Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

warum gibt es unter den vögeln einige sprachtalente?

Tipps und Fragen zur Haltung und zum Verhalten des Vogels
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5029
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

warum gibt es unter den vögeln einige sprachtalente?

Beitrag von VP-Archivar »

Bettina schrieb am 03.07.2003, 17:08:

es gibt eine frage, die mir schon lange im kopf rumschwirrt.
Warum lernen einige vogelarten so gut laute und geräusche zu imitieren? sprechen?
was nützt es den vögeln in freier natur??
warum gibt es unter den vogelarten einige gute imitatoren und warum können das einige volgelarten nicht???
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5029
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: warum gibt es unter den vögeln einige sprachtalente?

Beitrag von VP-Archivar »

Coco´s boss schrieb am 03.07.2003, 17:44:

Bettina, es gibt viel mehr Vögel ( in der freien Natur ) die gepiepe und Geräusche nachmachen,wie man sich allgemein denkt.

Meisen machen Finken nach,Spatzen Buchfinken,Ammern die Lerche,usw..

Wir haben seit zwei Jahren eine Amsel im Garten, die ein " echtes Handyklingeln " nachmacht.
Deswegen wird sie auch der "Handyvogel genannt!

Bei uns sitzt ja auch jeder bei schönem Wetter im Garten und das Handy ist dabei.

Meine Grauen machen auch das leise ziepen der Meisen nach die immer zu mehreren innen in der AV sitzen und den Geiern die Körner von den Sticks klauen.

Warum Vögel sowas "fremdes" lernen,weiß ich auch nicht...

Ihre Natur??
Lebensfreude??
Lernbegierde??

LG.
Joe.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5029
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: warum gibt es unter den vögeln einige sprachtalente?

Beitrag von VP-Archivar »

Bettina schrieb am 03.07.2003, 19:03:

das es sehr viele vogelarten die, die sehr gut nachahmen können weiß ich ja, nur das warum????
bin mal gespannt, ob es user gibt, die diese frage auch interessiert oder der einen antwort weiß. bin gespannt.
__________________
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5029
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: warum gibt es unter den vögeln einige sprachtalente?

Beitrag von VP-Archivar »

owl schrieb am 04.07.2003, 04:36:

Hallo Bettina, Hallo Joe

Zitat:
Original geschrieben von shamra
"nur das warum????
bin mal gespannt, ob es user gibt, die diese frage auch interessiert oder der einen antwort weiß. bin gespannt."

.....mich würde das auch interessieren.

Zunächst dachte ich um eventuelle Feinde in die Irre zu führen. Die Tatsache jedoch, dass Amseln kleinere Vogelarten oder gar Handyklingeln nachahmen, hat mich sehr schnell wieder von meiner Annahme abgebracht.

P.S: auch Stare sind perfekte Nachahmungskünstler, genauso wie die Beos. Diese Begabung/Neigung ist also keineswegs nur auf Papageien zutreffend.
__________________
Die Gleichheit ist nicht in Wahrheit ein Recht, aber sie ist doch das natürliche Maß und der natürliche Schutz der Rechte! * Giandomenico Romagnosi *
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5029
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: warum gibt es unter den vögeln einige sprachtalente?

Beitrag von VP-Archivar »

Bettina schrieb am 04.07.2003, 09:41:

stimmt, ich meinte ja nicht nur die papageien.
__________________
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5029
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: warum gibt es unter den vögeln einige sprachtalente?

Beitrag von VP-Archivar »

M & M schrieb am 22.07.2003, 13:14:

Hallo Bettina,

dazu gibt es einen interessanten Archiv-Bericht auf der Online-Version des Magazin’s „Bilder der Wissenschaft“.
(Link nicht mehr verfügbar)

Wir koennten uns auch vorstellen, dass bestimmte Vogelarten Geraeusche nachahmen, um diese dann bei der Partnerwerbung einzusetzen.

Vergleichbar in etwa mit Vogelarten, die nicht so stimmlich „begabt“ sind, aber dafuer z. B. dem Nestbau besondere Aufmerksamkeit schenken. Beispielsweise Weberartige oder auch der Laubenvoegel, der mit seinem kunstvollen Bau einer Laube und dem Schmuecken des Eingangs Werbung fuer sich macht. Dazu gab’s uebrigens auch mal ein interessantes Forschungsprojekt, bei dem u. a. herausgefunden werden sollte, ob der Laubenvogel den Eingang willkuerlich oder nach seinen bestimmten Vorstellungen ausschmueckt. Einer der Forscher hat dann mehrere Male div. Beeren, die sich der Laubenvogel als „Verzierung“ ausgesucht hatte, anders angeordnet. Und tatsaechlich, das passte dem Laubenvogel ueberhaupt nicht. Er hat alles immer wieder so hergerichtet, wie er sich das zu Beginn vorgestellt hatte.

Lieber Gruß
M&M
__________________
Martina & Matthias
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Haltung“