Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Warzenenten

Enten, Gänse, Schwäne, Taucher
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Warzenenten

Beitrag von VP-Archivar »

5leil5 schrieb am 18.01.2015, 22:16:

Hallo,
Ich bin neu hier im Forum ich komme aus Baden-Württemberg.
Und Ihr könnt mich Leil nennen.
Aber jetzt komme ich mal zum Punkt.
Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.
Also ich habe drei Warzenenten, zwei Weiblich und ein Erpel.
Ich habe mir vor ein paar Tagen eine dritte dazugeholt.
Sie ist ca. 4-5 Monate alt aber ihr fehlt an einem Fuß die Krallen bis an den Knochen (durch einen Unfall).Das hat sie schon wo sie ein Kücken war.
Sie lauft normal und kann sich auch Baden.
Nun als ich sie zusammen gelassen habe, hat der Erpel sie sofort gemocht.
Aber die Andere Ente rennt ihr hinter her und pickt sie auf den Kopf und zieht ihr an
den Federn. Das macht sie immer auch im aussengehe.
Sie hatte als ich sie aus dem Stall holte auch eine kleine Wunde zwischen Mund und Auge die ist zwar nur minimal.
Da die kleinere sich nicht traut zurück zuschlagen, da sie auch noch kleiner ist als die andere und noch schüchtern ist.
Was kann ich tun das sie sich besser Vertragen?
Oder muss ich einfach noch ein paar Tage warten? Vielleicht mögen die sich dann mehr.
Vertragen sie sich vielleicht nicht so gut weil sie das am Fuß hat?
Was ich noch dazusagen muss die eltere hat sich ein Nest gebaut wo sie die Eier hinein
legt, aber sie hockt nur als am Tage ein paar Stunden Trauf mittags eine und morgens vielleicht 2-3 stunden.
Da die Kücken ja auch nicht um diese Jahres Zeit schlüpfen können und wenn sie schlüpfen ist es ja viel zu kalt, und sie ja auch nur ein paar
Stunden auf den Eiern hockt. Können sie ja auch nicht schlüpfen.
Sie legt jeden Tag eine Ei, sie Darf zwei Eier in ihrem Nest behalten.
Könnte es auch daran liegen das sie ihr Nest beschützen möchte oder einfach nur eifersüchtig ist?

LG
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Warzenenten

Beitrag von VP-Archivar »

AlfvonMelmac schrieb am 11.02.2015, 12:05:

Ich denke das gibt sich mit der Zeit, die Ente ist neu in der Runde und die anderen Alteingesessenen müssen sich noch an die Neue gewöhnen.
Ansonsten würde ich die Brüten lassen, oft fangen sie erst mit dem letzten Ei was sie legen an zu brüten. Da sie sonst nicht aufhören zu legen, wenn du die Eier entfernst und die Enten damit geschwächt werden. Die Eier kannst du ja anstechen oder sonst wie abtöten damit keine Kücken schlüpfen.

Vielleicht mal ein Tip, ich kaufe mir zu Ostern immer diese weissen Plastikeier, für 1 Euro noch was , hast du dann gleich 10 Stück in so einer Tüte. Aufschneiden und mit Gips füllen, die legst du dann den Enten ins Nest, worauf sie dann brüten können.
Das hat dann auch den Vorteil, falls mal ein Marder mal meint in dein Entenstall einzudringen, verliert er schnell die Lust auf weitere Raubzüge, da ihm die Gipsgefüllten Plasteeier nicht besonders zusagen.

Dann kannst du, wenn du keine Kücken willst, die Enteneier selbst essen.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Warzenenten

Beitrag von VP-Archivar »

5leil5 schrieb am 12.02.2015, 22:53:

Hallo danke für deine Antwort

LG
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Wasservögel“