Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Sperlinge

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Sperlinge

Beitrag von VP-Archivar »

namo schrieb am 06.01.2012, 13:52:

hi ich habe seit dienstag, den 3.1.2012 6 sperlinge.

wollte mal fragen wann ihr euere das erste mal zum freiflug starten habt lassen?

sprich wie lang sollte denn die eingewöhnungszeit sein?

mfg tobi
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Sperlinge

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 06.01.2012, 19:38:

Hallo Tobi,

ich würde ein bis zwei Wochen warten. In der Zeit kannst du den Raum optimieren, d.h. Landemöglichkeiten schaffen und alles absichern.

Wichtig: Nur in der Voliere füttern, sonst hast du Probleme, wenn die Tiere wieder von alleine in die Voliere gehen sollen.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Sperlinge

Beitrag von VP-Archivar »

namo schrieb am 06.01.2012, 20:14:

Zitat:
Zitat von Richard Beitrag anzeigen
Hallo Tobi,

ich würde ein bis zwei Wochen warten. In der Zeit kannst du den Raum optimieren, d.h. Landemöglichkeiten schaffen und alles absichern.

Wichtig: Nur in der Voliere füttern, sonst hast du Probleme, wenn die Tiere wieder von alleine in die Voliere gehen sollen.
futter sowieso nur in der voliere.

landemöglichkeiten habe ich schon geschaffen. wenn ich nach oben schaue sehe ich zwei äste an der decke die jeweils so ca 140cm lang sind.
eine woche wollte ich mindestens warten.

ist es bei den sperlis eigentlich auch so das wenn sie auf einem bein sitzen ein zeichen des wohlfühlens ist?

den ganzen tag sind sie ruhig und auf abend hin werden sie immer ein wenig lauter. und bevor es zum schlafen geht drehen sie nochmal richtig auf. dann wird geschimpft geflogen und und und.

was sagt ihr zu dem verhalten

mfg tobi
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Sperlinge

Beitrag von VP-Archivar »

Richard schrieb am 06.01.2012, 20:24:

Hallo!

Das klingt alles postiv! Schön, dass es bei dir bisher reibungslos klappt!

Ein Zeichen von Wohlgefallen ist es, wenn die Tiere mit dem Schnarbel knurpseln. Wenn du ein leises Geräusch hörst, welches durch das aneinanderreiben der Schnabelhälften entsteht, dann ist die Vogelwelt in Ordnung.
Geändert von Richard (06.01.2012 um 20:28 Uhr)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Sperlinge

Beitrag von VP-Archivar »

namo schrieb am 06.01.2012, 20:29:

und wenn sie sich dann gegenseitig vertreiben und das mit dem offenen schnabel aufeinander zugehen nicht reicht das einer der beiden dann den kürzeren zieht dann wird der kopf gegen die beine gerichtet aber ich konnte bisher noch kein zubeisen sehen.

ist es denn eigentlich normal das die pärchen nachts nicht zwingend beieinander sitzen?

auf meine frage mit dem auf einem bein sitzen hast jetzt leider nicht geantwortet.

mfg tobi
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Sperlinge

Beitrag von VP-Archivar »

namo schrieb am 06.01.2012, 20:31:

Zitat:
Zitat von Richard Beitrag anzeigen
Hallo!

Das klingt alles postiv! Schön, dass es bei dir bisher reibungslos klappt!

Ein Zeichen von Wohlgefallen ist es, wenn die Tiere mit dem Schnarbel knurpseln. Wenn du ein leises Geräusch hörst, welches durch das aneinanderreiben der Schnabelhälften entsteht, dann ist die Vogelwelt in Ordnung.

dieses von dir beschriebene geräusch höre ich nicht äußerst selten sondern recht häufig.

mfg tobi
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Sperlingspapageien“