Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Welcher Vogel? (nochmal)

Tipps und Fragen zur Haltung und zum Verhalten des Vogels
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Welcher Vogel? (nochmal)

Beitrag von VP-Archivar »

Annarella schrieb am 09.01.2007, 20:37:

Hallo!
Ich weiß, dass das Thema kurz vorher schon einmal dort steht, aber ich wußte nicht, ob da überhaupt noch jemand weiterliest.

Ich habe schon seit Jahren den Traum von einem ganzen Schwarm Vögel, die ein ganzes Zimmer bei mir belagern. Leider durfe ich in den letzten Jahren keine Haustiere halten. Umso mehr freue ich mich, dass ich ab März in eine Wohnung ziehe, in der im Wintergarten wenigstens Platz für einen großen Käfig oder ein kleine Voliere ist.

Nun habe ich eine Frage an Euch. Zur Auswahl stehen entweder 4 Wellensittiche (einfach, weil ich ihnen gern zuschaue und ich als Kind schon mal zwei hatte ), 4 Kanarienvögel(mit denen kenne ich mich aber noch nicht so gut aus - lese schon ein paar Bücher dazu- aber ich finde einfach den Gesang so schön) oder 2 Agaponiden (Ruß- oder Erdbeerköpfchen; an denen hat mein Freund, der bis vor kurzem gar keine Tiere wollte, plötzlich einen Narren gefressen). Zu welcher Art würdet Ihr uns raten?
Bin auch über persönliche Vorlieben gespannt...wie würdet Ihr Euch also entscheiden, wenn
- Wir beide (leider) 8 Stunden am Tag nicht zu Haus sind (ist das denn dann überhaupt so eine gute Idee?)
- Wir die Vögel eigentlich "nur" zum Anschauen wollen - soll heißen, sie müssen nicht zahm werden und uns auf die Hand kommen
-sie sich nicht so sehr auf den Menschen fixieren sollen (mein Freund wird wohl in einem halben Jahr für sechs Monate ins Ausland müssen, so dass nur noch ich da wäre....nicht, dass die Vögel an seiner Abwesenheit leiden müssen)
- wenn sie nicht die Möbel zernagen sollen (oder die Rauhfasertapete )
- sie nicht sooooo laut sein sollten (zum Beispiel nicht so laut wie die Schreie von Nymphensittichen)

Und als letzte Frage (sorry, dass es so viele sind): Wie groß sollte der Käfig/ Voliere mindestens sein? Ich weiß, dass er so groß wie möglich sein sollte, aber igendwo liegt auch ein finanzielles und platzliches Limit. Außerdem sollte er noch durch Türen passen
Haltet Ihr denn etwas von den Käfigen aus den Zoogeschäften, die etwa 1,60m hoch sind, aber nur 50cm breit und tief? Bringt es etwas, wenn sie so hoch sind, aber nicht breit genug, um zu fliegen?


Danke, für die Geduld..
Anna
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welcher Vogel? (nochmal)

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 09.01.2007, 21:40:

So ein Käfig?Das bringt gar nichts!Ganz ehrlich,nein!
Aber erst mal herzlich willkommen hier Und frag ruhig,wir antworten doch gerne!
Wie oben schon gesagt,von diesen hohen Dingern halte ich nichts obwohl bei mir auch einige rumstehen,aber nur zum drin rumklettern,die Türen sind immer offen und es waren auch Spenden,ich hab die nicht gekauft.Vögel fliegen nun mal nicht rauf und runter sondern hin und her ergo,je länger desdo besser.
Meine persönliche Vorliebe aus Deiner Auswahl wären die Rußköpfchen,sind aber nicht ganz so einfach zu halten,auch nicht so viel vertreten,einfacher sind Pfirsich ,Rosen oder Schwarzköpfchen.Auch nagen die Gesellen sehr gerne,soviel zu Deinen Möbeln und der Tapete.
Dir würde ich zu Wellensittichen oder Kanarien raten.Kommt jetzt drauf an wo Deine Vorliebe liegt.Mit Wellies kennst Du Dich schon aus,lieben aber auch Tapete sind für einen Anfänger relativ leicht zu halten,schwierig sind auch die Kanarien nicht und man kann die Voliere hübsch "grün" einrichten was bei den Krummschnäbeln eher vergebene Liebesmüh ist.Wird alles in Grund und Boden gefressen Die Kanaries lassen die Deko in der Regel in Ruhe.Die Voliere der Kanarien muß auch nicht ganz so "stabil " sein wie für die Wellies da sie kein Holz nagen,man könnte also aus Leisten und Volierendraht selber etwas bauen
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welcher Vogel? (nochmal)

