Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

krankes Weibchen

weitere Krankheiten
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

krankes Weibchen

Beitrag von VP-Archivar »

hotteurmel schrieb am 07.09.2013, 13:04:

hallo leute.
bin neu hier und brauche eure erfahrung.
mein ziegensittichweibchen ( ca. 1 jahr alt ) ist die letzten tage extrem schwach geworden und sehr unsicher beim klettern landen.
sie ist in der legephase und hat bisher nur 2 eier gelegt. vormals mal 12 und danach weniger und kleine dabei.
ernährung ist in ordnung: artgerechtes futter, frisches obst, vitamine und eipulver als ergänzung. sie können sich tagsüber frei bewegen und jede menge blödsinn machen.
ihr kerl ist im gleichen alter.
mache mir große sorgen um die kleene. hat jemand einen tip ?
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: krankes Weibchen

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 07.09.2013, 21:51:

Legenot??
Dann mußt Du sofort handeln, sonst ist sie tot. Ab zum Tierarzt !
Kannst Du sie anfassen? Kannst Du eventuell ein Ei fühlen welches nicht mehr vor und zurück geht?
Hast Du auch genügend Kalk zugefüttert? So eine Eiproduktion ist schon recht anstrengend für den Körper.
Auf jedem Fall solltest Du einen Tierarzt zu Rate ziehen, hast Du einen vogelkundigen TA in der Nähe?
Ich drücke die daumen für die Kleine.
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: krankes Weibchen

Beitrag von VP-Archivar »

hotteurmel schrieb am 07.09.2013, 22:40:

danke sylvia. läßt sich leider nicht anfassen, die kleene.
wir haben sie jetzt so streßfrei wie möglich in einen gesonderten käfig getan.
montag direkt zum doc. hoffe, sie pakts bis dahin. werde berichten.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: krankes Weibchen

Beitrag von VP-Archivar »

Alfred schrieb am 08.09.2013, 02:48:

Hallo,

Da würde ich aber unbedingt einen vogelkundigen Fachtierarzt empfehlen. Der weiß was er macht.
Eine Datenbank solcher Tierärzte findest Du unter www.vogeldoktor.de
Und nicht bis Montag warten sondern heute noch so schnell als möglich hinfahren. Das ist wahrscheinlich lebensrettend für den Vogel, der schaffts sehr wahrscheinlich nicht bis Montag.
__________________
Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite
Geändert von Alfred (08.09.2013 um 02:51 Uhr)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: krankes Weibchen

Beitrag von VP-Archivar »

hotteurmel schrieb am 08.09.2013, 07:49:

hallo alfred.
wir haben schon lange einen sehr guten kleintierarzt, zu dem wir volles vertrauen haben. leider konnten wir ihn noch nicht erreichen. wir versuchen es aber weiter.
die kleene ist im gesonderten käfig erst mal zur ruhe gekommen und trinkt und frisst. unser doc ist nicht im vogeldoc verzeichnet. werd ihn mal drauf ansprechen.
danke dir erstmal. ich werde berichten.

lg. horst
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: krankes Weibchen

Beitrag von VP-Archivar »

hotteurmel schrieb am 11.09.2013, 16:20:

hallöchen an alle! wir waren beim TA.dieser stellte fest.dass bei else kein ei festsitzt,die schwäche aber von der legerei sein könnte.sie ist gut genährt und das herz ok.die linke kralle weisst keinen greifreflex auf.else bekam eine spritze.was weiss ich nicht!wir sollen freitag wiederkommen,falls ihr zustand sich nicht geändert hat.-heute geht es else noch genauso wie in den letzten tagen.sie frisst,hat freiflug mit ihrem partner heini.sie ist aktiv,doch nicht so wie "früher".die unsicherheit ist geblieben.heini möchte immer mit ihr vögeln,lässt ihn aufsteigen,wirft in aber dann ab.er bedrängt sie immer wieder.sie sucht dann schutz vor ihm.wie berichtet habe ich einen kleinen käfig hingestellt,in den ich else für die nacht gesetzt habe,da heini so ungestüm und sie so unsicher ist.habe angst,dass sie vom ast fällt und sich verletzt.gestern abend ist else selber in ihre kleinere unterkunft gegangen.-der TA meinte aber wir sollten sie zusammenlassen.was ist nun besser?-übrigens,die piepmätze bekommen täglich ihr trinkwasser mit vitaminen,futter,hirse,chilischoten,eifutter(um else zu stärken) und obst(sie lieben apfel).-könnt ihr mir vielleicht ein hömopathisches mittel empfehlen,das else stärkt?-so,dass ist der aktuelle stand unserer süssen.ich freue mich,wenn ihr mir noch tipps geben könnt.lg
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: krankes Weibchen

Beitrag von VP-Archivar »

hotteurmel schrieb am 05.10.2013, 19:38:

hallo sylvia. auch dir nochmal danke.
lg. else, heini, gabi und horst
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: krankes Weibchen

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 06.10.2013, 09:04:

Zitat:
Zitat von hotteurmel Beitrag anzeigen
hallo sylvia. auch dir nochmal danke.
lg. else, heini, gabi und horst

doch nicht dafür. Alfred hat viel mehr geholfen
Super, das es Deiner Else wieder gut geht und sie mit ihrem Heini Euch noch viel Freude macht. Das hätte auch anders ausgehen könen. Aber nun hast Du ja einen tollen Tierarzt für solche Fälle bei Euch in der Nähe gefunden.
Alles Gute weiterhin
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Krankheiten“