Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Welche Vögel in Außenvoliere?

Tipps und Fragen zur Haltung und zum Verhalten des Vogels
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

engelchen schrieb am 11.03.2007, 18:01:

hallo!
ich habe eine außenvoliere (2mX 2mX 2m), regenfest und fast immer frostsicher, in der ich im Moment zwei kanaries und zwei chinesche zwergwachteln halte. in ein paar wochen kommen noch zwei wachteln dazu. früher hatte ich noch mehr kanaries und ich habe auch schon erfolgreich sowohl kanaries als auch chin. zwergwachteln gezüchtet. jetzt möchte ich noch ein paar vögel dazusetzen, aber keine kanaries mehr. hat irgendwer eine idee, welche vögel sich bei mir noch wohlfühlen könnten? danke, engelchen
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

Virata schrieb am 12.03.2007, 21:37:

Zitat:
Zitat von engelchen Beitrag anzeigen
hallo!
ich habe eine außenvoliere (2mX 2mX 2m), regenfest und fast immer frostsicher, in der ich im Moment zwei kanaries und zwei chinesche zwergwachteln halte. in ein paar wochen kommen noch zwei wachteln dazu. noch wohlfühlen könnten? danke, engelchen


Hallo Engelchen

-"fast immer frostsicher", das schliesst schon mal alle Prachtfinken aus.

- Du willst 2 weitere Wachteln zu deinen chinesischen Wachteln dazusetzen? Dann kannst du dich schon jetzt mit dem Gedanken anfreunden, dass es zu erheblichen Verletzungen bei den einen oder anderen Wachteln geben wird! Ich empfehle dir davon abzusehen.

Hast du nicht die Möglichkeit ein kleines, frostsicheres "Häuschen" anzubauen?

Gruss Virata
__________________
! Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein !
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

engelchen schrieb am 13.03.2007, 18:49:

die beiden wachteln, die ich jetzt habe, sind schwestern. ich möchte ein männchen und nur evtl. noch ein weibchen dazusetzen.
ein kleines, frostfreies, aber unbeheiztes häuschen wäre kein problem anzubauen. was für vögel schlägst du dann vor?
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

engelchen schrieb am 13.03.2007, 19:25:

ps:ich habe schon immer zwei bis drei wachtelweibchen mit einem männchen gehalten, was trotz brut nie ein problem war.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

Virata schrieb am 13.03.2007, 20:55:

Zitat:
Zitat von engelchen Beitrag anzeigen
ps:ich habe schon immer zwei bis drei wachtelweibchen mit einem männchen gehalten, was trotz brut nie ein problem war.


Hallo

Ich halte auch 1 Männchen mit 3 Weibchen (Eltern mit 2 jungen Weibchen). Das kann schon klappen, solange man die Gemeinschaft in ihrer Harmonie nicht stört. Wenn ich jedoch deine Worte richtig interpretiere, möchtest du 2 weitere dazusetzen die blutsfremd sind, oder? Genau dort sehe ich die Gefahr, dass die "Hierarchie" durcheinader kommt und es dadurch zu Hackereien kommt. Um diesem Szenarion auszuweichen, kannst du folgende Vorsorge treffen. Du fängst die jetzigen Wachteln aus der Voliere, danach begrünst du die Bodenfläche neu mit Ästen Verstecken u.s.w. damit eine völlig neue Einrichtung entsteht. Danach kannst du alle Wachteln zusammen wieder in die Voliere setzen.

Aber auch dieses Vorgehen garantiert nicht 100%-ig einen Frieden.

Gruss Virata
__________________
! Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein !
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

Virata schrieb am 13.03.2007, 21:02:

Einheimische Vögel
Zitat:
Zitat von engelchen Beitrag anzeigen
ein kleines, frostfreies, aber unbeheiztes häuschen wäre kein problem anzubauen. was für vögel schlägst du dann vor?


Von der Haltung von Exoten würde ich immer noch absehen. Die brauchen einfach ein Minimum an Wärme, auch wenn ich von "Haltern" weiss, die Zebrafinken als "winterharte" Vögel halten. Ich lehne sowas komplett ab.

Ich könnte mir einheimische Singvögel wie, Stiglitze oder Grünlinge vorstellen. Aber diesbezüglich habe ich absolut keine Erfahrung mit der Haltung respektive mit den Haltungsvorschriften in Deutschland. Vielleicht äussert sich doch noch jemand anderes von den vielen, vielen stillen Leser die sich hier im Forum tagtäglich aufhalten.

Gruss Virata
__________________
! Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein !
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

Pipmatz schrieb am 13.03.2007, 22:43:

Hallo
In meiner Aussenvoliere die auch im Winter nicht beheizt wird, fliegen vom Zebrafinkli, Kanarienvogel, Japan. Mövchen, Spitzschwanzamadine, Reisfink, Welli, Nymph, Ziegensittich, Bourke, Rosella und chin. Zwergwachteli alles rum.
Sie alle verstehen sich bestens, jedoch sei gesagt, sie haben KEINE Nestmöglichkeit und von den grösseren Arten hat es jeweils nur 1 Geschlecht. Zudem erhalten sie spätestens alle 2 Monate eine totale Neueinrichtung von Ästen etc.
So leben meine Pipser stets ohne Streit.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

engelchen schrieb am 14.03.2007, 10:30:

Zitat:
Zitat von Pipmatz Beitrag anzeigen
Hallo
In meiner Aussenvoliere die auch im Winter nicht beheizt wird, fliegen vom Zebrafinkli, Kanarienvogel, Japan. Mövchen, Spitzschwanzamadine, Reisfink, Welli, Nymph, Ziegensittich, Bourke, Rosella und chin. Zwergwachteli alles rum.
So leben meine Pipser stets ohne Streit.


Für Sittiche ist meine Voliere wohl zu klein, aber Zebrafinken finde ich z.B.toll. Hast du dann ein Schutzhaus in deiner Voliere?
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5376
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Welche Vögel in Außenvoliere?

Beitrag von VP-Archivar »

Virata schrieb am 16.03.2007, 19:22:

Kalt, Kälter, Unbehaglich
Zitat:
Zitat von Pipmatz:
Hallo
In meiner Aussenvoliere die auch im Winter nicht beheizt wird, fliegen vom Zebrafinkli, Kanarienvogel, Japan. Mövchen, Spitzschwanzamadine, Reisfink, Welli, Nymph, Ziegensittich, Bourke, Rosella und chin. Zwergwachteli alles rum.


Pipmatz,
höchstwahrscheinlich würdest du wohl den Winter auch in einem unbeheizten Gartenhaus überstehen. Aber würdest du dich dabei wohlfühlen? Wohl kaum. Und so sehe ich das bei Exoten. Gut möglich, dass sie auch bei ärgster Kälte nicht von der Stange fallen, das heisst jedoch nicht, dass sie sich dabei wohlfühlen. Ich denke, dass deine Vögel während Monaten einen dauernden Kampf ums überleben haben.

Drei Dinge die mir bei deinem Bericht aufgefallen sind.
- Du bietest keine Nistgelegenheiten an. Ist das artgerechte Haltung?
- Du hälst teilweise nur ein Geschlecht der selben Art. Ist das artgerechte Haltung?
- Du hälst Vögel aus verschiedenen Vogelfamilien aus drei Kontinenten in der gleichen Voliere mit verschiedenen Bedürfnissen. Ist das artgerechte Haltung?

Gruss Virata
__________________
! Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein !
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Haltung“