Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

A.cana

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

A.cana

Beitrag von VP-Archivar »

hibiker schrieb am 03.05.2009, 22:51:

hallo zusammen...
Ich habe 2.2 Grauköpfchen, die Hähne sind aus 2007 und die Hennen aus 2008.
Ich habe bisher immer nur gehört, daß Grauköpfchen im Winter brüten. Hat vielleicht schonmal jemand im Frühling oder Sommer erfolgeich Junge gezogen?

Greez
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
a.canus
Eisvogel
Beiträge: 114
Registriert: Di 9. Nov 2021, 16:56

Re: A.cana

Beitrag von a.canus »

a.canus schrieb am 04.05.2009, 20:22:

Hallochen, meine haben in alle möglichen Jahreszeiten gebrütet, Winter aber nicht.
__________________
Moni u. ihr kl. Afrika
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: A.cana

Beitrag von VP-Archivar »

hibiker schrieb am 04.05.2009, 20:35:

Danke!
Interessant.......wie gesagt, ich weiß das nur vom "hörensagen"

Hat noch jemand Erfahrung?
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: A.cana

Beitrag von VP-Archivar »

hibiker schrieb am 14.07.2009, 21:07:

Soooo.......Zeit für einen kleinen Zwischenbericht

Ich habe die beiden Paare vor ca 5 Wochen getrennt und in Boxen umgesetzt.
Ein Paar hat Zeitungsschnipsel in den Kasten geschleppt und die Henne scheint zu brüten.....zumindest sitzt sie seit Tagen im Kasten...allein. Der Hahn hält wache.
Ich will nicht riskieren, durch eine Kontrolle die ohnehin nicht ganz einfache Zucht zu gefährden.
Falls die Henne mal den Kasten verlässt kann ich ja mal einen kurzen Blick riskieren.

Beim 2. Paar konnte ich heute eine sehr interessante Balz beobachten. Ich wußte nicht, daß Grauköppe richtig "singen" können....der Gesang hat mich irgendwie an Reisfinken erinnert.
Mal sehen ob das 2. Paar auch loslegt

Ich halt euch auf dem Laufenden
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: A.cana

Beitrag von VP-Archivar »

Afrikanerin schrieb am 15.07.2009, 08:30:

... und wehe, wenn nicht!
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: A.cana

Beitrag von VP-Archivar »

hibiker schrieb am 15.07.2009, 21:40:

Ich konnte heute einen flüchtigen Blick in den Kasten werfen, weil die Henne gerade am fressen war,......und siehe da...3 Eier.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5090
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: A.cana

Beitrag von VP-Archivar »

morrygan schrieb am 30.01.2012, 15:14:

Huhu! Ich berichte mal kurz aus einem anderen Forum, wo jemand gerne seine Grauköpfchen ziehen möchte.

Die haben allerdings ihr Gelege komplett aufgefressen.

Nun fragt er, was der Grund dafür sein könnte. Welcher Stoff fehlt ihnen evtl. oder kann es an noch etwas anderem liegen? (Ich hab mal auf Störungen oder Dauerstress durch laute Geräusche spekuliert)

Kann einer helfen? Ich geb ihm die Antworten bzw. Rückfragen dann durch.


Danke & liebe Grüße
morrygan
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Agaporniden“