Beitrag von VP-Archivar »

Thomas B. schrieb am 09.01.2007, 23:46:

Hallo Anna,
die hohen, schmalen Käfige aus dem Zooladen kannst Du vergessen. All diese Vögel müssen fliegen können. Deshalb würde ich eine Voliere von mindestens 1, 50 Breite nehmen.
Wenn Du Dich an zernagten Tapeten/Möbeln/Büchern und lautem Geschrei störst, kommen nur Kanarienvögel oder Prachtfinken in Betracht. Alle Psittaciden nagen mehr oder weniger und sind mehr oder weniger laut (ich finde Nymphensittiche noch vergleichsweise leise!). Papageienvögel sind nichts für Leute, die ein gepflegtes Heim ohne Zerstörungen und Lärm schätzen.
Ein Wintergarten ist selten ein idealer Aufenthaltsort für Vögel, auch, wenn es auf den ersten Blick anders scheint. Im Sommer kann es dort so heiß werden, daß Du am Ende Brathähnchen hast. Und im Winter ist es oft zu kalt. Ein Wintergarten hat oft auch viel zu viel direkte Sonne (ohne die Segnungen des UV-Lichts, das durch Fensterglas ausgefiltert wird), was selten gut tut.
LG
Thomas
__________________
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker (Tätigkeitsschwerpunkt Vögel)
Lebensenergieberater Tier
Verhaltensberater Papageien

Manchen Menschen verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
(Oskar Wilde)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welcher Vogel? (nochmal)

Beitrag von VP-Archivar »

Annarella schrieb am 10.01.2007, 01:24:

Danke, dass sind ja schon mal ein paar gute Ratschläge!! Wirklich!

Zu den Nymphensittichen kann ich nur sagen, dass mir, wenn ich mit meinen Eltern telefoniere immer die Ohren wehtun, weil der Nymphensittichhahn im Hintergrund so extrem hohe Töne von sich gibt...
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welcher Vogel? (nochmal)

Beitrag von VP-Archivar »

Thomas B. schrieb am 10.01.2007, 07:53:

Liebe Anna,
Agaporniden können, was die Schrillheit angeht, mit Nymphensittichen locker mithalten. Die einzige Ausnahme sind die sehr ruhigen, aber auch sehr seltenen Taranta-Bergpapageien. Wellensittiche sind twar generell leiser als Nymphies, und manche zwitschern oder brabbeln auch nur - aber dafür gibt es keine Garantie. Es git auch welche, die mehr oder weniger schrill pfeifen.
Ich bleibe dabei: Bei deinen Vorstellungen und Ansprüchen an Vögel möchte ich Dir eigentlich nur Kanarienvögel oder Prachtfinken empfehlen, mit großen Einschränkungen vielleicht noch Wellensittiche. Mit Agaporniden wirst Du, so niedlich sie sind, nicht glücklich werden.
LG
Thomas
__________________
Thomas Braunsdorf
Tierheilpraktiker (Tätigkeitsschwerpunkt Vögel)
Lebensenergieberater Tier
Verhaltensberater Papageien

Manchen Menschen verbietet ihre gute Erziehung, mit vollem Munde zu reden; aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun.
(Oskar Wilde)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welcher Vogel? (nochmal)

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 10.01.2007, 10:54:

Hallo,

ich kann mich den Ausführungen von Thomas nur anschließen!
Kanarienvögel sollten für euch wirklich die beste Wahl sein.
Aber wenn ihr euch nun tatsächlich für Kanarienvögel entschließt, dann macht nicht den Fehler und legt euch zwei Hähne zu. Hähne bekämpfen sich gerade während der Brut Zeit sehr intensiv und auch sonst muss es kein harmonisches Zusammenleben geben. Nehmt lieber einen Hahn mit zwei oder drei Hennen!

Viele Grüße,
Richard
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Haltung“