Willkommen im neuen Vogel-Portal! Neu im Forum? Dann hier entlang zu den > Infos für Neumitglieder

Katze hat junge Amsel mitgebracht - wie aufpäppeln?

Antworten
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Katze hat junge Amsel mitgebracht - wie aufpäppeln?

Beitrag von VP-Archivar »

sunfly schrieb am 26.06.2012, 23:06:

Ich glaube zumindest, daß es sich um eine Amsel handelt - ich hänge ein Bild an. Heute früh um 5.30 habe ich sie im Haus entdeckt - hat komische Klicklaute gemacht und die Katze saß davor.
Außer, daß sie einige auch längere Federn gelassen hat, scheint ihr nicht viel zu fehlen - sie fliegt aber nicht. Vielleicht noch zu jung zum Fliegen??? Kenne mich leider nicht aus. Sie frisst sehr gerne Regenwürmer, aber wie viele darf sie, ohne sich zu überfressen? Habe sie anfangs dümmlicherweise abgewaschen - schadet ihr das? Habe einen Suppenteller mit Wasser hingestellt. Versuche es auch mit klein geschnittenem Apfel. Was kann ich noch tun? Das Tierheim Geesthacht hat sie abgelehnt - nehmen keine Wildtiere. Wildtierhilfe Hamburg hat die Volieren voll. Wüde sie ja weiter pflegen, habe aber Sorge etwas falsch zu machen und ihr zu schaden. Wie lange kann es dauern bis sie flugtüchtig wird?? Für jede Antwort sind wir beide sehr dankbar.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Katze hat junge Amsel mitgebracht - wie aufpäppeln?

Beitrag von VP-Archivar »

Laila & Joy schrieb am 26.06.2012, 23:12:

Hallo Sunfly,

das ist eine flügge Amsel, frißt sie schon selber?

Schau bitte auf den Seiten der Wildvogelhilfe nach bzgl. Unterbringung.
Wenn die Katze sie nicht im Maul hatte würde ich weiter nichts machen, warten bis sie wieder fliegen kann. Du solltest aber vielleicht mal schauen ob doch Wunden vorhanden sind? Der Speichel der Katzen überträgt Pasteurellen, für Vögel tödlich wenn sie nicht schnellstens mit einem Antibiotikum behandelt werden.

Alles Gute
VG
Laila & Joy
__________________
Stoerche Wabern

Hilfe für verletzte Störche

http://mauerseglerhilfe.de.vu

Storchenstation Wabern



Sei du selbst der Wandel,
den du von der Welt erwartest
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Katze hat junge Amsel mitgebracht - wie aufpäppeln?

Beitrag von VP-Archivar »

sunfly schrieb am 26.06.2012, 23:17:

frisst sie
Ja, sie erkennt und frisst die Würmer selbständig. Hüpft und zwitschert auch schön. Reichen Regenwürmer, oder soll ich Traubenzucker und Beoperlen geben? Mit dem Untersuchen ist es schwierig - sie ist sehr wehrhaft und schlägt dann mit den Flügeln - will sie nicht verletzen. Ich werde es morgen mal bei der Wildtierhilfe Lüneburger Hiede versuchen.
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Katze hat junge Amsel mitgebracht - wie aufpäppeln?

Beitrag von VP-Archivar »

Laila & Joy schrieb am 26.06.2012, 23:23:

Das wird sicher nicht lange dauern bis sie wieder fit ist,
sofern keine Infektion vorhanden ist.
Amseln sind eigentlich sehr genügsame Pfleglinge,
ein gut ausgestatter Käfig und etwas Zeit wird ihr genügen.

Ganz wichtig ist, das der Nahrung immer etwas Erde anhaftet für die Verdauung. Obst fressen sie auch gerne, und Mehlwürmer kannst Du in diesem Alter auch verfüttern.
__________________
Stoerche Wabern

Hilfe für verletzte Störche

http://mauerseglerhilfe.de.vu

Storchenstation Wabern



Sei du selbst der Wandel,
den du von der Welt erwartest
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Katze hat junge Amsel mitgebracht - wie aufpäppeln?

Beitrag von VP-Archivar »

sunfly schrieb am 27.06.2012, 07:25:

Leider lag die kleine Amsel heute morgen tot im Karton und das obwohl sie gestern noch so fit war. Habe mich wohl gewundert dass sie abends nur noch einen kleinen Wurm gefressen hat und dann in den Karton gehüpft ist. Sie hatte etwas Durchfall am Ende. Kann das daran liegen, dass ich die Würmer davor abgewaschen hatte - Verdauung ? Ich hätte doch zum Tierarzt gehen sollen mit ihr - mache mir etwas Vorwürfe. Will beim nächsten mal schlauer sein. Die Katze hatte sie natürlich im Maul, als sie sie durch die Klappe ins Haus gebracht hat. Traurig traurig ;-(
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Benutzeravatar
VP-Archivar
Weiser Uhu
Beiträge: 5091
Registriert: Mo 11. Okt 2021, 19:34

Re: Katze hat junge Amsel mitgebracht - wie aufpäppeln?

Beitrag von VP-Archivar »

Calendula schrieb am 27.06.2012, 10:55:

Nach Katzenkontakt benötigt ein Vogel ein Antibiotikum. Schon eine haarrissgroße Verletzung reicht aus, um die im Katzenspeichel befindlichen Pasteurellen zu übertragen, die zu einer innerhalb von 72 Std. tödlich verlaufenden Infektion führen.

Wenn Deine Katze des öfteren Vögel mitbringt, bevorrate Dich mit Baytril und stelle umgehend den Fall ins Forum, wenn es wieder vorkommt, dann helfen wir Dir mit Infos zu Dosierung und Verabreichung.
Geändert von Calendula (27.06.2012 um 10:57 Uhr)
Dies ist ein archivierter Beitrag aus dem alten Vogel-Portal. Nähere Infos dazu hier.
Antworten

Zurück zu „Tipps zur Versorgung hilflos aufgefundener Wildvögel“