Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Tipps und Fragen zur Haltung und zum Verhalten des Vogels
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von VP-Archivar »

Antje schrieb am 14.08.2003, 07:54:

Meine Nymphen und Kathis sollen ja nächstes Jahr eine Außenvoliere bekommen und so langsam mach ich mir schon Gedanken, was die Nachbarn wohl dazu sagen.

Immerhin sind Nymphen ja nicht gerade sehr ruhige Vertreter.

Gab´s bei Euch schon mal Probleme wegen Eurer Vögel in der Nachba.rschaft und wie geht Ihr damit um?
__________________
liebe Grüsse

Antje
(Nymphen- und Katharinasittiche, Miezekatzen)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
a.canus
Eisvogel
Beiträge: 114
Registriert: Di 9. Nov 2021, 16:56

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von a.canus »

a.canus schrieb am 14.08.2003, 08:44:

Offen ausgesprochen noch nicht, aber hintenrum.
Auch kenne ich einige die Probs bekamen als sie ihre 2 Wellis auf den Balkon stellten.
Geh doch einfach mal rum und sage es den lieben Nachbarn, am besten noch mit Unterschrift, dann bist du auf jeden Fall besser dran als einfach nur abzuwarten und dann auf Ärger zu warten.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von VP-Archivar »

Bettina B. schrieb am 14.08.2003, 09:29:

Hallo Antje,

ich würde auch vorher mal rumgehn. Muss ja nicht bei allen sein, du wirst die Pappenheimer doch sicher kennen

Unterschrift find ich nicht gut (würde ich im Vorfeld auch keine geben). Besser ist, gleich das Angebot zu machen, "wenn's mal zuviel wird, geben Sie Bescheid, dann hol ich sie rein".

Und das sollte man dann natürlich auch tun!

Liebe Grüße
Bettina
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von VP-Archivar »

Pandion schrieb am 14.08.2003, 10:45:

Hallo Antje,
bis jetzt hatte ich noch keinen Ärger und ich glaube auch nicht welchen zu bekommen.Bei uns sind alle ringherum sehr tierlieb und vom akkustischen her,hört man bei uns auch sehr viele Krummschnäbel.Also wir sind bei uns nicht die einzigen
Was macht denn Deine Nachb*****aft auf Dich für einen Eindruck?Gibt es in der Nachb*****aft Tiere?

Liebe Grüße von Silke
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von VP-Archivar »

Uninvited schrieb am 14.08.2003, 10:46:

Hallo,
ich musste wegen den lieben Nachbarn vor 4 Jahren alle Aussenvolieren abbauen, da der Lärm angeblich nicht mehr auszuhalten war und spätestens jeden 2. Tag die Polizei hier stand.
Zugegeben, es waren nicht gerade wenige- und auch nicht besonders ruhige Arten, von Papageien und Sittichen !

Ich fands nur schade, dass mich Niemand, der Nachbarn mal erst persönlich angesprochen hat.....

Grüßle, Marc
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von VP-Archivar »

Antje schrieb am 14.08.2003, 10:58:

Uiiii Marc,

da hast Du ja keine schönen Erfahrungen gemacht.

Ich finde das auch schlimm, daß man alles nur hintenrum erfährt. Warum können die Leute einen nicht mal direkt darauf ansprechen? Dann könnte man doch versuchen, eine Lösung zu finden. Aber wenn man keine Beschwerden hört, denkt man natürlich es ist alles in Ordnung....

Silke,

wir wohnen auf dem Lande, aber das will ja heutzutage auch nichts mehr heißen. Bei Bekannten von uns aus dem Nachbardorf haben sie sich aufgeregt, daß der Hund ab und zu bellt und das auf dem Dorf....

In unserer Nachb*****aft (auf der anderen STraßenseite) gibt es ziemlich viele Hunde die öfter bellsen, weil sie den ganzen Tag draußen sind und kleine Kinder. Die bellen zwar nicht, machen aber auch "Krach", ist ja klar.

Ab und zu hört man mal ein paar Wellensittiche zwitschern, aber gesehen habe ich sie noch nicht.

Direkte Nachbarn auf unserer Straßenseite haben wir nur einen, danach kommt das Feld. Hinter unserem Grundstück ist die Grundschule, da dürfte es also auch niemanden stören.

Die direkten Nachbarn werden wir natürlich vorher unterrichten, zumal die Voliere ziemlich in der Nähe ihrer Terrasse stehen wird *hüstel*.

Mal sehen, was sie sagen.

Aber im Moment sind die Vögel auch schon laut und deutlich in der Nachbars.chaft zu hören, weil sie ein großes, vergittertes Fenster haben, was immer offen ist bei dem Wetter und sie schon ziemlich früh munter sind.
__________________
liebe Grüsse

Antje
(Nymphen- und Katharinasittiche, Miezekatzen)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von VP-Archivar »

j-c-w schrieb am 14.08.2003, 11:13:

also ich habe da eigentlich keien Probleme mit, ich glaube ich mache mir selber immer den meisten Stress, wenn ich denke"was könnten die denn jetzt denken".

Aber es hat noch niemand was gesagt, habe aber den meisten auch gesagt, wenn sie mal zu laut sind, bescheidsagen !

Mein Traum ist ja nen Grundstück wo auch Aras schreien könnten wie sie wollten und es niemanden stört !
__________________

Alle von mir gezeigten Fotos dürfen jederzeit verwendet werden
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
a.canus
Eisvogel
Beiträge: 114
Registriert: Di 9. Nov 2021, 16:56

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von a.canus »

a.canus schrieb am 14.08.2003, 14:00:

Au ja Jan, ich komme dann auch zu diesem Grundstück
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von VP-Archivar »

Buchi schrieb am 14.08.2003, 20:59:

Wegen der Lautstärke unserer Vögel hatten wir noch nie Beschwerden. Egal ob Graue mal aus Spaß beim Spiele schreien, oder ein Pennant stundenlang nach seinem Weibchen pfeift...

Aber das ist sicher ganz stark von den jeweiligen Nachbarn abhängig, und kann sich auch im Laufe der Leit ändern.

Ich hatte einmal in einem Doppelhaus gelebt, wo ich eine große Werkhalle hatte (war früher eine Omnibus-Werkstätte). Ich baue und repariere Synthesizer und Verstärker, und da wird natürlich auch immer wieder mal ausprobiert.
2,5 Jahre lang gab´s keine Probleme, und dann mit einem Mal fing die Nachbarin an, sich ständig zu beschweren, sie könne wegen des Lärms nicht schlafen.
Sie hat für die Polizei sogar "Protokolle" gemacht, wann es "Besonders schlimm" gewesen sein soll. Das betraf sogar Tage, an denen ich nachweislich gar nicht zu Hause gewesen bin...

Jedenfalls mußte ich dann umziehen; seitdem habe ich immer drauf geachtet, vorher beim Vermieter auf Lautstarke Arbeiten hinzuweisen, das hat zumindest dazu geführt, daß es bisher keine Beschwerden mehr gab.

Aber wie gesagt, solange es Nachbarn gibt, kann man nie sicher sein, nicht irgendwann mal Ärger zu kriegen. Da hilft dann nur ein dickes Fell.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Hattet Ihr schon mal Ärger wegen der Lautstärke Eurer Vögel?

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 14.08.2003, 21:06:

Jau, mußte meine schönen Araucaner-Mix Hühner abgeben wegen der Krakeelerei.

Nein, es war kein Nachbar, der sich beschwert hat, es war mein Ehemann.

Da ich mir keinen neuen suchen wollte, bin ich auf geräuschgedämmte Seidenhühner umgestiegen.
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Haltung“