Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

daumendrücken

Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 02.07.2007, 22:03:

feste! bitte!

.schreibe mal alles klein, denn hab nur eine hand frei. in der anderen wärme ich die hülle eines nymphensittichs, den soeben die polizei brachte, da th schon zu.

eiskalt. 58 gramm. völlig fertig. schaffen wir das?
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

toralfwinkler schrieb am 02.07.2007, 22:24:

Kenn mich leider mit den Gefiederten nicht so aus, aber du wirst sicher dein Bestes geben! Daumen sind jedenfalls gedrückt!!!
Gruß und viel Glück Toralf
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 02.07.2007, 22:43:

Das wird eng, ziemlich eng. das Gefühl in meiner Hand sagt, ein paar Federn und Knochen.
Bitte nicht schon wieder ein toter Nymph, der letzte mit seinem dramatischen Schicksal liegt mir immer noch auf der Seele.

Zitat:
"Kenn mich leider mit den Gefiederten nicht so aus, aber du wirst sicher dein Bestes geben!"

mit Sittichen kenn ich mich auch nicht aus. Hoffe, das ich inzwischen ein bißchen was durch die Nymphenbegeisterten gelernt habe und dass ihm die Zeit noch reicht, um gegen den Tod zu kämpfen.
Ganz allmählich wird der kleine Körper warm. Den Herzschlag kann ich jetzt auch fühlen.
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

owl schrieb am 02.07.2007, 23:00:

Hallo Elli

au Mann, das arme Würmchen. Darf ich fragen, ob es ein Jungvogel ist ? Mit der Jungenaufzucht kenne ich mich nämlich nicht aus. Andererseits so eine "halbe Portion" hatte ich auch noch nie einen adulten Nymphen.

Zunächst würde ich dem kleinen Wärme zuführen. Klar dass du ihn nicht die ganze Nacht in der Hand halten kannst, deshalb würde ich Rotlicht empfehlen, selbstverständlich mit Ausweichstellen, sollte es ihm zu warm werden.

Hast du Kolbenhirse im Haus ? Selbige würde ich ihm geben. Evtl. etwas Traubenzucker ins Trinkwasser, dazu Propolis. Nimmt er denn überhaupt Futter auf ?
Evtl. auch Eifutter mit Honig und Körnchen anrühren. Bin echt etwas überfordert, mit deiner kleenen Handvoll Nymph. Desweiteren würde ich Vogelmiere, Gurke, Apfel... lauter leckere Sachen anbieten.

Vielleicht meldet sich noch jemand, der/die sich besser auskennt.

Hoffentlich schafft er es. Daumen werden selbstverständlich alle gedrückt. Viel Glück und alles Gute für den kleinen Nymph.

Nachtrag: wenn du kein Grosssittichfutter vorrätig haben solltest: Wellifutter geht auch.
__________________
Die Gleichheit ist nicht in Wahrheit ein Recht, aber sie ist doch das natürliche Maß und der natürliche Schutz der Rechte! * Giandomenico Romagnosi *
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 02.07.2007, 23:15:

Zitat:
"Darf ich fragen, ob es ein Jungvogel ist ?"

keine Ahnung, Sonja. Woran erkenne ich das? sag jetzt nicht, ich soll gucken, ob die Wachstumsfugen im Flügel geschlossen sind!
Er wirkt jung, aber ausgewachsen. Mehr kann ich Sittichlaie dazu erst mal nicht sagen.

Wärme hat er, hab sofort die Wärmebox angeworfen und ihn bis dahin in der Hand gewärmt.

Fressen ist nicht. Habe als Notversorgung Ringer/Amenyn/Glucose gespritzt und jetzt mühsam ein Milliliterchen Handaufzuchtfutter verabreicht. Immerhin mit dem Erfolg, dass er nicht mehr so doll plustert und auch die Augen aufmacht.

Stoffwechsel kommt in Gang. War zwar bisher nur weiß, aber kein Wunder bei dem Abmagerungsgrad.

Zitat:
"Nachtrag: wenn du kein Grosssittichfutter vorrätig haben solltest: Wellifutter geht auch."

da mach dir mal keinen Kopf, das ist da. Wenn er wieder ans Fressen kommt, muß er nicht darben. Aber bis dahin ist es noch ein Stück. Derzeit geht es nur ums reine Überleben.

