Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Schwanenküken alleine im Park

Enten, Gänse, Schwäne, Taucher
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

ravebaby schrieb am 05.07.2011, 23:49:

Hallo zusammen,

im nahegelegenen Park hatten wir bis vorgestern eine Schwanenfamilie mit drei Küken. Als wir heute unsere Runden gedreht haben, stand eins der Küken auf der Wiese, mutterseelenallein. Kurz darauf ist es panisch zum See gerannt als eine Familie mit Hund und Kind sich näherte. Von seinen Eltern und Geschwistern war weit und breit keine Spur! Wir sind den ganzen Park abgelaufen aber leider ohne Erfolg. Alle Schwäne, bis auf das Kleine sind verschollen. Auf dem Rückweg war das Kleine immer noch im See, es schlief inzwischen, weil es langsam dämmerte.

Zum ersten Mal ist uns die Schwanenfamilie vor 3 oder 4 Wochen aufgefallen. Also dürfte das Küken in etwa einen Monat alt sein oder knapp älter.

Wie steht seine Überlebenschance, wenn es von nun an auf sich allein gestellt sein sollte? Wie verhält man sich in so einer Situation?

Vielen Dank für eure Antworten im Voraus!

Viele Grüße
ravebaby
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 06.07.2011, 08:25:

Hallo und herzlich willkommen hier!
Hört sich leider nicht so gut an.Könnte man es einfangen?Wo wohnst Du denn?Die Chancen für einen kleinen Schwan ohne Eltern sind nicht so gut.Können die Schwäne zu Fuß zu einem anderen Gewässer?Oder können die Kleinen schon fliegen?
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

ravebaby schrieb am 06.07.2011, 08:46:

Guten Morgen!

Ich glaube nicht, dass das Küken sich einfangen lässt. Es ist gestern vor den Menschen geflüchtet. Im Wasser fühlt es sich anscheinend sicher. Es kam ganz nah an uns und hat alle Grashalme von der Wasseroberfläche eingesammelt, die wir ihm zugeworfen haben.

Fliegen kann der Flauschi nicht. Er ist komplett mit Flaum gekleidet. Ich glaube nicht, dass er älter als 5-6 Wochen ist.

Es gibt im Park in der Tat mehrere Gewässer, die die Schwäne zu Fuß erreichen können. Wir haben sie schoni in jedem beobachtet. Deswegen haben wir gestern den ganzen Park durchsucht in der Hoffnung, die anderen irgendwo anders im Wasser zu erspähen. Leider war von der Schwanenfamilie nirgendwo was zu sehen.

Ich komme aus Kassel. Ich sehe gerade, dass du in der näheren Umgebung wohnst.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

ravebaby schrieb am 06.07.2011, 10:04:

Ich war gerade nochmal im Park. Das Küken war nicht mehr da... Ich werde heute im Laufe des Tages nochmal nach dem Kleinen schauen, vielleicht taucht er wieder auf.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 06.07.2011, 15:59:

Hallo!
ja,ich bin aus Herss.Lichtenau
Ich hatte schon mal ein Flauschbaby aus der Kasseler Aue,der war auch verlassen.Mein Jonas war das.
Als Flauschi kommt der nicht klar,den holt nachts der Fuchs.Wenn Ihr ihn sehen solltet und er immer noch alleine ist versucht ihn zu kriegen.Nicht leicht,es sei denn er ist an Land und ihr seid zu meheren Leuten um ihm den Weg zum Wasser abzuschneiden,dann könnte es gehen.Kannst Dich dann gerne bei mir melden.
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

ravebaby schrieb am 06.07.2011, 20:00:

Huhu,

es gibt Neuigkeiten. Zum Glück lebt der kleine Flauschi noch! Gerade eben haben wir das Küken gesehen und wieder etwas gefüttert. Es ist anscheinend etwa 1000m zum nächsten See gewandert, wo es damals geschlüpft ist. Von den Eltern und Geschwistern ist nach wie vor keine Spur.

Wir haben heute rumtelefoniert und bei den verschiedenen Ämter um Hilfe gebeten, aber anscheinend fühlt sich keiner verantwortlich. " Die Eltern werden schon irgendwo in der Nähe sein" hieß es überall. Morgen früh rufen wir beim Umwelt- und Gartenamt. Wir hoffen, dass wenigstens dort jemand etwas unternimmt.

Wie kann nur eine ganze Schwanenfamilie über Nacht verschwinden?!

Gruß Silvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

ravebaby schrieb am 06.07.2011, 20:49:

Das ist das Küken. Vielleicht kannst du das Alter einschätzen...
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

gänslein schrieb am 06.07.2011, 22:51:

huhu,
man könnte auch versuchen, ihn während der fütterung auf dem wasser mit einem großen kescher zu kriegen.
was meinst du, silvia (shiva)?
__________________
liebste grüsse
natascha
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Schwanenküken alleine im Park

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 07.07.2011, 08:12:

Kriegen sollte man den Zwerg auf jedem Fall.
Vielleicht hilft wirklich das Gartenbauamt,die haben mir auch schon mal einen verletzten Schwan gebracht.
Wie nahe kommt Ihr denn an das Küken ran?Schöner großwer Kescher könnte gehen,muß aber schnell gehen und auch klappen,die sind lernfähig
Einen Gruß von Sylvia zu Silvia
Ach ja,ich schicke Dir mal meine Telefon-Nummer per PN,für alle Fälle
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Wasservögel“