Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Birkenzeisig durch Infusion gestorben

weitere Krankheiten
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Birkenzeisig durch Infusion gestorben

Beitrag von VP-Archivar »

birdslover schrieb am 13.11.2012, 09:02:

Ich bin total fertig weil mein Birkenzeisig gestern gestorben ist.
Ich hatte beobachtet dass es ihm schlechter ging. Und da ich neu erworbene Vögel (unter anderem ein Weibchen für ihn) untersuchen lassen wollte packte ich ihn gleich mit ein. Beim vogelkundigen Tierarzt hat er eine Infusion bekommen und daran ist er nun gestorben. Und das ärgert mich so, weil ich immer gegen Spritzen bin. Ich hatte extra nachgefragt aber es hieß durch eine Infusion stirbt er nicht wenn dann durch das Greifen. Aber nach der Infusion ist er rumgehüpft. Im Auto lag er plötzlich auf der Seite und atmete schwer, als ich zuhause war, war er tot.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Birkenzeisig durch Infusion gestorben

Beitrag von VP-Archivar »

Calendula schrieb am 13.11.2012, 12:01:

Was für ein Präparat? Welche Dosierung? Wo wurde die Infusion gesetzt?
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Birkenzeisig durch Infusion gestorben

Beitrag von VP-Archivar »

birdslover schrieb am 13.11.2012, 12:06:

Hallo Calendula

das weiß ich leider wieder nicht.

Ich meine es war eine 1ml Spritze die subkutan verabreicht wurde.

Der Birkenzeisig war plötzlich ganz nass.

Ich weiß nicht was sie mit ihm gemacht haben.

Zwar war er irgendwie krank (wenn auch Abstriche nichts ergeben haben) aber vielleicht hätte ich ihn aufpäppeln können.

Dass er so plötzlich verstorben ist, führe ich aber definitiv auf die Infusion zurück.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Birkenzeisig durch Infusion gestorben

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 13.11.2012, 13:17:

Zitat:
Dass er so plötzlich verstorben ist, führe ich aber definitiv auf die Infusion zurück.

Kann sein, muß aber nicht sein. Vögel sind sehr empfindliche Patienten. Diesem Vögelein ging es nicht so gut.
Belastung durch Transport, Behandlung plus Medikation kann auch einfach in der Summe zuviel gewesen sein.

Hast du vielleicht die Möglichkeit nachzufragen, was man in welcher Menge dem Kleinen verabreicht hat?

Und das mit dem plötzlichen Nasswerden verwundert mich auch. Es war nicht vielleicht so, dass man ihn nass gemacht hat, um die Einstichstelle besser zu finden?
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Birkenzeisig durch Infusion gestorben

Beitrag von VP-Archivar »

birdslover schrieb am 13.11.2012, 15:15:

Ich werde diese Woche wohl nochmal hinfahren und dann frage ich.

Ich bin halt so traurig dass ich falsch entschieden habe. Ich bin sicher ohne die Infusion würde er noch leben.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Birkenzeisig durch Infusion gestorben

Beitrag von VP-Archivar »

Nymphi schrieb am 17.11.2012, 10:23:

Ich bin wieder da
Hallo,

das tut mir sehr leid für dich! Bei mir sind dieses Jahr zwei Küken gestorben. Sie wurden nichtmal einen Monat alt. Wieviele Birkenzeisige hast du denn jetzt noch?





Grüße, Frank
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Birkenzeisig durch Infusion gestorben

Beitrag von VP-Archivar »

Bettina schrieb am 18.11.2012, 17:20:
birdslover;170125 hat geschrieben:Ich werde diese Woche wohl nochmal hinfahren und dann frage ich.

Ich bin halt so traurig dass ich falsch entschieden habe. Ich bin sicher ohne die Infusion würde er noch leben.
Mach dir keine Vorwürfe, Vögel sind sehr heikle Patienten, er wäre vielelicht so oder so gestorben.
Weißt du denn was er hatte?
__________________
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Krankheiten“