Wird 'ne Scheißnacht für mich mit Ohr an der Kiste......Werde nachspritzen müssen, sonst ist der morgen bestimmt tot.
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

owl schrieb am 02.07.2007, 23:21:

Elli, ich muss zugeben, dass ich auch "nur" Nymphenküken von ausgewachsenen adulten Nymphen unterscheiden kann.

Sei mir bitte nicht böse, denn ich sah, dass nur noch wenige User um diese Zeit hier online sind. War sowieso gerade bei Tukanworld und habe den Roland gefragt, was er empfehlen würde. Hoffentlich habe ich dich damit nicht überrumpelt. Nur Zeit darf denke ich keine verloren gehen.

Schön, dass er wenigstens wieder die Augen aufmacht, ansonsten denke ich, dass du alles richtig gemacht hast.

Vielleicht würde es ja auch helfen etwas Zwieback einzuweichen und mit kleingehacktem Ei zu vermischen ?

wie du siehst, zappel ich auch ziemlich hilflos rum.

Daumen bleiben gedrückt.

Nachtrag: Handaufzuchtfutter ist sicher gut
__________________
Die Gleichheit ist nicht in Wahrheit ein Recht, aber sie ist doch das natürliche Maß und der natürliche Schutz der Rechte! * Giandomenico Romagnosi *
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 02.07.2007, 23:29:

Zitat:
"Hoffentlich habe ich dich damit nicht überrumpelt."

Witzbold! Hier geht es nicht um mich, sondern um einen kleinen Vogel, der nur ein Leben hat, das er verlieren oder behalten kann!

Habe soeben eine weitere Portion Handaufzuchtsbrei gegeben. Schlucken klappt wenigstens noch. Ich denke, wir schlafen jetzt mal so drei Stündchen und dann schaun wir mal.

(und was erfreuliches: er hat ganz leise pfffft gemacht, er wollte mich anfauchen! Hurra! Wer bös wird dem geht es ein klitzekleines Bißchen besser!
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

owl schrieb am 02.07.2007, 23:30:

Elli, Roland war so lieb, und hat ganz schnell geantwortet.

Handaufzuchtfutter ist ok, mit Kropfkanüle. Aber nicht zu viel auf einmal, Kropf darf nicht gespannt sein. Besser weniger und dafür öfter füttern.

Rotlicht ist auch ok, weiss nicht ob es mit der Wärmebox denselben Effekt hat ?

alles erdenklich Gute wünsche ich euch beiden.
__________________
Die Gleichheit ist nicht in Wahrheit ein Recht, aber sie ist doch das natürliche Maß und der natürliche Schutz der Rechte! * Giandomenico Romagnosi *
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

owl schrieb am 02.07.2007, 23:36:

Zitat:
Zitat von Elch
"(und was erfreuliches: er hat ganz leise pfffft gemacht, er wollte mich anfauchen! Hurra! Wer bös wird dem geht es ein klitzekleines Bißchen besser!"

hoffentlich freue ich mich nicht zu früh, aber ich könnt grade weinen vor Freude. Ich denke, er schafft es, Daumen bleiben trotzdem gedrückt

apropos, überrumpelt und Witzbold: ich weiss dass es um das einzige Leben des kleinen Nymphen geht. Andererseits habe ich auch vieles schon erlebt, während meiner Forenzeit. Nicht hier, und nicht mit dir
__________________
Die Gleichheit ist nicht in Wahrheit ein Recht, aber sie ist doch das natürliche Maß und der natürliche Schutz der Rechte! * Giandomenico Romagnosi *
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: daumendrücken

Beitrag von VP-Archivar »

zora schrieb am 03.07.2007, 00:22:

Ohje, wo haben sie denn den gefunden?

Natürlich drück ich auch die Daumen, dass er die Nacht gut übersteht.....
Und da er ja nun auch schon ein wenig gefressen hat, bin ich da einfach mal optimistisch.

Viel Glück !!!
__________________
Cora
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Nymphensittiche“