,
Maria.
__________________
Das wenige, das Du tun kannst, ist viel,
wenn Du nur Schmerz und Weh und Angst von einem Wesen nimmst.
(Albert Schweitzer)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 03.04.2007, 08:04:

Eine Freundin von mir hat Nymphen und Wellis zusammen,die Wellis als Paar und die Nyphen sind zwei Männer und das klappt vorzüglich.Also denke ich auch es ist kein Problem.Höchstens mal Streit könnte es in der Brutzeit geben aber das ist völlig normal ,auch die beiden Arten untereinander streiten zu dieser Zeit wenn es um die besten Plätze geht .
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

Angel-of-Death schrieb am 03.04.2007, 13:30:

streit muss immermal sein...... also die einer bekannten von mir lieben sich abgöttisch solange nur "einheimische" im haus sind...kaum ist besuch da kriegen die sich scheinbar in die wolle....
__________________
Glück ist das einzige Gut, dass sich verdoppelt, wenn man es teilt!!
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

Pandion schrieb am 04.04.2007, 10:51:

Zusammen halten kann man die beiden Arten schon. Sie kommen ja beide aus Australien. Aber bitte in getrennten Käfigen halten! Nicht den Haubenschlumpf holen und zu den Wellis in den Käfig setzen! Das kann für den Haubenschlumpf übel enden. Auch wenn Nympfensittiche größer sind als die quirligen Wellis. Nymphen sind in ihrem Verhalten und ihrer Art wesentlich ruhiger.


Liebe Grüße von Silke
__________________
Jedes Kind ist ein Zeichen der Hoffnung für diese Welt.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nymphensittich aus dem Tierheim !?

Beitrag von VP-Archivar »

Tingabelle schrieb am 05.04.2007, 19:43:

Hallo Barbara,
also Nymphensittiche nur paarweise und am besten im Schwarm. Wenn mehrere nicht gehen also mindestens zwei gegengeschlechtliche!
Ich persönlich würde nie Nymphen und Wellis zusammen halten, da ich die Erfahrung gemacht habe, das die wendigen und wesentlich lebhafteren Wellis den Nymphen ganz schön zusetzen können! Selbst bei nur gemeinsamen Freiflug dominieren die Wellis!
Natürlich gibt es auch Beispiele wo Nymphen und Wellis gut miteinander auskommen, aber da sind dann häufig die Nymphen in der Mehrzahl oder die Volieren sind so groß, das sich Vögel aus dem Weg gehen können.
Nymphen die allein gehalten oder sich nicht wohl fühlen, können sehr sehr lauf werden. Da sind Wellis dann richtig leise gegen...Nymphen rupfen, schreien und beißen wenn sie unglücklich sind!
Wenn ich jetzt lese, das der kleine Nymhi schon seit Jahren allein ist und in einem kleinem Käfig sitzt, blutet mein Herz und ich kann gut verstehen das du gerne helfen willst. Aber du tust ihm keinen Gefallen wenn er jetzt mit zwei artfremden Vögeln in einen Käfig soll. Auch nicht wenn du ihn mit einem gegengeschlechtlichen Partner in einen etwas größeren Sittichkäfig setzt.
Eigentlich sollte der arme Kerl, oder die arme Henne ? in eine große Volliere wo er wieder ein Nymph werden kann und sich vielleicht einen Partner aussuchen kann.
Vielleicht versuchst du für ihn so ein Plätzchen zu finden?

Liebe Grüße
Tingabelle
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Nymphensittiche“