Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Nicht schon wieder!

Fasane, Pfauen, Rauhfußhühner, Monale, Kammhühner, Hühner, Tragopane, Truthühner
Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Nicht schon wieder!

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 21.08.2008, 21:38:

Erinnert ihr euch noch an das Dezember-Küken?http://www.vogel-portal.de/forum/sho...light=Dezember Sie haben es mal wieder geschafft! Seit Ewigkeiten hockte "Kragenhuhn" auf Gipseiern, seit ein paar Tagen meinte die "Rote" zum dritten Mal in diesem Jahr brüten zu müssen. Und ich wollte heute nur mal saubermachen. Also die "Rote" von den Eiern geschmissen, motzend zog sie ihrer Wege. Dann "Kragenhuhn" und plumps, pieps rutscht ihr ein kleines entzückendes oranges Küken unterm Flügel hervor! Verflixt, vor ein paar Tagen hatte ich die Eier durchleuchtet, alle frisch, keine Gefahr im Verzug. Dachte ich aber nur! Da ist noch eines, durch das kein Licht kommt! Auch egal, das kleine orange ist richtig niedlich und so eines hatte ich doch noch nie (hoffentlich kein Hahn!)

Aber das das überlebt hat unter solch unkontrollierten Bedingungen ist erstaunlich, denn abends drängt sich die ganze Hühnerschar in diese Ecke zu den Glucken. Zustände sind das, das ist doch nix für werdende Mütter!

Nun sitzen Mutter, Kind und Dunkelei in einem eigenen Stall, denn ich denke mal, das ist für die Ernährung, Tränken und Platzentfaltung usw. doch besser.

Und der Elch ärgert sich auf der einen Seite ganz schrecklich über solche Schlamperei und hat auf der anderen Seite Spaß hoch zehn über dieses niedliche kleine Küken (und auf der noch anderen Seite verfüttert er gnadenlos Eintagsküken an die Falken).

Erklär mir einer die Elche!
__________________
der Elch
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nicht schon wieder!

Beitrag von VP-Archivar »

Robbyamy schrieb am 22.08.2008, 06:34:

Glückwunsch, nun wieder mal ungewollte Elch-Hühneromi

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie das liebe Vieh die Menschen austricksen.Immerhin bekommt dieses Küken hoffentlich noch sein Geschwisterchen.
Aber wo sind die Fotos?
__________________
LG Maggy
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nicht schon wieder!

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 22.08.2008, 08:16:

Solche Dinge kann ich auch gut!
Hier laufen 5 kleine Warzenentenküken rum,hatte eigentlich auch alle Nester im GriffWas allerdings schön ist,hier sind zwei dabei die werden nicht weiß somdern hell mit ganz viel schwarz/braun dazwischen.Also,falls von Euch doch einer mal ein Entenpärchen haben möchte,nur keine Scheu,melden!!!!
__________________
Liebe Grüße Sylvia
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nicht schon wieder!

Beitrag von VP-Archivar »

Afrikanerin schrieb am 22.08.2008, 08:57:

Elli hihi, wie sagte schon ein weiser Mann, die Natur findet immer einen Weg und deine Tiere kennen dich und wollten doch auch mal (wo war nur deine Brille, so toll kann das mit den Augen nicht sein)

Shiva, wie schwer werden denn solche Warzenenten?
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nicht schon wieder!

Beitrag von VP-Archivar »

Robbyamy schrieb am 22.08.2008, 09:49:

Zitat:
Zitat von Afrikanerin Beitrag anzeigen

Shiva, wie schwer werden denn solche Warzenenten?

hat da jemand Hunger

obwohl, im Teich ist ja noch reichlich Platz
__________________
LG Maggy
Geändert von Robbyamy (22.08.2008 um 09:53 Uhr)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
a.canus
Eisvogel
Beiträge: 114
Registriert: Di 9. Nov 2021, 16:56

Re: Nicht schon wieder!

Beitrag von a.canus »

a.canus schrieb am 22.08.2008, 10:46:

Elche kann man nicht immer verstehen, grins, aber gern haben.
So sehen es sicher die kleinen auch und da wollten sie halt bei Elchs die Augen in die weite Welt öffnen.
So problematisch ist das jetzt ja auch nicht, nur nicht als Eintagsk. verfüttern, das kann aber glaube ich auch ein nichtverständlicher Elch nicht.
Lieben Gruß und freu dich einfach dran.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nicht schon wieder!

Beitrag von VP-Archivar »

Shiva schrieb am 22.08.2008, 14:44:

Zitat:
Zitat von Afrikanerin Beitrag anzeigen

Shiva, wie schwer werden denn solche Warzenenten?

Oh,oh,es geht auf Weihachten!!
Du bekommst Bilder,ok?Mach ich morgen,hab heute keine Zeit.
__________________
Liebe Grüße Sylvia

Geändert von Mag (22.08.2008 um 15:16 Uhr) Grund: VB-Code korrigiert
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Nicht schon wieder!

Beitrag von VP-Archivar »

Elch schrieb am 22.08.2008, 18:35:

Zitat:
So problematisch ist das jetzt ja auch nicht, nur nicht als Eintagsk. verfüttern, das kann aber glaube ich auch ein nichtverständlicher Elch nicht.
Lieben Gruß und freu dich einfach dran.

Genau. Überhaupt nicht problematisch. Seidies sind ja sehr nette Tiere und da passen schon noch welche hierher. Sooooooo viele sind es ja nicht. Die Stalltür geht noch zu
Und wenn das auch noch ein Hahn ist, dann muß ich doch mal wieder meine Suche nach einer Hütte in Alleinlage aufnehmen.

Zitat:
(wo war nur deine Brille, so toll kann das mit den Augen nicht sein)

ich glaube, Brille oder nicht ist gar nicht die entscheidende Frage. Ich habe eher Bedenken, dass ich manches gar nicht so genau sehen will. Taubis "überseh" ich auch schon mal. Komischerweise immer dann, wenn die Bestandszahlen abnehmen. Bestimmt hat das was mit Psychologie zu tun: Ich, Hähne züchten? Aber nein liebe Nachbarn, war ein Versehen. Tut mir leid! (und die Nase wächst!) Und dass ich den größten Hahnenradau angenehmer finde, als all die kleinen gequälten Motörchen der nachbarschaftlichen arbeitserleichternden Geräte wie Freischneider, Sägen Laubsauger und Rasenmäher das muß ich ja keinem auf die Nase binden (wer weiß, vielleicht könnte mir ein Psycho sogar Rachegedanken nachweisen?).
__________________
der Elch
Geändert von Elch (22.08.2008 um 18:43 Uhr)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Hühnervögel“