Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Gefährliche (Futter-)Pflanzen

Fragen und Antworten zum artgerechten, abwechslungsreichen und gesunden Futter
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Gefährliche (Futter-)Pflanzen

Beitrag von VP-Archivar »

Lotta+0614 schrieb am 06.08.2014, 10:56:

Hallo!

da ich botanisch nicht so bewandert bin (anders als so viele Leute hier), wäre mir mit einer Verbotsliste sehr geholfen: welche Pflanzen (Gemüse/Salate zum verfüttern, aber auch generell Topf- und Gartenpflanzen, Äste zum beknabbern...) soll man im Umfeld von Vögeln - insbesondere von Stanleysittichen - absolut meiden?
Kann man da so generell (oder spezieller auf Stanleys bezogen) etwas hierzu erfahren?

Mein kläglicher Wissensstand:
- Avokado (jedenfalls nicht Die Früchte)
- Kohlgemüse aller Art
- alle Pflanzen, die gespritzt werden...

Viele Grüße
Ute
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Gefährliche (Futter-)Pflanzen

Beitrag von VP-Archivar »

Lotta+0614 schrieb am 06.08.2014, 11:39:

ich ergänze rasch - ausgehend von obiger Liste "Wichtig: FAQ's Ernährung"

- Hundspetersilie
- Eibe und generell verharzte Äste
- Holunder: Blätter und unreife Beeren

...
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
dustybird
Feldspatz
Beiträge: 82
Registriert: Do 25. Nov 2021, 08:12
Wohnort: CAIRNS / Queensland

Re: Gefährliche (Futter-)Pflanzen

Beitrag von dustybird »

budgie schrieb am 10.08.2014, 21:06:

G'day Das beste was du deinen Vögel anbieten kannst an Grünfutter , ist die Vogelmiere. An Hölzern Kirschzweige , Holunder , und öfters frische Weidenzweige. Gerd
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Gefährliche (Futter-)Pflanzen

Beitrag von VP-Archivar »

Lotta+0614 schrieb am 12.08.2014, 16:47:

Danke, Gerd,
für die Empfehlungen. Ich habe eine Gärtnerin nach Vogelmiere gefragt und sie hat geradezu entsetzt reagiert: das sei ein Unkraut, das man nie wieder los würde. Trotzdem wollte sie mir mal etwas davon mitbringen.
Danke auch für das schöne Foto mit den beiden zahmen Pennantsittichen (stimmt hoffentlich)! Die fliegen wirklich nicht plötzlich einfach weg?
Meine Stanleys sind nicht zahm - der, den ich schon lange habe, nimmt Futter aus meiner Hand an und er zeigt keine Schreckreaktionen mehr vor mir. Auf die Hand gehen oder sich anfassen lassen mag er aber nicht. Sie bewegen sich frei in der Wohnung und auf dem Balkon. Manchmal habe ich da Pflanzen ausgesät, die ich nicht kenne... (Leider muss ich erst noch herauskriegen, wie ich hier Fotos laden kann).
Ausserdem gibt es da noch Rittersporn, Löwenmäulchen, Ringelblumen, Tageslilien, (verwelkte) Sonnenblumen, Dill, Hirse, Brennessel, Physalis und - solange es warm genug ist - Bougainvillea. Ich hoffe, keine dieser Pflanzen ist giftig für die Vögel... Diesen Sommer sind sie allerdings eher zurückhaltend, und knabbern nicht alles an - ausser natürlich Sonnenblumen und Hirse.
Viele Grüße!
Ute
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Gefährliche (Futter-)Pflanzen

Beitrag von VP-Archivar »

Alfred schrieb am 12.08.2014, 22:29:

Hallo Ute,

So sehr schlimm als Unkraut ist die Vogelmiere nun auch wieder nicht. Ich habe sie hier bei mir nicht zum Wachsen gebracht. Zudem läßt sie sich mit einem Spaten gut eingrenzen damit sie nicht alles überwuchert. Aber sehr gut ist sie für die Vögel, die nehmen sie sehr gerne.
__________________
Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Gefährliche (Futter-)Pflanzen

Beitrag von VP-Archivar »

Lotta+0614 schrieb am 13.08.2014, 00:03:

Hallo Alfred,

wenn nun jetzt auch Du Vogelmiere so lobst, muss das Zeug her! Ich bin gespannt.

Viele Grüße
Ute
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Ernährung“